Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für Zimmer ca 20-25 qm

+A -A
Autor
Beitrag
DHDOMI
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2011, 19:06
Servus
Ich habe vor mir im Winter ein Soundsystem zu zulegen .
Am liebsten, ein paar Standlautsprecher mit Verstärker und/oder dvd player ?!
Da ich aus dem Car hifi Bereich komme habe ich hier nicht wirklich Ahnung.
Auf was man wertlegen sollte.

Man hat mir gesagt, das es reichen würde wenn der Verstärker die hälfte an leistung hat....

Das Verwiert mich allerdings. Da ich es aus dem carhifi bereich kenne das der Verstärker wegen des Klanges mindestens 10% mehr Leistung haben sollte oder liege ich da Falsch ?

Das ganze sollte dann An denn Pc angeschlossen werden.

Haupt Musikrichtung ist Rock- Metal , Metalcore, Auch mal was Acoustisches.
Nebenbei werden sie dann auch für Filme verwendet.
Wobei ich 97 % Wert auf die musik lege .
Ich würde mal sagen das budget ist 1000-1500 euro


Nach dem was ich bisher gelesen habe sollte da Klippsch eine gute wahl sein .

Ins Auge gefallen, ist mir der Rf62 und der Rf82II

gibt es auch 2.1 Verstärker/Receiver?
Hätte da nämmlich noch nen 30er subwoofer im Keller.
Mit 500 Watt RMS Doppel Schwingspule 4+4 ohm

Ich hoffe mal das ich nicht so viel Schrott geschrieben habe .
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Sep 2011, 19:50
Hallo,

wieviel Leistung dein zukünftiger Verstärker haben soll bestimmen mehrere Faktoren,
der Wirkungsgrad der Lautsprecher,
die Raumgrösse und die max. gewünschte Lautstärke(zur Lautst. muss auch der Lautsprecher passen)

Desweiteren ist die Laststabilität eines Verstärkers von recht hoher Bedeutung wenn es ,
wie ich vermute,
auch mal laut und das für längere Zeit sein soll.

Ich würde die Klipsch RF 63 (1k€) in Betracht ziehen zusammen mit dem XTZ Class A 100 D3 Amp welcher über Digitaleingänge sowie einen D/A Wandler verfügt um bei dem PC Anschluss auf der sicheren Seite zu sein,
falls die PCs etwas älter sind.

Im Home Hifi Bereich werden Subwoofer meist "aktiviert" oder neue Aktivsubwoofer gekauft,

vllt kannst du deinen auch "Aktivieren",
ein Modul mit Hochpegeleingängen benutzen um den Subwoofer dann an jeden x- beliebigen Verstärker klemmen zu können.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 25. Sep 2011, 18:44 bearbeitet]
DHDOMI
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Sep 2011, 10:40
Würde ich mal gerne probe hören .... Bei dem Aktivieren müsst ich erst noc hschauen wie das geht und ob sich das überhaupt rentiert....

Was wäre denn der genauere klangliche unterschied von dem rf82II zu dem rf63 ? Rf 63 mehr kick ?

Ich bin aus der gegend 76684 habe schon geschaut nur irgendwie finde ich keinen klipsch händler hier in der gegend ,,,


ich habe nur den amp gefunden von xtz
http://www.xtz.se/uk/products/electronics/class-a100-d3-black


[Beitrag von DHDOMI am 25. Sep 2011, 10:46 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Sep 2011, 18:50
Hallo,

Klispch gibt es bei dir um die Ecke,

in Schifferstadt beim "Hifi Alt" (nicht mein Laden...)

Desweiteren kann ich dir nur raten noch etwas Anderes zu Hören,

ich würde da in Rauenberg/Malschenberg das "klingtgut" Studio anrufen/besuchen,
was der Volker eventuell in petto hätte.

Vllt ne PSB Image T5 mit nem AMC Verstärker,
für die PC Anbindung falls nötig ein separater DAC,
würde ich aber erst einmal ohne ausprobieren,
aufrüsten kann man ja immer noch.

Gruss
DHDOMI
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2011, 16:14
Uch Bist du da dan aus meiner gegend hier ?

Bedanke mich für deine antworten !

Wusst ich garnicht das es so läden hier um die ecke gibt
göttingencity
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Sep 2011, 17:04

DHDOMI schrieb:
Uch Bist du da dan aus meiner gegend hier ?

Bedanke mich für deine antworten !

Wusst ich garnicht das es so läden hier um die ecke gibt :)


Mit den RF-63 kannste nicht viel falsch machen. Ich habe sie seit einigen Wochen (vorher Klipsch RF-62 und Teufel Ultima 40) und bin immer noch schwer begeistert.
-TMR-
Stammgast
#7 erstellt: 26. Sep 2011, 17:09
Und den XTZ kann ich dir wirklich nur ans Herz legen, was besseres wirst du für dein Geld sicherlich nicht bekommen. Ich betreibe ihn an Canton Ergo 690 und ich muss sagen einfach ein Traum. Die Klitsch RF 62 hat mein Bruder und die finde ich echt gut, besonders im Bass, obwohl ich den Hochton der Canton, persönlich als gelungener halte.
göttingencity
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Sep 2011, 17:19

-TMR- schrieb:
Und den XTZ kann ich dir wirklich nur ans Herz legen, was besseres wirst du für dein Geld sicherlich nicht bekommen. Ich betreibe ihn an Canton Ergo 690 und ich muss sagen einfach ein Traum. Die Klitsch RF 62 hat mein Bruder und die finde ich echt gut, besonders im Bass, obwohl ich den Hochton der Canton, persönlich als gelungener halte.


Ja, die RF-62 sind auch keine schlechten Lautsprecher. Die RF-63 können halt im Bassbereich noch ein wenig mehr. Da ich keinen Subwoofer wollte und will, hat sich für mich der Wechsel gelohnt. Da DHDOMI einen Sub dazu betreiben möchte, sollten es auch die RF-62 tun.


[Beitrag von göttingencity am 26. Sep 2011, 17:21 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#9 erstellt: 26. Sep 2011, 17:37
Ich wollte nur für Klipsch( diesmal richtig geschrieben, scheiß Autokorrektur) sprechen, ich würde immer empfehlen ruhig noch ein Modell größer zu nehmen. Da fehlt dir sicher kein Bass mehr;) Man täuscht sich da echt, vorausgesetzt dein Verstärker, hat, wie der XTZ;), genug Power.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Sep 2011, 18:31

DHDOMI schrieb:
Wusst ich garnicht das es so läden hier um die ecke gibt :)


Sind halt nicht so bekannt wie diverse Großmärkte,
aber wir helfen ja gerne...

Du könntest auch noch zu den Hifi Profis in St. Leon um dir verschiedene Canton LS anzuhören,

ich würde mich nicht sofort komplett auf eine Marke versteifen ohne diesen überhaupt richtig zu kennen bzw. auch andere Lautsprecher als Anhaltspunkt/Vergleich gehört zu haben.

Hirsch/Ille in LU wirst du ja kennen,
auch dort kann man mal reinschauen/hören,

aber auch wie schon erwähnt in Malschenberg im klingtgut Studio mal anfragen....


Gruss
DHDOMI
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Sep 2011, 18:16
In LU ? ne sagt mir garnix.

Also ne Von großmärkten halt ich generell nicht so viel ich Fuger auch mal gerne und das geht halt in den kleineren läden besser....

Dazu ist da immer die beratung besser.

Also wie gesagt ich komm ja aus dem car hifi bereich .

Gibt es eig irgendwas zum selbst bauen in der klang klasse ? oder doch lieber fertig kaufen ?

Weil so sachen auch selbst zu bauen macht mir schon Spaß
Muss aber nicht sein !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Sep 2011, 18:34
Hallo,

Hirsch Ille in LU-Oggersheim
http://www.hirschille.de/cms/index.php/marken.html
auch für jeden car hifi fuggerer eigentlich eine bekannte Adresse....

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimanlage für 25 qm Zimmer
blizz2k am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  6 Beiträge
Stereo Boxen für 20 qm Zimmer gesucht
püssi am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  14 Beiträge
Anlage für Zimmer!
TheRaffa* am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  23 Beiträge
Anlage für ca. 12m² Zimmer
Öli00 am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  30 Beiträge
Neue Anlage für 25qm Zimmer
Kuba1337 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  7 Beiträge
Komplettpaket ca. 700 ? - 20 qm (Verstärker, Boxen, CD-Spieler)
Rütmisch am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  21 Beiträge
Neue Anlage für ca 1200?
janpok am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  28 Beiträge
Komplett neue Anlage für Zimmer
Kuba1337 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  2 Beiträge
Anlage für ca 750?
Chriss77* am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  12 Beiträge
Suche Anlage für 20 m² Zimmer
aoc_2424 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 149 )
  • Neuestes Mitgliedheidibu1
  • Gesamtzahl an Themen1.344.951
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.481