Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker für FirstTime 8 ADW muss her!

+A -A
Autor
Beitrag
n0ri
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2010, 23:22
Guten Abend.

Ich bin schon länger mit meinem Yamaha-RX420RDS unzufrieden und nachdem er mir heute das Probehören eines paars Elip2 versaut hat, die ich im Auftrag gebaut habe, ist sein Schicksal besiegelt und für mich steht fest... Ein neuer Verstärker muss her!!!

Ich möchte maximal 300€ ausgeben und stelle mir deshalb die Frage, ob es nicht auch ein gebrauchter Verstärker tut, da er ggf. mehr Leistung für´s Geld bietet.

Betreiben möchte ich daran mein vorhandenes paar FirstTime 8 ADW.
Mein einziger Wunsch wäre, in Zukunft mehr über HDMI verkabeln zu können.


  • Was kann ich mir in diesem Preissegment sonst erhoffen?
  • Worauf ist zu achten?
  • Vielleicht könnt ihr mir ja konkrete Vorschläge für Geräte machen (sehr gerne auch gebrauchte)...


Besten Dank

*Johannes
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2010, 01:14
hallo,
wie meinst du das mit Probehören versauen bei den elip2 , hat er sie etwa gekillt oder so^^?
Würde dir empfehlen mal Udo zu fragen, der hat sich auch immer einen guten Tipp im Petto.
Wenn dus gerne puristisch hast mit sehr stabiler Leistungsentfaltung kann ich dir Rotel ans Herz legen.
Z.b mit einem RA03 wirst du restlos glücklich sein...
gruß
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2010, 01:49
Also Surroundverstärker mit HDMI ist mindestanforderung?
n0ri
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2010, 09:05
Guten Morgen...


wie meinst du das mit Probehören versauen bei den elip2 , hat er sie etwa gekillt oder so^^?


Getötet hat er sie nicht, nein
Ich habe mich schon immer ein bischen über den Klang geärgert (eigentlich seit ich die FT8 habe), und da wir einen 2. Verstärker hier hatten (er war billig, ist was älter und die Daten habe ich leider nicht zur Hand) ist mir vor Augen geführt worden, was mir beim hören fehlt.

Als Beispiel möchte ich den Soundtrack von Fluch der Karibik von Hans Zimmer nennen. Hier spielten die LS (sowohl FT8, als auch Elip 2) am Verstärker meines Bro. groß auf und man konnte bei Orchester-Versionen fast eine Gänsehaut bekommen...
Nachdem wir meinen Verstärker angeschlossen hatten und bei selbigem Setup das selbe Lied hörten klang alles fad, ohne Druck und befand sich irgendwie auf einem level, ohne mir groß Freude zu machen.


Also Surroundverstärker mit HDMI ist mindestanforderung?

edit: Ich habe mir nochmal ein bischen Gedanken darüber gemacht, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ein Surroundsystem in der Zukunft bedingt durch meine Wohnung garnicht möglich ist.

Daher schließe ich Stereo-Verstärker nicht mehr kategorisch aus und stelle die Frage, wovon ich klanglich fürs selbe Geld mehr habe.

edit2:Ich habe gerade gelesen, das es Verstärker mit eingebauten Subwooferverstärkern gibt... Ist dies korrekt?
Wenn ja würde ich mit dem Gedanken spielen mir solch ein Gerät anzuschaffen und meine FT 8 zu aktivieren...

Besten Dank

*Johannes


[Beitrag von n0ri am 16. Nov 2010, 22:54 bearbeitet]
n0ri
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2010, 11:38
Und einmal hoch damit...
n0ri
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Nov 2010, 19:34
Ein 2. Mal hoch...
Woran liegts? Zu schwammig formuliert, falscher Titel?

Habt ihr denn gar keine Ideen, die mir weiter helfen könnten?
Opium²
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2010, 00:38
hallo,
also ich habe ja schon die Sache mit dem rotel erwähnt. alternativ gibts da natürlich auch noch zich andere Marken...jedenfalls wenn du kein Surroundsystem aufbauen willst auf jeden Fall zu einem Stereo-amp greifen...
Das mit dem eingebauten Sub-verstäker hab ich jetzt noch nich gehört, zumindest nich bei stereoverstärkern. Du könntest höchstens deine FTs aktivieren un sie dann an den Pre out anschließen..
gruß
n0ri
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Nov 2010, 08:52

Das mit dem eingebauten Sub-verstäker hab ich jetzt noch nich gehört


Ich scheine das ganze falsch verstanden zu haben ^^
Es wird beschrieben, dass es 2 Sub Vorverstärkerausgänge gibt, an denen 2 aktivierte Subs betrieben werden können.

Man man, die Erkenntnis, dass man Sack dumm ist tut manchmal ganz schön weh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer verstärker muss her
@Schlotte@ am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker muss her
Mustermu am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  39 Beiträge
Neuer Verstärker muss her! empfehlungen?
waffnmann am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker muss her ^^
Guardians am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Neuer Verstärker muss her
Chainzo am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  23 Beiträge
Neuer Verstärker muss her?
soeincooler am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker muss her!
MR._Spexx am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Ein neuer Verstärker muss her !!
Idol am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  34 Beiträge
Neuer Amp muss her
White_noise am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  16 Beiträge
Neuer Subwoofer muss her.
Braker99 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.320