Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Kalle_Blomquist
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Nov 2010, 21:13
Hallo,

wahrscheinlich kommt dieses Thema hier relativ oft zur Sprache, aber auch ich möchte einen neuen Verstärker haben und habe keine Ahnung, welchen ich mir kaufen soll.
Die Suchfunktion habe ich auch schon benutzt.

Also mal kurz zur Situation:

Ich habe hier noch zwei "Event 20/20"-Boxen aus "Musikertagen".
Die Lautsprecher sind eigentlich als Studioboxen konzipiert, vielleicht sind sie hier deswegen nicht sonderlich bekannt.

Hier ist mal ein Link:

http://www.musik-ser...ueck-prx13507de.aspx

Ich halte die Boxen für sehr gut, nicht nur zum Musik produzieren, sondern auch zum Hören und möchte sie deswegen gerne behalten.

Im Studio hatte ich sie an einer Alesis RA500 Endstufe laufen und alles über ein Mischpult geregelt.

Da ich nicht mehr produziere, sollen jetzt aber sowohl Endstufe als auch Mischpult verschwinden und ich würde das die beiden gerne durch einen Vollverstärker ersetzen.
Einen Vorverstärker für meine jetzige Endstufe möchte ich nicht, da ich diese gern verkaufen würde.
Womit wir dann auch beim Geld wären...

Ich würde ungern mehr als 100 Euro für ein gebrauchtes Gerät ausgeben. Oder ist das viel zu wenig?
Es sind ja auch keine Boxen, die mal mehrere tausend Euro gekostet haben.


Und was wünsche ich mir von dem neuen Verstärker?

Mind. zwei Stereo-Line-Eingänge und Phono. Also auch mit Phonoverstärker.

Angeschlossen werden sollen ein günstiger CD-Player, mein Laptop und vor allem ein Technics 1210er.

Das ganze soll in einem 24qm_Raum natürlich möglichst gut klingen und auch etwas lauter verzerrungsfrei spielen.
Ein EQ wäre nett, aber kein Muss und wenn vorhanden, sollte er auf Bypass geschaltet werden können.

So, ich glaube, das war es dann erstml.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Ich sage schonmal vielen Dank und viele Grüße!


EDIT: Ein Kopferausgang inkl. Kopfhörer-Verstärker sollte auch dran sein. Kopfhörer sind AKG K240DF.

Grüße


[Beitrag von Kalle_Blomquist am 17. Nov 2010, 23:20 bearbeitet]
exzessone
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2010, 11:40
hi die LS sind schon okay!

wobei ich glaube, dass das nicht das wahre sind! studio LS eben!

meiner meinung nach muss man für vernünftge studio LS n bisschen was hinblättern!


also 100 euro sind ein bisschen wenig!

leg 200 hin und du bekommst neu nen marantz pm 5003!

superteil!
exzessone
Stammgast
#3 erstellt: 19. Nov 2010, 11:43
und ob sich das ganze räumlich anhört liegt vielleicht 1% am verstärker!

ehr 50% am LS und 49% an der aufstellung!
Kalle_Blomquist
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Nov 2010, 12:08
Hallo,

erstmal vielen Dank für deine Antworten.

Dass ein Großteil der Akustik vom Raum und der damit verbundenen Aufstellung der Boxen abhängt ist mir klar und dass ich keine High-End Studioboxen besitze auch.

Aber der Neupreis der Dinger lag immerhin bei irgendwas um die 400 Euro, wenn ich mich recht erinnere und ich bin beim Produzieren ganz gut damit gefahren.
Und ich mag eben auch jetzt wirklich gerne Musik darauf hören, weil sie meiner Meinung nach recht klar und deutlich auflösen.
Ob man das mag, ist sicher eine Geschmacksfrage und vielleicht habe ich mich auch einfach gut und lange auf die Lautsprecher eingehört.

Aber der Verstärker ist eben auch ein Teil der Kette und da bräuchte ich eure Hilfe zur Frage: Welches Modell?

Eigentlich dachte ich wirklich nur um die 100 Euro für ein Gebrauchtgerät auszugeben. Der Marantz, den du vorgeschlagen hast, ist ja als Neugerät für die 200 Euro zu haben, oder?
Gibt es da vielleicht auch noch konkrete Empfehlungen für 100-Euro-Gebrauchtgeräte?

Einen alten Yamaha, Marantz, NAD, Grundig...?

Leider kenne ich mich mit den Modellen überhaupt nicht aus.

Nochmals Danke und viele Grüße


[Beitrag von Kalle_Blomquist am 19. Nov 2010, 12:10 bearbeitet]
exzessone
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2010, 12:12
also das war nichts gegen deine LS!

jedem das seine!

hmm ich hatte bis vor ein paar monaten nen finearts r11 ("edelmarke" von grundig)

und das teil hatte wirklich rums!

bei höher lautstärke hat das nezteil nicht schlappgemacht und er ist wirklich eine super investition!

den bekommste gebraucht schon für 120 vielleicht auch weniger!
Kalle_Blomquist
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Nov 2010, 12:14

exzessone schrieb:
also das war nichts gegen deine LS!

jedem das seine!


Das habe ich auch so verstanden, ist ok.

Danke für den Tip mit dem r11, das ist doch schonmal was, nach dem ich suchen kann.

Vielleicht habt ihr noch ein paar Alternativen, die der Gebracuhtmarkt hergeben könnte?

Danke und Grüße
exzessone
Stammgast
#7 erstellt: 19. Nov 2010, 12:20
hmmm also schau dich mal nach pioneer um!

hatte vor dem marantz den ich jetzt habe nen pioneer
vsa-d802s

ist zwar surround aber er gibt auch einen schönen stereo sound wieder!

also gebraucht findest du viele!

ebay:

harmn und kardon, pioneer, technics, panasonic, finearts, mit glück auch manchmal nen marantz!

alle so um die 100 - 150 euro!

und 2x 40 watt an 8 ohm haben die alle!

reicht auch vollkommen aus!
Tricoboleros
Inventar
#8 erstellt: 19. Nov 2010, 15:56
Was hältst du denn von dem hier, ist ausm Forum für 60€:
Marantz
Chohy
Inventar
#9 erstellt: 19. Nov 2010, 16:09
Hey

ich würde mich da auch anschließen, der marantz hat alles was du brauchst und ist bestimmt in gutem zustand da carsten im allgemeinen mit seinen gerätschaften recht pfleglich umgeht

gruß chohy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Event 20/20
Gandalf007 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für die Boxen?
P-4-R am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung Studioboxen + Verstärker
obskur am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker?
[KoC]Marlboro am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  62 Beiträge
Wieder mal: Welchen LS kaufen?
ms303 am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  5 Beiträge
Soll ich oder soll ich nicht ... (einen neuen Verstärker kaufen) ?
kneity am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  3 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
welcher verstärker passt hier?
Michael8187181718171 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zur reinen Kopfhörernutzung?
Madita am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  15 Beiträge
???Welchen Verstärker???
Lsd_jr am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Marantz
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.415