Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Hobbyraum Dach

+A -A
Autor
Beitrag
vala
Neuling
#1 erstellt: 02. Okt 2010, 18:57
Hallo zusammen,

habe die letzten Tage hier viel rumgelesen allerdings noch keinen Entschluß fassen können was für mich am besten in Frage kommt.

Budget für die Lautsprecher ca 500,-

Es geht um einen neuen Hobbyraum im Dach, d.h. 2 Schrägen und eine Raumgrösse von ca 25qm. Musikrichtung ist hauptsächlich Trance/Hardtrance/Hardstyle(80%) - es wird aber auch Metal/Rock gehört(20%). Als Zuspieler dient ein PC mit einer Creative X-fi Music - viele Sachen als mp3 >= 192kbit aber auch einige flac Titel. Mittelfristig soll aber auch ein tv + mediaplayer hinzukommen und die boxen sollten dann auch als Frontlautsprecher für 5.1 genutzt werden.

Was kann man da empfehlen?

danke,
vala
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Okt 2010, 14:54
Hallo,

wie sieht der Raum denn geometrisch genau aus,

wie und wo werden die LS darin stehen??

Gruss
vala
Neuling
#3 erstellt: 03. Okt 2010, 15:28
Der Raum ist ca 6m lang und ca 4m breit. Die Schrägen sind an den beiden langen Seiten. Also der Dachgiebel vom Haus soll genutzt werden für den Hobbyraum.
Als Standort hatte ich geplant einen Schreibtisch(ca 2m breit) zur gerade Seite zu stellen und die Boxen links und rechts davon aufzustellen - falls es bessere Ideen gibt immer her damit.
Als Verstärker hätte ich hier noch meinen alten Sony STR 485 rumstehen.

danke,
Vala
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Okt 2010, 15:48
Hallo,

wie weit sitzt du denn beim Hören von den LS entfernt??

Wenn du hauptsächlich am Schreibtisch,
also im Nahfeld hörst,
wären aktive Nahfeldmonitore eine Überlegung wert.

Wenn du weiter hinten sitzt müssten die LS auch weiter auseinander um ein Stereodreieck zu gewährleisten,

da stösst du aber wohl bald an die Schrägen,oder??


Wie wäre es dann mit Selbstbau,
hier ein Link http://www.visaton.d.../solo_eck/index.html
das wichtige ist das Volumen einzuhalten,
also die Dachschräge damit "aufzunehmen".

Gruss
vala
Neuling
#5 erstellt: 07. Nov 2010, 20:09
Hallo,

ich habe ein Bild angefertigt und angehängt um zu verdeutlichen wie der Raum ausschauen wird.
Ich sitze ca 1m von der Wand weg, wobei den Schreibtisch könnte man noch etwas von der Wand wegstellen.
Die Boxen sind so reingemalt wie ich sie maximal(wenn sie eine Höhe von 100cm hätten) reinstellen kann, um nicht an der Schräge anzustossen.
Auf den Schreibtisch wird vermutlich ein 32er LCD Platz finden ( liebäugele hier mit einem Philips 32PFL5605H) - der als Monitor und TV dient.
Ich würde dann ca 50% der Zeit am Schreibtisch/Monitor sein und Musik hören und 50% der Zeit auf dem Sofa und dann den LCD als Fernseher/zum DVD/BD schauen nutzen.

Bin aber wegen den Boxen noch recht ratlos - habe die letzten Wochen viel hier im Forum gelesen aber kann mich nich nicht so recht entscheiden: Standboxen, Kompaktboxen wie nuBox 381 oder doch aktive Nahfeldmonitore.
Was würde am besten passen?

danke,
vala


Plan Dachboden
xxftu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Nov 2010, 20:21
Hi,

ich denke, Standboxen sollten zu groß sein für einen 20qm Raum. Kompakte sollten vollkommen ausreichen. Aktive sind eine gute alternative für den Nahen Bereich, wenn du direkt am Schreibtisch sitzt. Nahfeld-Lautsprecher sind aber denke ich auch nicht die allerbeste Lösung, wenn du mal nah dran sitzt, und mal weiter weg bist. Auf jeden Fall brauchst du Lautsprecher, die dynamisch spielen und auch tiefe Töne druckvoll wiedergeben können. Die sollten allerdings nicht zu viel Leistung benötigen, ich vermute, dein Verstärker ist nicht der stärkste.

Gruß,
Flo
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Nov 2010, 20:29

xxftu schrieb:
Hi,

ich denke, Standboxen sollten zu groß sein für einen 20qm Raum.



Warum??

Sehe ich keineswegs so.


Kompakte sollten vollkommen ausreichen.


Wenn man auf tiefere Frequenzen verzichten kann.



Ich würde mal eine Klipsch RF 62 ausprobieren,
kommt mit der Aufstellung ganz gut zurecht,
aufgrund des hohen Wirkungsgrads auch mit deinem Verstärker,
zu deiner Musik sollten sie auch passen,
nur deinen persönlichen Geschmack kenne ich/wir halt nicht,

deshalb selber anhören.

Gruss
vala
Neuling
#8 erstellt: 13. Nov 2010, 13:38
Vielen Dank für die Empfehlungen. Habe mir heute die Klipsch RF 62 bestellt. Werde berichten ob sie meinen Geschmack treffen.

danke,
vala
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Nov 2010, 20:47
hallo,

darauf warten wir gespannt

Gruss
vala
Neuling
#10 erstellt: 21. Nov 2010, 10:49
Hallo zusammen,

habe die Klipsch RF62 nun seit 3 Tagen. Für mich und meinen Geschmack einfach perfekt - sehr klare Höhen und im Bassbereich sehr trocken aber auch richtig tiefgehend.
Wie von weimaraner schon geschrieben, sogar mit meinem etwas schwachen Sony DTR kommen sie richtig gut klar. Werde sie auf jeden Fall behalten

Vielen Dank an alle für die Kaufberatung.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Nov 2010, 12:49
Gern geschehen,

ist ja super daß du so zufrieden bist,

viel Spass weiterhin beim Musikhören


Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preislicher Rahmen für Lautsprecher gesucht! Zuspieler PC mp3
dickeraush am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  14 Beiträge
Einsteigeranlage für max.600Euro (Musik:Hardcore Punk) ca. 20-25qm
MinorThreat am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  4 Beiträge
LS, Budget ca. 2000
Dihydrogenmonoxid am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  4 Beiträge
2.1-Lösung für PC und TV gesucht, Budget ca 800?
Black_Lion85 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  8 Beiträge
Suche: Lautsprecher für Musikwiedergabe (ca.25qm Zimmer) max. 500/600?
jaggerbagger am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  6 Beiträge
2 Stand-LS f. Onkyo 576 | Budget: ca.500 Euro
Oracle85 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  10 Beiträge
Boxen für PC und MP3 um die 200?
linuxpower am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  4 Beiträge
Welche Boxen für Rotel BX980er Kombi ? Raumgrösse ca. 25qm. Danke.
diddel72de am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  39 Beiträge
LS + Reciver/Verstärker - ca 500?
FabseB am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  8 Beiträge
Stereoverstärker + LS für 500??
Stenzi am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Klipsch
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 132 )
  • Neuestes MitgliedSenster
  • Gesamtzahl an Themen1.346.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.859