Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha NS 777 oder Magnat Quantum 607?

+A -A
Autor
Beitrag
Vmax85
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Nov 2010, 10:45
Hallo Zusammen.

Wie Ihr dem Titel entnehmen könnt möchte ich einen der zwei Lautsprecher kaufen (und nur einen der zwei)

Möchte die Lautsprecher für Heimkino, Stereo-Musik sowohl für gute als auch schlechtere Wiedergabequellen nützen (z.B. Mp3)

Welcher der beiden Lautsprecher ist der bessere?
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2010, 23:10
Hallo Vmax85,

da hast Du Dir zwei Boxen ausgeguckt, die unterschiedlicher nicht sein können: die Magnat Quantum 607 mit ihrer sehr effektvollen Loudness-Charakteristik und die Yamaha NS-777 mit ihrer markant-trötigen Mittenabstimmung. "Ehrlich" finde ich beide nicht. Gemeinsam ist beiden Boxen, dass sie sich für Räume oberhalb von 30 qm und Hörabständen von mind. 3 Metern gut eignen.

Ich würde die Yamaha nehmen, weil ich ihren Sound doch zumindest ... naja, interessant finde.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 02. Nov 2010, 23:11 bearbeitet]
Vmax85
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2010, 20:45
Danke vorerst für die Antwort,

Der Der Raum den die Lautsprecher beschallen sollen ist 50m2 und der Hörabstand beträgt ca6m.

Ich habe mal gehört, dass die Yamaha eher alsHeimkinolautsprecher geeignet sind. Die Magnat sollen eher Basskräftig sein (habe ich ehrlich gesagt nichts dagegen)
herzliche Grüße
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Nov 2010, 00:04
Hallo

Bei dem Hörabstand und der Raumgröße würde ich zur Yamaha greifen, mit ihrer Pseudo Hornführung sicher besser geeignet.
Noch besser, für ein Paar Euro mehr gibt es die Klipsch RF82, hier stimmt die Dynamik, gepaart mit einem hohen Wirkungsgrad.

Saludos
Glenn
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2010, 07:49
Ich glaube, die Schallführung der NS 777 wird da keinen großen Einfluss haben. Sie wird eher das Abstrahlverhalten der Chassis untereinander harmonisieren.

Die genannten Klipsch-Boxen strahlen erst ab etwa 1,5 kHz, also mit Übergabe an das Hochtonhorn kontrolliert ab.

Gruß, Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Ultima 60 vs Magnat Quantum 607
Magic68 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  13 Beiträge
Yamaha NS 777 oder NS 555
Hififan777 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  3 Beiträge
verstärker für magnat quantum 607
Magnapower am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  3 Beiträge
Infinity Primus 360 oder Magnat Quantum 605
Exotika am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  2 Beiträge
Canton GLE 409 oder Magnat Quantum 607
mcfly666 am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  4 Beiträge
Magnat Quantum - 557, 605 oder 607?
halbemensch am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  10 Beiträge
Ultima 40, Quantum 607, oder. ?
MasterPi_84 am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  5 Beiträge
Heco Victa 701 vs. Magnat Quantum 607
Stoffel01 am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  25 Beiträge
Yamaha NS-555/777 oder Infinity Classia C336
Exotika am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  11 Beiträge
Magnat Quantum 607 oder HECO Superior 850 FORTE + welchen Verstärker ?
maus3r am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.483