Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher und Verstärker für ca. 600 € gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
carcass123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2010, 18:37
Hallo,
da so langsam ein Umzug naht und ich nach 5 Jahre Studentenwohnheim endlich in meine eigenen 4 Wände ziehe, ist es an der Zeit mir etwas zu gönnen.
Da dachte ich an ein paar Standlautsprecher + entsprechendem Verstärker. Hier kurz ein paar Daten:

Musikgeschmack: alle Arten von Musik (vor allem aber Metal und Rock) (no go: Hip Hop)
Audioquelle: hauptsächlich über Soundkarte (Creative audigy 2 zs)
Zimmer: ca. 23m² mit Teppich, ca. 2,40m hoch.

Ich habe mich im Forum schon ein bisschen schlau gemacht und folgende Lautsprecher ins Auge gefasst:
Infinity INF Primus 250 BE
Mangnat Quantum 605
JBL Northbridge E 80
Heco Victa 700
Jamo S 606
Klipsch Rf 52/62

Könnt ihr mir einen davon empfehlen oder hätte ihr weitere Tips? (oder wären evtl. auf Kompaktlautsprecher, wie z.B. aus der nuBox-Serie, eine Alternative). Wichtig wäre mir auch, dass der Lautsprecher auch bei geringer Lautstärke etwas taugt.
Von Verstärkern habe ich nicht wirklich eine Ahnung und lasse mich gerne beraten (Gebraucht oder Neu; evtl. ja auch einen AV-receiver (System später auf Heimkino aufrüstbar), obwohl ich hautpsächlich Musik hören will)

Mein Preislimit liegt bei ~ 700 € (das ist dann aber die Schmerzgrenze).

Danke schonmal für eure Hilfe.

Es grüßt,
Carcass
carcass123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Dez 2010, 23:18
Keiner einen Rat/Idee/Tipp?

Gruß
exzessone
Stammgast
#3 erstellt: 10. Dez 2010, 17:22
hi

also wenn ich wählen müsste dann die 62ger von klipsch, die würde am wenigsten untergehen bei 23qm!

ansonsten investier 650 hol dir ne rf82 (hammer dinger) und nen marantz pm5003 200 euro neu!

obwohls die 62 auch tun! sind mir aber n tick zu agressiv!
die 82 ist runder hat mehr pegel und einen hammer wirkungsgrad!

hab sie an ner röhre mit 3 watt sinus gehört und es war genial!
exzessone
Stammgast
#4 erstellt: 10. Dez 2010, 17:27
von den hecos und den jbl würd ich die finger lassen!
carcass123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Dez 2010, 00:14
Danke für die Antwort
Die 82er kosten ja schon eine Stange Geld. Sind die 62er nicht gut und ausreichend?
Passen marantz-verstärker gut zu Klippsch? Würde auch ein gebrauchter, älterer Verstärker reichen?

Gruß
exzessone
Stammgast
#6 erstellt: 11. Dez 2010, 10:10
ich finde an die rf serie kann man vorerst alles hängen;)
klar reichen die 62 auch, aber irgendwann willst du mehr wenn du im fieber bist;)
carcass123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2010, 10:37
Ja, aber für den Anfang denke ich, da reichen die 62er. Im Gegensatz zu meinen Lautsprechern jetzt wird das ein Unterschied wie Tag und Nacht sein.:D
Sind die Klipsch gut für meine Art von Musik geeignet?
exzessone
Stammgast
#8 erstellt: 11. Dez 2010, 14:22
gerade die 62ger, welche noch ein bisschen aggressiver ist als die 82ger, wird perfekt für deine art von musik sein!
carcass123
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Dez 2010, 12:15
Gut, dann werde ich mal nach den Klipsch Ausschau halten, ob ich die irgendwo probehören kann.
Könnt ihr mir einen Verstärker empfehlen?
Ich könnte mir ja auch einen alten, gebrauchten ersteigern (z.b gibts diverse alte Pioneers für rund 100 € in der Bucht)
Welcher älterer Verstärker bzw. welcher Hersteller harmoniert gut mit Klipsch? (oder ist das in den Preisregionen egal, da man eh kein Unterschied hört).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher und Verstärker gesucht
rep am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  13 Beiträge
Anlage + Standlautsprecher für ca 600?
kloputzer8 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis 600? gesucht!
19Marteria65 am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  30 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
no_show am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  20 Beiträge
Standlautsprecher ca 600? mit Tiefbassdynamik
dertom3000 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  8 Beiträge
Standlautsprecher /Paar ca 600?
FAntaaa am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  9 Beiträge
500-600 ? Kaufberatung gesucht
Phonokalle am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  22 Beiträge
Standlautsprecher für 600 bis 800 Euro gesucht
-casibo- am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  7 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
LAKKA am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker gesucht ~800?
WG-ANLAGE am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Infinity
  • Jamo
  • Klipsch
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.988