Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Bin 13 Jahre und suche anlage für mein Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Domi1602
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2010, 18:47
Hallo,

Ich bin 13 Jahre und suche eine hifi anlage für mein Zimmer.
Sie darf max. 300€ kosten.
Leider kenne ich mich in sachen hifi anlagen nur wenig aus.
Musik soll die anlage von meinem Ipod touch bekommen, brauch jedoch kein Ipod dock an der Anlage.
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2010, 19:04
Wie groß ist denn Dein Zimmer, welche Musik hörst Du und wie laut?
Domi1602
Neuling
#3 erstellt: 04. Okt 2010, 19:08
Also mein eigentliches Zimmer hat 45 quadratmeter, mein fehrnseh-eck in das die Anlage soll hat 3 auf 3m.

Musik höre ich Rock,Metal aber auch gerne David Guetta und co.

Ich höre,.., naja so mittelmäsig laut, möchte jedoch auch gern mal richtig aufdrehn können !


[Beitrag von Domi1602 am 04. Okt 2010, 19:10 bearbeitet]
HifiTux
Stammgast
#4 erstellt: 04. Okt 2010, 19:37
300€ und iPod fähig schreit für mich nach einer Pianocraft.
amazon.de

(einfach mal auf das Bild klicken!)
Gibs bei Bedarf auch in weiß.
Für eine Kompaktanlage ist die Pianocraft wirklich sehr gut.

LG
Domi1602
Neuling
#5 erstellt: 04. Okt 2010, 19:44
schick schick

Mein einzigstes bedenken: Lautstärke

Gibt die genügend her , bringt die anlage auch kräftige bässe
hpdeussen
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2010, 19:47

Domi1602 schrieb:
Also mein eigentliches Zimmer hat 45 quadratmeter


So groß war gerade mal meine erste Wohnung!

firephoenix28
Inventar
#7 erstellt: 04. Okt 2010, 19:49
Für 300€ kannst du da nichts falsch machen
Domi1602
Neuling
#8 erstellt: 04. Okt 2010, 19:52

hpdeussen schrieb:

Domi1602 schrieb:
Also mein eigentliches Zimmer hat 45 quadratmeter


So groß war gerade mal meine erste Wohnung!

:prost



hab mir nen großen Kellerraum hergerichtet
firephoenix28
Inventar
#9 erstellt: 04. Okt 2010, 19:52
eine große Anlage bei dem Preis ist sehr schwer zu bekommen da man min. 150€ allein für den AMP investieren sollte
HifiTux
Stammgast
#10 erstellt: 04. Okt 2010, 19:53
Lautstärke ist immer relativ.

Dass du damit keine Turnhalle beschallen kannst ist wohl logisch hoffe ich.

ABER: Nehmen wir die Gleichung Lautstärke * Qualität / Preis.
Dann ist die Pianocraft exzellent
Anders gesagt, du wirst bei der Qualität nichts lauteres finden für den Preis..

und ich bin mir relativ sicher, dass die genug Power hat für dein Anliegen

LG
firephoenix28
Inventar
#11 erstellt: 04. Okt 2010, 19:55
und falls sie dir nicht gefällt kannst du sie auch zurücksenden

achja, wenn sie dir gefällt Bilder posten und ein Bericht über die Anlage schreiben
Domi1602
Neuling
#12 erstellt: 04. Okt 2010, 19:56
okey dann wirds wohl ne kompacktanlage wie z.b. pianocraft,

wenn die für den preis so ne tolle qualität hat

wenns die wird schreib ich natürlich nen bericht


[Beitrag von Domi1602 am 04. Okt 2010, 19:57 bearbeitet]
hpdeussen
Inventar
#13 erstellt: 04. Okt 2010, 19:59

Domi1602 schrieb:
wenns die wird schreib ich natürlich nen bericht ;)


Die Jungs haben recht, die klingt für ihre Größe phänomenal gut.

Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 04. Okt 2010, 20:09
Nimm aber bei der Raumgrösse auf alle Fälle eine mit 2x60 oder 2x65Watt und spar zur Not lieber noch ein wenig!


[Beitrag von Ingo_H. am 05. Okt 2010, 00:08 bearbeitet]
Rean
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Okt 2010, 20:11
Ich mein is jetzt nich das beste aber ich denke vom Sound her auf jeden ok für den anfang. http://cgi.ebay.de/H...&hash=item4cf119d9ad
Dazu vllt noch einen Dvd player mit USB anschluss damit man den ipod dran anschließen kann oder einfach ein Chichkabel das dann auf 3,5mm geht is auch eine möglichkeit. der zb selber händler spart versandkosten http://cgi.ebay.de/N...&hash=item3efccee136
Wenn ich dran denke meine erste war eine kompakt anlage mit Pilot boxen die mein dad noch aufen speicher hatte klang war aber gut auf jeden fall.


[Beitrag von Rean am 04. Okt 2010, 20:16 bearbeitet]
HifiTux
Stammgast
#16 erstellt: 04. Okt 2010, 20:20
Da nimm lieber die Yamaha.
Von Equipment mit PMPO-Angaben würd ich mich fern halten

lg
firephoenix28
Inventar
#17 erstellt: 04. Okt 2010, 20:22

Da nimm lieber die Yamaha.
Von Equipment mit PMPO-Angaben würd ich mich fern halten


Richtig
hpdeussen
Inventar
#18 erstellt: 04. Okt 2010, 20:22

HifiTux schrieb:
Da nimm lieber die Yamaha.
Von Equipment mit PMPO-Angaben würd ich mich fern halten


Absolut!

schramme74
Stammgast
#19 erstellt: 04. Okt 2010, 21:17
Wenn es kein Dock braucht und auf einen CD-Player verzichtet werden kann würde ich mal ein Auge auf eine solche Kombi werfen.

PIONEER-S-H-320-W

Pioneer-A-403R

MFG
Tom
Ingo_H.
Inventar
#20 erstellt: 05. Okt 2010, 00:11

Rean schrieb:
Ich mein is jetzt nich das beste aber ich denke vom Sound her auf jeden ok für den anfang. http://cgi.ebay.de/H...&hash=item4cf119d9ad
Dazu vllt noch einen Dvd player mit USB anschluss damit man den ipod dran anschließen kann oder einfach ein Chichkabel das dann auf 3,5mm geht is auch eine möglichkeit. der zb selber händler spart versandkosten http://cgi.ebay.de/N...&hash=item3efccee136
Wenn ich dran denke meine erste war eine kompakt anlage mit Pilot boxen die mein dad noch aufen speicher hatte klang war aber gut auf jeden fall.


Hi Domi!

Lass bloß die Finger von solchen Sachen! Das ist nichts weiter als Elektroschrott an dem Du keine Freude haben wirst und hat mit Hifi nicht das Geringste zu tun!
Stefanvde
Inventar
#21 erstellt: 05. Okt 2010, 06:56
Wenn Du noch ein klein wenig Geld auftreiben kannst wäre das hier auch empfehlenswert:

http://www.amazon.de...ativeASIN=B002P4IEJI

Den I-Pod kannst Du da über 3,5mm anschließen. ;)USB ist natürlich auch vorhanden,Boxen sind dabei.Und ein Anschluß das Du mal nen Subwoofer dazukaufen kannst is auch dran.


[Beitrag von Stefanvde am 05. Okt 2010, 06:59 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 05. Okt 2010, 07:14
Hallo,

die Pianocraft ist sicher die vernünftigste Lösung im Moment für dieses Budget.

Natürlich kann ich aber auch deine Bedenken bezüglich der Abhörlautstärke verstehen.

Falls du etwas mehr Geld zur Verfügung hättest oder auch nach und nach aufrüsten wolltest/könntest wären z.B. diese Lautsprecher in Sachen Pegel und auch zu deiner Musikrichtung zukunftsicher:
http://www.wholelott....php?products_id=311

Da diese Lautsprecher einen guten Wirkungsgrad besitzen reicht dazu ein kleiner gebrauchter Verstärker welcher durchaus schon für 50€ zu erstehen sein wird,
ob da jetzt Sony,Pioneer,Kenwood,Onkyo,Yamaha draufsteht ist erst mal zweitrangig.

Der Anschluss des Ipod kann dann ja später statt Klinke auch mal höherwertig mit einem Ipod Dock ausfallen,
Aufrüstmöglichkeit eben.

Da gibt es schon brauchbares ab 65€......

Dann stünde einer Party auch in dem ganzen Raum nichts mehr im Wege,
vllt hab ich dir ja eine Alternative aufzeigen können welche nicht uninteressant sein könnte.

Gruss
cassco
Stammgast
#23 erstellt: 05. Okt 2010, 07:33
Moin !

Hab meiner Tochter letzte Woche eine Pianocraft E320 gekauft.
Im "Pianocraft-Thread" habs ich auch schon gepostet, die gibts z.Zt. beim Mediamarkt in allen Farben für fast unglaubliche 222,-
IPod-Dock ist zwar nicht dabei, du kannst aber am AUX-in (cinch) eins anschließen (oder DVD, TV usw...)

Gruß


[Beitrag von cassco am 05. Okt 2010, 07:34 bearbeitet]
Stefanvde
Inventar
#24 erstellt: 05. Okt 2010, 07:46
An den TE,hier mal ein ausführlicher Testbericht zu der von mir gemachten Empfehlung:

http://www.areadvd.de/hardware/2010/magnat_mc2.shtml

Da Du guten Bass suchst wäre der Sub Anschluß bestimmt nicht schlecht zum Erweitern.

Über Preisvergleichsseiten im Netz findet man dieses System ab 399 Euro.


[Beitrag von Stefanvde am 05. Okt 2010, 07:49 bearbeitet]
F.
Neuling
#25 erstellt: 05. Okt 2010, 14:34
Tagchen die Damen und Herren.
Die Anlage von Magnat hat soeben mein Aufsehen erregt.
Würde diese sich auch zum Zocken an der X-Box eignen? Passende Anschlüsse sind ja gegeben.
Oder gibt es da andre empfehlenswertere Sachen?
Grüße
firephoenix28
Inventar
#26 erstellt: 05. Okt 2010, 14:38
willkommen erstmal

ich zocke xbox mit 5.1 aber wenn du stereo magst sollte es eig. gehen.
Domi1602
Neuling
#27 erstellt: 05. Okt 2010, 19:43
War heute mal testhören der pianocraft anlage im media markt


sound qualität

Leider fehlen mir etwas die bässe

Wollte mal euere meinund zu diesen zwei anlagen hören :

anlage 1: http://cgi.ebay.de/P...&hash=item53e3e5c3b9


Anlage 2: http://cgi.ebay.de/D...&hash=item51956aaa73
hpdeussen
Inventar
#28 erstellt: 05. Okt 2010, 19:46
Willst du Krach machen, oder Musik Hören?

HifiTux
Stammgast
#29 erstellt: 05. Okt 2010, 19:59
Schrott. Das ist schrott!

Für einen BassHead hat sie evtl etwas zu wenig.
Sollte das deine erste "Hifi"-Anlage sein, sollte man dir vlt aber auch sagen dass richtig gute Anlagen _NICHT_ so klingen wie die Autos in Hip Hop filmen. Das Ziel ist es nicht den Bass über alles zustellen, sondern ihn gut rüberzubringen.

Aber dass dir mit der kleinen Pio der Bass etwas zu sehr hinterherhinkt, kann ich trotzdem verstehen.. evtl wäre ein zusätzlicher subwoofer was. kostet aber auch wieder geld..

Aber bitte lass die Finger von solchen Sachen wie der Anlage da auf Ebay.. die kommt an Qualität was Sound und Fertigung angeht nie im Leben an gute Produkte wie die Pianocraft ran.

LG
Chrisnino
Stammgast
#30 erstellt: 05. Okt 2010, 19:59

Domi1602 schrieb:
War heute mal testhören der pianocraft anlage im media markt


sound qualität

Leider fehlen mir etwas die bässe

Wollte mal euere meinund zu diesen zwei anlagen hören :

anlage 1: http://cgi.ebay.de/P...&hash=item53e3e5c3b9


Anlage 2: http://cgi.ebay.de/D...&hash=item51956aaa73



Lass die Finger davon - wäre mein Rat
Domi1602
Neuling
#31 erstellt: 05. Okt 2010, 20:05
Ja,.., okey ich lass die finger davon.

wollte nur mal fragen weil ein kumpel von mir sich mal so nen kaufen wollt.


SORRY für die frage

also dann wirds pianocraft und wenn ich noch bischen gespart hab noch nen aktiv-subwoofer zum erweitern.

Was könntet ihr mir für einen subwoofer empfehlen ?


[Beitrag von Domi1602 am 05. Okt 2010, 20:08 bearbeitet]
Raphi_4
Neuling
#32 erstellt: 05. Okt 2010, 20:17
hi
kauf dir lieber einen hifi verstaerker da hast du was gescheites
ich hAb mir zB einen Onkyo A9377 gekauft (250 euro)
dann kauf dir noch ein paar anstaendige boxen und du hast was gutes
so kompaktanlagen kannst du vegessen das ist schrott

LG raphi
hpdeussen
Inventar
#33 erstellt: 05. Okt 2010, 20:25
Hallo Raphi.

Und du meinst der Onkyo ist was Gutes?

Ingo_H.
Inventar
#34 erstellt: 05. Okt 2010, 20:34

Raphi_4 schrieb:
hi
kauf dir lieber einen hifi verstaerker da hast du was gescheites
ich hAb mir zB einen Onkyo A9377 gekauft (250 euro)
dann kauf dir noch ein paar anstaendige boxen und du hast was gutes
so kompaktanlagen kannst du vegessen das ist schrott

LG raphi


http://www.preissuch...PianoCraft-E410.html

Also ich behaupte mal, wenn Du z.B. an eine Pianocraft 410 dieselben Lautsprecher wie an Deinen Onkyo dranhängst, steht die Yamaha Deinem Onkyo in nichts nach, denn der Großteil des Klangs wird von den Lautsprechern bestimmt! Die Frage ist halt ob der TE auch den CD-Player und den Tuner benötigt! Da das Budget halt nur ca.300€ ist bringt ihm der von Dir empfohlen Verstärker reichlich wenig, da er dann ohne Lautsprecher dasteht. Denn unter 200€/Paar bekommt man kaum etwas vernünftiges! Die günstigsten und besten Lautsprecher bis 200€/Paar sind meiner Meinung nach sind die Magnat Quantum 603!
HifiTux
Stammgast
#35 erstellt: 05. Okt 2010, 20:34
Was Raphi sagt ist schlichtweg falsch. Bei einer Hifi-Kombo aus Verstärker und LS machen hauptsächlich die LS den Klang. Wenn du etwas willst was an den Sound der Pianocraft rankommt, und sich vom Aufpreis her lohnen müsstest du schon mindestens 500€ investieren und dich dann aber auch mit Gebrauchtkauf usw. ausseinander setzen..

Die Pianocraft ist eine sehr gute Kompaktanlage.
Bei Subwoofern gibs ne Menge, kannst dich ja mal melden wenn du genügend Kohle zusammen hast!

LG

EDIT: Gibt hier sogar einen "Liebhaber"-Thread:
http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=5600
Und ich denke, dass Hifi Forum hat nicht den Ruf dass hier ach so schlechte Kompaktanlagen gehyped werden, oder?



[Beitrag von HifiTux am 05. Okt 2010, 20:38 bearbeitet]
hpdeussen
Inventar
#36 erstellt: 05. Okt 2010, 20:51
Jetzt kauf endlich!!!!

Ingo_H.
Inventar
#37 erstellt: 05. Okt 2010, 21:03
Aber wie gesagt: Bei der Raumgrösse unbedingt eine mit 2x60 oder 2x65Watt!
hpdeussen
Inventar
#38 erstellt: 05. Okt 2010, 21:08

Ingo_H. schrieb:
Aber wie gesagt: Bei der Raumgrösse unbedingt eine mit 2x60 oder 2x65Watt! ;)


Auch gut! Aber kauf jetzt!

Chrisnino
Stammgast
#39 erstellt: 05. Okt 2010, 21:32
und später könnte man vielleicht so etwas noch kaufen
Weihnachten steht ja auch bald vor der Tür

ob er was taugt kann ich allerdings nicht beurteilen

http://www.amazon.de...6DZUE/ref=pd_cp_ce_1
Moe78
Inventar
#40 erstellt: 05. Okt 2010, 21:55
Nimm die Pianocraft, was besseres in dem Segment gibt es nicht derzeit. Die Magnat Anlage finde ich auch SEHR interessant.
Als Sub würde ich Dir einen kleinen von XTZ empfehlen.
Ingo_H.
Inventar
#41 erstellt: 05. Okt 2010, 22:18
Die Magnat-Anlage finde ich auch sehr gut und die klingt auch hervorragend (hab die selbst vor einiger Zeit mal im Saturn für jemand von hier probegehört)! Was mich allerdings stutzig macht ist, dass die relativ oft auf ebay als B-Ware angeboten wird! Hab deswegen so meine Zweifel was die Zuverlässigkeit anbelangt!
Domi1602
Neuling
#42 erstellt: 06. Okt 2010, 10:14
Hetzt nicht so mit kaufen


Mein Onkel hat Boxen übrig, wollte wissen ob die brauchbar sind ??

BW DS 6
BW CC 6
Wiley
Stammgast
#43 erstellt: 06. Okt 2010, 10:41
Da müsstest Du nochmal genau nachhören welche das sind...
"B&W CC6" ist ein Center-Speaker, "B&W DS 6" sind Dipole (wenn ich das auf die schnelle richtig recherchiert habe).

Also jeweils "spezielle" Surround-LS, wobei die für Dich wichtigsten - die beiden Front-LS - nicht dabei zu sein scheinen.

Also: Onkel nochmal löchern was er da für Dich denn GENAU hätte...
Domi1602
Neuling
#44 erstellt: 06. Okt 2010, 10:43
Die 2 front LS sind auch dabei


[Beitrag von Domi1602 am 06. Okt 2010, 10:44 bearbeitet]
Wiley
Stammgast
#45 erstellt: 06. Okt 2010, 10:52
Also vom kompletten Surround-Setup würde ich erstmal abraten - Du willst ja auch Musik hören!
Also wäre die Frage wie brauchbar die Front-LS dafür sind - da können hier sicher andere die die Dinger kennen etwas sagen.
Wäre es evtl. eine Option diese Speaker zu verkaufen und den Erlös mit in die zu erwerbende Anlage zu stecken?

FALLS die Front-LS ganz gut sind, könntest Du auch überlegen Dich auf dem Gebrauchtmarkt nach Einzelkomponenten umzusehen (für 300,- krigst Du schon brauchbare Geräte für z.B. Verstärker/Receiver + CD-Player + evtl. einen aktiven Subwoofer).

Die Lautsprecher-Frage würde ich aber unbedingt zuerst klären!
Klee
Stammgast
#46 erstellt: 06. Okt 2010, 11:51
Man nehme die LS vom Onkel (geschenkt), dazu einen NAD C 315 (Vorgänger vom 316) und fertig ist die Kombo!
Wiley
Stammgast
#47 erstellt: 06. Okt 2010, 12:18
Also ich würde nicht die kompletten 300,- in einen neuen Verstärker stecken.
Für etwa 100,- gibt's in der Bucht - sogar teilweise mit 1 Jahr Garantie - wirklich ordentliche gebrauchte Geräte aller namhaften Hersteller.
Nur mal so ein paar Beispiele:
Link1
Link2
Link3
Link4

Wenn's sowas sein darf würde ich schauen ob in der Nähe einer zu haben ist und Ihn selbst abholen und dabei die Funktion vorführen lassen - so bist Du auf der sicheren Seite! Und das Angebot ist i.d.R. so Groß, das da früher oder später was ordentliches auftauchen sollte!

Ich schätze die Front-LS sind "kleine".
Da Dein Raum nun nicht gerade klein ist, könnte evtl. die Unterstützung eines aktiven Subs nicht schaden... und ein ordentlicher solcher kostet schonmal mindestens etwa 150,-, hier wird ein Mivoc gerne als Einsteiger empfohlen (das Modell hab' ich vergessen).

Noch ein paar Fragen an die Du einen kurzen Gedanken verschwenden solltest:

Ist Radio ein Thema? Dann würde ich statt nach Verstärker gleich nach einem Receiver ausschau halten! Ist auch nicht wirklich teurer...

Wieviele (und welche) Eingänge brauchst Du - einen für's iPod, Cd-Player, Kasette... könntest Du Dir vorstellen das Dich evtl. mal Phono (Plattenspieler) reizt?
Ordentliche Verstärker aus den 80ern haben meist brauchbare Phono-Eingänge. Neuere Geräte dann oft nicht mehr...
hpdeussen
Inventar
#48 erstellt: 06. Okt 2010, 17:15

Domi1602 schrieb:
Mein Onkel hat Boxen übrig, wollte wissen ob die brauchbar sind ??

BW DS 6
BW CC 6 :?


Wenn das B&W sind, dann auf jeden Fall nehmen!!!!!!!!

Purplecoupe
Stammgast
#49 erstellt: 06. Okt 2010, 17:24
Ich würde mir die Sachen gebraucht zulegen
100€ für einen alten Onkyo Verstärker und 200€ für alte Standlautsprecher von Heco etc
Da kommt sicher mehr bei raus als bei diesem IPod Dingsbums
Chrisnino
Stammgast
#50 erstellt: 07. Okt 2010, 22:46
warten wir doch mal ab, was sein Onkel für FrontLS von B&W hat
Andy24NRW
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 08. Okt 2010, 04:50

Purplecoupe schrieb:
Ich würde mir die Sachen gebraucht zulegen
100€ für einen alten Onkyo Verstärker und 200€ für alte Standlautsprecher von Heco etc
Da kommt sicher mehr bei raus als bei diesem IPod Dingsbums



Genau das würde ich auch empfehlen. Das wichtigste sind sowieso die Lautsprecher, die machen doch mindestens 85% aus.
Richtig viel Spass für wenig Geld gibt es bei auch z.B. mit gebrauchten Canton Quinto 530 oder 540, oder Canton GLE 70 oder GLE 100.

Verstärker ist da doch sowas von Nebensache...

Die kleine Pianocraft ist doch eher was fürs Klo oder die Küche.

Grüße,
Andy


[Beitrag von Andy24NRW am 08. Okt 2010, 04:52 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Anlage für mein Zimmer
Flip93 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
Suche HiFi Anlage für mein Zimmer
davinci1996 am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  8 Beiträge
Suche Anlage für´s Zimmer
Quattrofreak#1 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  2 Beiträge
Suche Anlage für mein Zimmer.
DbH am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  8 Beiträge
Anlage für mein Zimmer
Kronnos am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  15 Beiträge
Anlage für Zimmer
purdi71 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  7 Beiträge
Suche eine gute Anlage für mein Zimmer
Laien am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  4 Beiträge
Suche Anlage (Lautsp, Sub & Verstärker) max: 200? für mein Zimmer
asert99 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  62 Beiträge
Neue Anlage für kleines Zimmer
Ashron am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  17 Beiträge
Komplett neue Anlage für Zimmer
Kuba1337 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • McTaatoo
  • Elta
  • Bowers&Wilkins
  • Magnat
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578