Welchen Verstärker für Selbstbauboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Enzman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2010, 19:53
Servus Hifi-Community!


Habe vor mir für den Party-Keller ein Paar Fostex FE206En recomm. Boxen Klick2view zu bauen. Bin nun auf der Suche nach einem geeigneten Verstärker für die zwei hübschen.

Wollte neben einem Laptop/PC evtl auch noch einen TV anschliessen, um mal ab und zu Fußball oder 'n Film zu gucken.

Bin sowohl für Neu- als auch Gebrauchtgeräte zu haben, solange sie nicht über 200e kosten!

Bei Fragen zu näheren Details, oder falls ich etwas vergessen habe, bitte einfach nochmal nachhaken, bin leider Neuling auf dem Hifi-Gebiet.

Danke!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2010, 14:14
Der ideale Breitbänder für den Partykeller ist imho das "Viech"
http://www.spectrumaudio.de/bausatz/viech.html

Neben den Beyma und Sica Breitbändern ist auch der neue Gradient Axis 8 für das Viech interessant....

da das Viech einen hohen Wirkungsgrad hat, kannst Du als Amp so ziemlich alles an das Viech anklemmen
Enzman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2010, 20:08
Das das Viech ganz nett ist, habe ich bereits bei 'nem Bekannten festgestellt. Allerdings habe ich die Fostex bereits bestellt und das Holz zu Hause bereit zum verleimen. Fehlt mir also nurnoch ein geeigneter Verstärker.
Hat da jmn. einen Tipp was empfehlenswert ist?

danke!
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2010, 20:40
Auch da solltest Du so ziemlich alles ranklemmen können. Wenn es etwas neues sein soll, würde ich z.B. den Pioneer 307 nehmen der kostet zwar etwas über 200 ist aber den Aufpresi zu seinem kleineren Bruder 209(der unter 200 kostet) wert....
Enzman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2010, 17:21
Hallo nochmal!

Bin jetzt nach einigen Überlegungen immernoch nicht sicher ob ich nun einen A/V-Receiver brauche, oder ob ein normaler Verstärker reicht. Kann mich da bitte jmn. aufklären?!
anymouse
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2010, 18:53
Die Hauptunterschiede zwischen einem AVR und eine Stereo-Receiver sind zum einen die deutlich mehr Endstufen und die Video-Sektion. Beides für Stereo-Musik unnötig.

Wenn Du ggf. mit Umstöpseln für das Video-Signal auskommst (manche Stereo-Receiver haben sogar intern eine kleine Viedo-Signalumschaltung, dann kann das auch entfallen) oder ein externer Umschalter reicht, würde ich Dir den Stereo-Verstärker/Receiver empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker?
sneakpreview am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker
Max_S. am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker
teppisch am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker
MgX am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker
Rolliwekiu am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  6 Beiträge
Welchen verstärker?
michiausfuessen am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  35 Beiträge
Welchen Verstärker
Nate23 am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker. ?
Crime_Mob am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker?
Greydi am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker?
Frozen_Parrot am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTosieMann
  • Gesamtzahl an Themen1.380.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.150

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen