Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker für magnat quantum 607

+A -A
Autor
Beitrag
Magnapower
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 17:48
Hey Leute

Ich habe mir vor kurzer Zeit die Magnat Quantum 607 gekauft,

aber leider verzerrt mein alter verstärker alles, deshalb wollte ich wissen, ob der yamaha a-s700 dafür ausreichen würde.

(der Cd-Player ist der yamaha cd-s700)


Danke im voraus
ollig83
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Okt 2009, 18:25
Hi,


das gehört hier nicht rein aber ich frage trotzdem nach.



Sind die Magnat Quantum 607 gut?

Leider sind die Lautsprecher an einer Anlage das wichtigste da diesen ja auch den Ton wiedergeben.

Ich habe zur Zeit im Bi-Amping Modus die Quadral Phonologue Gold Shogun Prestige I. Es sind recht große, ansehnliche und schwere Lautsprecher. Zu den technischen Facts:

Abmessung (HxBxT) 91 x 22 x 33
Watt 100/150
Freqeunz 30 - 50.000
Hochtöner RiCom
Mittel, Tieftöner 2x180mm


Allein von den technischen Details ist die Magnat überragend. Meist kommt es bei den Standlautsprechern in der Preisklasse nur auf die Größe an, da es ja meist auch nur um den Bass geht. Dieser muss sich im Chassiss entwickeln und rauspresst werden.


Nun meine Frage: Lohnt es sich meine Lautsprecher mit einer Magnat Quantum auszutauschen? Die Quantum Serie hat ja sehr schöne Lautsprecher, soweit ich weiß alle im Klavierlack Design. Was mich verwirrt sind die herben Watt Angaben. Da können sich andere Hersteller eine Scheibe abschneiden.


Das Model Magnat Quantum 607 kostet neu 478€.

Lohnt sich das nun diese auszutauschen?

Die Quadral Shogun Prestige Teile aber pro Stk. 449€ auf der Homepage des Anbieters oder bei Google Shopping auch entdeckt für 449€ das Paar.


Es gibt ja z. B. von der Firma Quadral auch die Platinum Serie, die Flagschiffe. Das neue Produkt heißt Platinum M5. Dieses Teil hat auch "nur" 160/250 Watt. Warum eigentlich, wenn es das größte (1,1m) und schwerste (28,3kg) ist?


Vielleicht hilft mir einer weiter?

Mit freundlichen Grüßen,
Oliver
blacksock
Stammgast
#3 erstellt: 18. Okt 2009, 19:01
das würde mich auch interessieren. bist du mit den LS zufrieden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Magnat Quantum 607
Lexxan am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  16 Beiträge
Geeigneter Verstärker für Magnat Quantum 607 bis 350?
TonFänger am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  7 Beiträge
Magnat Quantum 607 oder HECO Superior 850 FORTE + welchen Verstärker ?
maus3r am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  2 Beiträge
18,5 qm > magnat quantum 607 zu viel des guten?
dmc179 am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  9 Beiträge
Yamaha NS 777 oder Magnat Quantum 607?
Vmax85 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  5 Beiträge
Magnat Quantum - 557, 605 oder 607?
halbemensch am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  10 Beiträge
Klipsch RF 62 vs. Magnat Quantum 607
Saibot87 am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  37 Beiträge
Teufel Ultima 60 vs Magnat Quantum 607
Magic68 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  13 Beiträge
Hilfe bei Kaufberatung Magnat Quantum 605 für Onkyo 607
baoson am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  2 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 507
alecc12 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedFelixW.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.129