Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Standlautsprecher im 13 qm zimmer ?

+A -A
Autor
Beitrag
Cuxrider
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jul 2010, 19:33
hallo erstmal
ich bin gerade dabei mir stereolautsprecher zu besorgen und frage mich solte ich eher die magnat quantum 603 (Kompaktls) oder die magnat monitor supreme 8008(standls) kosten beide so um die 200 euro !?sind Standls in so einen kleinen zimmer (13qm) überhaupt hörenswert??
Michi.94
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2010, 19:53
Beides wäre möglich nur wenn du Stand LS nimmst dann nur kleinere wie z.B Canton GLE 470 wobei du natürlich auch den abstand zur wand berücksichtigen musst. hier wären Stand LS mit der Bassreflexöfnung nach vorne empfehlenswert, wie bei den Canton.
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 11. Jul 2010, 20:24

Cuxrider schrieb:
hallo erstmal
ich bin gerade dabei mir stereolautsprecher zu besorgen und frage mich solte ich eher die magnat quantum 603 (Kompaktls) oder die magnat monitor supreme 8008(standls) kosten beide so um die 200 euro !?sind Standls in so einen kleinen zimmer (13qm) überhaupt hörenswert??

Abgesehen, daß Standlautsprecher wegewn des Wandabstandes und des Seitenabstandes bei 13m2 grenzwertig sind, würde ich Dir von der Magant Monitor Supreme 800 abraten. Die spielt meiner Meinung nach viel zu undetailiert und ist der Quantum 603 völlig unterlegen. Hast Du keinen MM oder Saturn in der Nähe, denn die könnten/müssten die Magnat Monitor Supreme 800 oder vielleicht sogar auch die Quantum 603 haben!?


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Jul 2010, 20:49 bearbeitet]
Cuxrider
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jul 2010, 20:31
ich geh morgen maal probehören
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 11. Jul 2010, 20:51
Also mein Zimmer ist 11,5m2 und ich würde meine Quantum 603 nie und nimmer gegen die Monitor Supreme 800 eintauschen, selbst wenn mir jemand noch 100€ drauflegen würde!
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2010, 10:19
Zierliche Standboxen können durchaus auch auf 12 qm stehen. Ich denke da an ein Wharfedale Diamond 10.5, an eine Kef iq5/50 oder an eine PSB Alpha T1
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2010, 12:27
Hallo,

ich würde eher zu Monitoren raten, mit Standlautsprechern regst Du diesen kleinen Raum sehr schnell an, das kann dann auch recht schnell in Klangbrei münden, zumal bei diesem Budget sicherl. die Abstimmung der LS eher basslastig sein wird. Probehören ist nur aussagefähig, wenn es in deinen eigenen 4 Wänden stattfindet wozu ich auf jeden Fall raten würde!
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2010, 13:03
[quote="Hifi-Tom"]Hallo,

mit Standlautsprechern regst Du diesen kleinen Raum sehr schnell an,..../quote]


Normal richtig. Bei einer verlängerten Kompakten (wie z.B. die Wharfie 10.5) mit gerade mal einen 13 Tiefmitteltöner ist die Gefahr da nicht wesentlich höher als bei einer Kompakten..... Wenn da ein 17ner oder 20er Bass ins Spiel kommt sieht das schon anders aus....
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Jul 2010, 16:11
hallo,

sehe ich absolut wie baerchen,

Standlautsprecher wie die KEF IQ 5(50) regen weniger an wie Kompakte in Richtung 603er Quantum.

Aber das Märchen: "Für kleine Räume nur Kompakte",
hält sich wieder mal wacker.

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 12. Jul 2010, 16:34
Nun, wie heißt es so schön Ausnahmen bestätigen die Regel. Ansonsten halte ich auch nichts von großen Boxen in kleinen Räumen....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 12. Jul 2010, 16:38 bearbeitet]
markusfrohnert
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jul 2010, 17:41
Hallo


Bei mir spielen die 700er Heco Celan auf 16qm,einfach Klasse
der Klang,dazu Gesellt sich noch der Celan Sub und der Celan Center und hinten noch die Celan 300.Bei Stereo einfach klasse,beim Film sowieso.Da Dröhnt nix,usw..Einfach ausprobieren.



Gruß Markus
Cuxrider
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jul 2010, 18:27
welche standlautsprecher würdet ihr mir den emphelen ??
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 12. Jul 2010, 19:20

Cuxrider schrieb:
welche standlautsprecher würdet ihr mir den emphelen ??



Nun,für welche Musik? Was darf das ganze kosten?
Cuxrider
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Jul 2010, 20:23
rock,metal,rnb und das budegt liegt bei 300 euro
referenz21
Inventar
#15 erstellt: 12. Jul 2010, 20:40

markusfrohnert schrieb:
Hallo


Bei mir spielen die 700er Heco Celan auf 16qm,einfach Klasse
der Klang,dazu Gesellt sich noch der Celan Sub und der Celan Center und hinten noch die Celan 300.Bei Stereo einfach klasse,beim Film sowieso.Da Dröhnt nix,usw..Einfach ausprobieren.



Gruß Markus


wenn nichts dröhnt

musst du sicherlich nur den Hörplatz verändern

dann dröhtns bestimmt

oder du kennst einen ganz bestimmten highfidelen Trick ?

re21
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2010, 20:53
300 Euro Stück oder Paarpreis? Ich nehme an Paarpreis!

Da wird es aber verdammt eng. Die Infinity Primus 250 fällt mir da ein

Darf es auch etwas gebrauchtes oder auch Selbstbau sein?
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 12. Jul 2010, 21:18
Bei Hirsch und Ille gibt es die Magnat Quantum 605 gerade für nur 175€/Stück! Ist zwar 50€ über Deinem Budget, aber die Lautsprecher klingen wirklich super, wobei ich mir wie gesagt bei 13m2 nicht sicher bin, ob Du nicht vielleicht doch mit den 603ern besser dran bist. Aber das müsste man halt probieren!
Cuxrider
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Jul 2010, 07:47
ich wolte eigentlich ein neues modell haben ich habe mir schon die heco victa 500 für 230 euro bei redcoon.de ausgekuckt wie sieht es den mit denen klanglich aus ??
spawnsen
Inventar
#19 erstellt: 13. Jul 2010, 08:08

Cuxrider schrieb:
ich wolte eigentlich ein neues modell haben ich habe mir schon die heco victa 500 für 230 euro bei redcoon.de ausgekuckt wie sieht es den mit denen klanglich aus ??


Für den Preis mit Sicherheit in Ordnung, die Victa Serie ist mit Sicherheit eines der Referenzprodukte bei Neuware in dieser Preisklasse - kommt natürlich auf die Ansprüche an. Fand' den LS selbst ziemlich unpräzise und den Bass zu aufgedickt. Stimmwiedergabe ungenügend aber wie gesagt, für den Preis den sie kosten passt das schon. Allerdings ist es nicht zwangsläufig einer derjenigen Lautsprecher, die ich auf 13m² stellen würde... Aber am Besten testest Du selbst, ob Du mir dem klanglichen und raumakustischen Ergebnis zufrieden bist.
Michi.94
Stammgast
#20 erstellt: 13. Jul 2010, 08:15
also ich würde dir spontan die Canton GLE 470 empfehlen kosten allerdings auch 200€ (Canton GLE 409 kosten auch so) diese haben eben die Basreflexöffnung nach forne was du bei deinem zimmer unbedingt brauchst
malason
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jul 2010, 08:31
@michi94
tiefe frequenzen werden sowieso um den lautsprecher herum im raum verteilt, demnach ist das mit dem bassreflex nach hinten nur bedingt richtig...

@Cuxrider

weniger ist oftmal mehr!
ich habe vor kurzem meine standlautsprecher gegen kompaktboxen getauscht und fahre nun defintiv besser (bei 24qm²).
hab dazu im focal-forum hier einen bericht geschrieben (für die es interessiert)

ich höre hier immer nur bass bass bass, was ist aber mit dem mittel-hochton???

standboxen brauchen einfach platz um sich zu 100% entfalten zu können, das ist FAKT (es sei denn man kauft spezial entwicklungen wo eine wandnahe aufstellungen empfohlen wird).

ich würde in einem so kleinen raum klar kompaktboxen empfehlen.
du hast so einfach mehr luft zwischen den lautsprecher und genauso klingt dein klangbild letztendlich.
wobei man klar sagen muss, in dieser preisklasse darf man sowieso nicht so viel erwarten.

schau dir doch mal mit deinem budget die nubert kompaktboxen z.b. nubox 381 an, da fängt hifi für mich an und das kann man auch mittelhochton nennen im vergleich zum magnat sch**** aus dem media markt...


[Beitrag von malason am 13. Jul 2010, 08:36 bearbeitet]
Michi.94
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jul 2010, 08:47
malason nicht das du mich hier falsch verstehst ich bin auch sehr auf den mittel höchton Bereich bedacht (sons würde ich ja nicht zu Canton greifen)


im vergleich zum magnat sch**** aus dem media markt...


kann ich nicht verstehen, hast du sie überhaupt schon mal richtig gehört, bei Magnat herscht oft ein mieses vorurteil das dies nur Bass Bomben sind. Aber he Magnat hat sich geendert für den preis sind das echt gute boxen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#23 erstellt: 13. Jul 2010, 08:50
@malason

wie oben schon festgestellt bestätigt die Ausnahme mal wieder die Regel. Es gibt durchaus zierliche Standboxen welch auch auf kleinen Raum spielen können. Die Wharfedale Diamond 10.3 ist z.B. so eine Box oder die Mission M33i, die Kef iQ50. Nur liegen die mit ihrem Paarpreis außerhalb des Budget.
malason
Stammgast
#24 erstellt: 13. Jul 2010, 08:52

Michi.94 schrieb:
malason nicht das du mich hier falsch verstehst ich bin auch sehr auf den mittel höchton Bereich bedacht (sons würde ich ja nicht zu Canton greifen)


und was sagt das nun


Michi.94 schrieb:


im vergleich zum magnat sch**** aus dem media markt...


kann ich nicht verstehen, hast du sie überhaupt schon mal richtig gehört, bei Magnat herscht oft ein mieses vorurteil das dies nur Bass Bomben sind. Aber he Magnat hat sich geendert für den preis sind das echt gute boxen.


habe ich und nicht nur die kleinen serie, für mich ist das kein vorurteil sondern realität aber das ist ja auch zweitrangig.


[Beitrag von malason am 13. Jul 2010, 08:52 bearbeitet]
spawnsen
Inventar
#25 erstellt: 13. Jul 2010, 08:56

Michi.94 schrieb:
also ich würde dir spontan die Canton GLE 470 empfehlen kosten allerdings auch 200€ (Canton GLE 409 kosten auch so) diese haben eben die Basreflexöffnung nach forne was du bei deinem zimmer unbedingt brauchst


Speziell bei Canton-Lautpsrechern und insbesondere der 409, auf 13m² wäre ich vorsichtig. Soweit ich die Lautsprecher kenne, brauchen sie Platz um sich zu entfalten und ich denke, beide sind einfach "zu mächtig".
Ingo_H.
Inventar
#26 erstellt: 13. Jul 2010, 09:04
Also ich habe vor dem Kauf meiner Magnat Quantum 603 im Media Markt die Canton SP502 und die SP205 probegehört und finde die Magnat deutlich überlegen, da die für mich einfach insgesamt harmonischer klingt und auch irgendwie erwachsener (schwer zu beschreiben). Die Canton waren mir auch in den Höhen zu präsent und ich denke die würden mich auf Dauer nerven, obwohl es nicht ganz so schlimm war wie zum Beispiel bei den Canton GLE 407 (Standlautsprecher).

PS: Die Canton GLE 407 gibt es im Saturn-Neckarsulm gerade für 149€/Stück im Angebot!
baerchen.aus.hl
Inventar
#27 erstellt: 13. Jul 2010, 09:15
Also von der Canton 407 würde ich abraten. Mit ihren 2 18er Tieftonchassis ist sie zu mächtig für eine 13qm Kammer. Da halte dann die 403 für angemessener.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 13. Jul 2010, 09:17 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#28 erstellt: 13. Jul 2010, 09:19
Wie gesagt, ich hatte die 407 ja auch alles andere als empfohlen!
Cuxrider
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Jul 2010, 12:54
ich habe heute im media markt die magnat qunatum 603,die heco victa 200 und 300 gehört und ich würde mich eigentlich für die victa entscheiden jetzt nur noch welche die 200 oder die 300 ??
malason
Stammgast
#30 erstellt: 13. Jul 2010, 12:57
wenn du dein budget von 300€ voll ausfahren willst dann bestell dir die nubert nubox 381. du hast 4 wochen zeit den lautsprecher in deinen vier wänden zu testen.
da vergisst du eine heco victa ganz schnell... lass dir was sagen von jemand wo schon viel daheim stehen hatte
baerchen.aus.hl
Inventar
#31 erstellt: 13. Jul 2010, 14:06

malason schrieb:
lass dir was sagen von jemand wo schon viel daheim stehen hatte :angel


Ich hatte auch schon viel zu Hause stehen und ich sage vergiss die Nubert.....

Woran man sehen kann wie subjektiv die Angelegenheit ist.

Wenn der TE sich die Nubert bestellen will, um sie mit anderen zu vergleichen, ist das aber ok. Und wenn am Ende des Vergleiches die Nubert als Sieger hervorgeht ist das auch ok. Nur ich weiß nicht, ob für so einen Vergleich das nötige Kleingeld da ist. Nur zu sagen vergiss das eine nimm leber das andere, kann bös nach hinten gehen.....

Ich glaube nicht das unserem TE die Nubert gefällt. Wenn ihm die Victa gefällt, ist die nüchterne Ausrichtung der Nubert mit Sicherheit nicht so das Gelbe.....

Für das 11qm Zimmer würde ich die 300 vorschlagen. Die 500er ist mir mit 2 17ern für 11 qm zu heftig


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 13. Jul 2010, 14:07 bearbeitet]
Möller
Stammgast
#32 erstellt: 13. Jul 2010, 14:10
Hallo,

vl. solltes Du auch die Quadral Aurum 7 in betracht ziehen.
Die sind extra für die nahe Wandaufstellung konzipiert.

Verabeitung und Matrerialien suchen Ihres gleichen.

gebraucht schon ab 600 Eus.


http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=24659

Lg Stefan


[Beitrag von Möller am 13. Jul 2010, 14:15 bearbeitet]
<gabba_gandalf>
Stammgast
#33 erstellt: 13. Jul 2010, 14:37
Mein Tipp:
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=5451
ISt vielleicht etwas groß fürs Zimmer, aber für den Preis mE echt Top
Gruß
malason
Stammgast
#34 erstellt: 13. Jul 2010, 14:38
bringt dem TE nichts...
dkP74
Stammgast
#35 erstellt: 13. Jul 2010, 14:38

Cuxrider schrieb:
ich habe heute im media markt die magnat qunatum 603,die heco victa 200 und 300 gehört und ich würde mich eigentlich für die victa entscheiden jetzt nur noch welche die 200 oder die 300 ??

Na die, die DIR besser gefallen haben, hast doch beide gehört.

Mir gefällt die 300er auf ca 10 qm gut, für den Preis absolut gut aber es sind nur meine Ohren.....
Hifi-Tom
Inventar
#36 erstellt: 13. Jul 2010, 14:40

Cuxrider schrieb:
ich habe heute im media markt die magnat qunatum 603,die heco victa 200 und 300 gehört und ich würde mich eigentlich für die victa entscheiden jetzt nur noch welche die 200 oder die 300 ??


Du hast diese Boxen beim Mediamarkt gehört, bei Dir daheim klingts garantiert ganz anders, das ist der entscheidende Punkt! Der finale Kandidat sollte bei Dir zuhause probegehört werden, andernfalls kann der Schuß auch nach hinten losgehen!
Eminenz
Inventar
#37 erstellt: 13. Jul 2010, 14:48

baerchen.aus.hl schrieb:

malason schrieb:
lass dir was sagen von jemand wo schon viel daheim stehen hatte :angel


Ich hatte auch schon viel zu Hause stehen und ich sage vergiss die Nubert.....


Bezogen auf die Nubox Serie kann ich das subjektiv unterstreichen.

Ebenfalls schöne kleine Standboxen findet man in der Tannoy Revolution Serie. Mit der Wand im Rücken sucht man beim Hören erstmal nach dem mitspielenden Sub
Allerdings bei dem Budget....

Die KEF iQ3 könnte natürlich auch ne Variante sein.
Cuxrider
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 13. Jul 2010, 15:10
ok ich denke die victa 300 mit lautsprecherständer sind die beste wahl so jetzt frage ich mich macht das anschließen im bi wiring modus sinn ??
<gabba_gandalf>
Stammgast
#39 erstellt: 13. Jul 2010, 15:13
omg ... solche besch.....eidenen LS und dann an BiWiring denken?
Vodoo, wird absolut nix bringen ... wenn es überhaupt etwas bringt, dann in Preisklassen von 10000€ aufwärts
Gruß
Cuxrider
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 13. Jul 2010, 15:48
ok gut zu wissen was für ein lautsprecherkabel emphlt ihr mir also, 2,50,4,0mm usw.....
Eminenz
Inventar
#42 erstellt: 13. Jul 2010, 15:49
Hab mir letzte Woche dieses Kabel bestellt und für den Preis ist das hervorragend.
dkP74
Stammgast
#43 erstellt: 13. Jul 2010, 16:33
irgendein 2,5 kabel sollte reichen....bei amazon 20 m für 9,38€
Cuxrider
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 13. Jul 2010, 17:11
wenn ich mir die victa 300 an meine heimkinoanlage anschließe sollte ich mir dann auch noch den heco victa center 100 kaufen wegen dem klangbild ??
baerchen.aus.hl
Inventar
#45 erstellt: 13. Jul 2010, 17:16

Cuxrider schrieb:
wenn ich mir die victa 300 an meine heimkinoanlage anschließe sollte ich mir dann auch noch den heco victa center 100 kaufen wegen dem klangbild ??


Dies wäre, wenn du viele Filme schaust, durchaus sinnvoll
Cuxrider
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 13. Jul 2010, 18:13
ja also ich schaue 30% filme und 70% musik also denke ich der center ist schon nötig
referenz21
Inventar
#47 erstellt: 13. Jul 2010, 19:00

baerchen.aus.hl schrieb:
Also von der Canton 407 würde ich abraten. Mit ihren 2 18er Tieftonchassis ist sie zu mächtig für eine 13qm Kammer. Da halte dann die 403 für angemessener.....


aber bei einem 13qm Hörraum liegen die Moden ziemlich hoch !

da ist es egal ob 1 oder 2 18cm Chassis

...und ausserdem regen 2 Chassis in der Regel den Raum im Tiefton gleichmässiger !

re21
referenz21
Inventar
#48 erstellt: 13. Jul 2010, 19:07

Hifi-Tom schrieb:

Cuxrider schrieb:
ich habe heute im media markt die magnat qunatum 603,die heco victa 200 und 300 gehört und ich würde mich eigentlich für die victa entscheiden jetzt nur noch welche die 200 oder die 300 ??


Du hast diese Boxen beim Mediamarkt gehört, bei Dir daheim klingts garantiert ganz anders, das ist der entscheidende Punkt! Der finale Kandidat sollte bei Dir zuhause probegehört werden, andernfalls kann der Schuß auch nach hinten losgehen! :prost


bei Ihm daheim klingts wahrscheinlich wirklich anders

aber das liegt am Raum und weniger an den Speakern !

...oder gibts spezielle Lautsprecher für 13qm Hörräume ?

re21
Cuxrider
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 13. Jul 2010, 19:41
also jetzt bleibt nur noch eine frage ich brauch noch lautsprecherständer es giebt welche von heco für ca 120 euro oder no name bei ebay für 60 was ist den zu emphelen ??
referenz21
Inventar
#52 erstellt: 13. Jul 2010, 20:17

Cuxrider schrieb:
also jetzt bleibt nur noch eine frage ich brauch noch lautsprecherständer es giebt welche von heco für ca 120 euro oder no name bei ebay für 60 was ist den zu emphelen ??


Einen den man in der Höhe verändern kann

ansonsten Schnuppe egal !

re21
referenz21
Inventar
#53 erstellt: 13. Jul 2010, 20:21
"mehr Querschnitt kann etaws mehr Grundton bringen" !!!

...leider reine Zweckbehauptungen
durch nichts und garnix zu belegen
re21
baerchen.aus.hl
Inventar
#54 erstellt: 13. Jul 2010, 20:25
Nun, wenn Du wenig Geld ausgeben möchtest, wäre eine Selbstbaulösung aus Holz das preiswerteste. Wenn Du mir eine Email schickst, bekommst Du von mir die Handskizze für einen Ständer und eine paar Musterfotos. Kostenpunkt für das Ständerpaar ab ca 20 Euro (je nach verwendetem Material). Benötigtes Werkzeug: Kreuzschlitzschraubendreher, Hammer, Zollstock, Bleistift

Selbstbau hat obendrein den Vorteil, das du die Ständer so an deinen Hörplatz anpassen kannst, das die Hochtöner genau auf Ohrhöhe sind....

Ansonsten einfach mal etwas surfen. Angebote gibt es reichlich

Achso, vergiss bei den Stands Dinge wie Saugnäpfe oder Spikes auf der Kopfplatte (Boxenstellplatz), die beschädigen nur die Unterseite der Box.

Befestige die Boxen entweder mit selbstklebenden Klettpads oder schmalen Klettband auf dem Ständer. Damit schlägst Du mehrere Fliegen mit einer Klappe. Die Box steht ziemlich fest und sicher auf dem Ständer, das selbstklebende Klettmaterial richtet an der Box keinen Schaden an, denn es kann durch Erwärmen mit dem Fön wieder restlos beseitigt werden und da das Klettmaterial eine gewisse Materialstärke und Elastizität hat koppelt es den Lautsprecher akustisch vom Ständer ab....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 13. Jul 2010, 20:29 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher und Stereoverstärker für 13 qm
Uhl am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  8 Beiträge
Anlage für Radio/CD/PC im 13 qm Zimmer
derkleist am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  6 Beiträge
Komplettanlage 500? für 18 qm Zimmer
Xaralas am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  12 Beiträge
Anlage für Zimmer ca 20-25 qm
DHDOMI am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  12 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
standlautsprecher
chaos3 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  58 Beiträge
Standlautsprecher
engelchris am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  9 Beiträge
Standlautsprecher
Speider13 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  52 Beiträge
Standlautsprecher für Schlagermove im Zimmer ;)
Tachidrome am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  18 Beiträge
Welche Standlautsprecher bis 800 euro für 30 qm Zimmer
maior am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • KEF
  • Quadral
  • Elac
  • Infinity
  • Magnat
  • Wharfedale
  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.761