Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufe für HK825?

+A -A
Autor
Beitrag
GrossesIrrlicht
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2010, 12:40
Ich betreibe meine Dynaudio Focus 140 derzeit an einem Gespann von HK825 und einer alten Endstufe NAD2150.
Letztere ist es, die ihren Dienst nicht mehr so verrichtet, wie ich mir das vorstelle (aber nach so vielen Jahren kann ich dem Schätzchen auch mal etwas Ruhe gönnen.
Da ich schon immer ein heimlicher Fan von Monoendstufen war schaue ich mich derzeit nach geeigneten Blöcken um.

Mich würde eure Meinung zu folgenden Geräten interessieren:

Alternative 1
Alternative 2
Alternative 3

Oder sollte ich mir recht preiswerte Denon POA-4400A kaufen?

Ich denke ihr könnt erahnen, dass mein Budget nicht wesentlich über 1000€ liegt. Hab' diesen Winter finanziell noch mehr zu schultern, als eine Endstufe

Ich freue mich über jeglichen Tipp oder Ratschlag.....
Highente
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2010, 13:44
Gut das ich mir mal deine 3 Alternativen angeguckt habe. Ich hätte dir nämlich Alternative 3 vorgeschlagen. fürs Geld kriegst du da jede Menge Hifi.

Ich hatte mal die SAC 50 und auch die waren echt Klasse.

Highente
GrossesIrrlicht
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Okt 2010, 16:27
Danke für den Tipp. Mich würde darüber hinaus jedoch interessieren ob hier wer Erfahrungen mit den WAVE AV-25 DT (Alternative 2) gemacht hat ? Zwei Röhrenmonoendstufen für zusammen 1000€ sind eine Tatsache, die mich etwas skeptisch stimmt......


[Beitrag von GrossesIrrlicht am 31. Okt 2010, 19:59 bearbeitet]
GrossesIrrlicht
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Nov 2010, 06:54
Himmel...mir kann hier wirklich niemand etwas zu diesen Röhren-Endstufen sagen??

Antique Soundlab


[Beitrag von GrossesIrrlicht am 01. Nov 2010, 06:58 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Nov 2010, 15:27
Hi

Die Dynaudio hat einen nur mäßigen Wirkungsgrad und das Impedanzminimum liegt zu dem unter 4 Ohm.
Ich persönlich halte die Röhren Endstufe in Kombination mit der Focus 140 nicht für den passenden Antrieb.

Mein Tipp:

XTZ AP 100 http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

Apart Champ One (SLV) http://www.thomann.de/de/apart_champ1.htm

Beide Endstufen haben ein hervorragendes PLV, günstiger ohne Qualitätseinbusen geht es nur noch mit gebrauchten Endstufen.

Saludos
Glenn
GrossesIrrlicht
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Nov 2010, 15:36
Na um ein "Günstiger" ging es mir ja auch nicht wirklich. Ich wollte halt nur mal den Einstieg hin zu Monoblöcken wagen. Das der XTZ ein Verstärker mit einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ist, kann man hier und in anderen Foren kaum überlesen.

Das du die Röhren für keinen günstigen Focus 140-Antrieb hältst, ist für mich jedoch eine brauchbare Information....Danke!

Demnach hänge ich jetzt irgendwie bei den Igel 60 fest, so wie es scheint...............


[Beitrag von GrossesIrrlicht am 01. Nov 2010, 15:39 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Nov 2010, 16:16
Aha, um günstiger geht es Dir nicht, aber um was geht es Dir dann....?

Glaubst Du einen klanglichen oder qualitativen Fortschritt gegenüber der XTZ oder Apart zu machen:

......wenn Du ein paar 100€ mehr investierst
......oder Dich für Monoblöcke entscheidest
......oder Du die "süßen" SAC Igel nimmst

Sag mir (uns) doch bitte den Grund, warum "teure" Monos deiner Meinung nach die bessere Wahl sind.
Ich sage, Du wirst damit keinerlei Fortschritt erreichen, aber der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge.

Saludos
Glenn
GrossesIrrlicht
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Nov 2010, 17:18
Worum es mir geht? Sicher nicht darum, eine Grundsatzdiskussion über das Für und Wider von Monoendstufen zu führen. Und wenn es ausschliesslich um Rationalitäten gehen würde, wäre ich in diesem Forum ohnehin Fehl am Platz, richtig?!

Es geht es schlicht und ergreifend um den völlig unbegründbaren Wunsch mir Monoblöcke zuzulegen.
Da ich mich in Hinblick auf mein schmales Budget auf drei mögliche Varianten beschränkt habe, wollte ich Tipps zu genau dieser Auswahl einholen.
Highente hat das auf eine bestechend simple Art und Weise gemacht.

Und was die paar Hundert Euro angeht: Ich würde die Igel 50T mit Upgrade auf die Igel 60 für rund 700€ bekommen. Das ist nicht so furchtbar weit weg von der XTZ und doch nachvollziehbar eine Überlegung wert, oder irre ich?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Nov 2010, 17:57
Keine Ahnung, warum Du so nervös reagierst, mir geht es nicht um eine Grundsatzdiskussion, sondern viel mehr um die Hintergründe.
Wenn Du mir aber sagst, das Du unbedingt Monoendstufen haben willst, auch ganz ohne Begründung, dann liegt es mir fern, Dich davon abzubringen.
Aber ein Forum wäre nicht viel wert, wenn man Dinge und Entscheidungen anderer User nicht bewusst hinterfragen würde, oder was meinst Du dazu?

Sei mal ehrlich, was nutzt Dir die (simple) Aussage von Highente wirklich, wenig oder, da rein subjektiv.
Aber ich hatte vergessen, hier geht es ja nicht um Rationalitäten, wie so oft, wenn es ums Hobby Hifi geht.

Da ich die Igel nicht kenne, kann ich nicht viel dazu sagen, nur das die Dynaudio mit einem potenten (nicht Watt) Amp kombiniert werden sollte.

Weitere Alternativen:

http://cgi.ebay.de/A...&hash=item20b4ce1a15

http://cgi.ebay.de/V...&hash=item5add32e562


Saludos
Glenn
GrossesIrrlicht
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Nov 2010, 20:30
Ich hab doch nicht nervös reagiert...nur eben verwirrt. Meine Frage ging in Richtung Mono-Blöcke und du konfrontierst mich mit Stereo-Endstufen.
Im Allgemeinen hätte ich mich auf diese Diskussion noch eingelassen, aber die Zeit bei Ebay ging mir recht flott aus.
Da die AVM hier in diversen Threads keine wirklich guten Noten bekommen haben, musste ich mich vorhin flink entscheiden..und meine Wahl ist auf die IGEL gefallen. Ich denke mal bei 629€ und 14 Tage Rückgaberecht kann man nicht viel falsch machen.

In diesem Sinne Danke für die Tipps...selbstverständlich auch für deine!


BTW: Das es bei HiFi deutlich mehr um Ideologie, als um hörbare Unterschiede geht, steht wohl völlig außer Frage. Zumindest kann ich das als Physiker in vielerlei Hinsicht belegen


[Beitrag von GrossesIrrlicht am 01. Nov 2010, 20:31 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Nov 2010, 20:44
Also die 629€ für die Igelchen sind jetzt in der Tat nicht verschwenderisch hoch, wenn man mal die Marktpreise vergleicht.
Ich persönlich stehe aber nicht auf Elektronik in Miniaturausführung, aber wie gesagt, vielleicht täuscht das ja bei den Igel.

Die AVM gehören nicht zu meinen Favoriten und werden oft auch überteuert angeboten, das Ebay Angebot fand ich aber nicht so schlecht.
Die Vincent Hybriden hatte ich vorgeschlagen, weil Du dich ja für eine Röhre intressiert hast, bei der SB T 100 hat man auch die nötige Power.

Beide Angebote sind von einem Händler, also üblicherweise mit Rückgaberecht und Garantie, egal, die Entscheidung ist gefallen.

Na dann wünsche ich Dir jedenfalls viel Spaß und hoffe das Du den passenden Partner für Deine Dynaudios gefunden hast.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Dynaudio Focus 140 ?
Enthusiast2k am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  35 Beiträge
Dynaudio Xeo 5 alternative
Sawfare am 11.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  12 Beiträge
Alternative zu YAMAHA MX-630 Endstufe
jojo55 am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  4 Beiträge
Alternative Lautsprecherständer für Dynaudio Focus 110
mpietro am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  3 Beiträge
verstärker für dynaudio focus 140
werner_michael am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  24 Beiträge
Cyrus Alternative für Dynaudio 1.8mkII
chalob am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  3 Beiträge
Alternative zu Linn Intek
holllies am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  2 Beiträge
Alternative zum CANTON-Sound?
headbang0r am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  11 Beiträge
Standlautsprecher Alternative?
Flipside77 am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  5 Beiträge
Sonos oder Alternative?
EpicONE am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HIDIZS
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042