Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha A-1000

+A -A
Autor
Beitrag
Petersilie99
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Dez 2010, 21:13
Hallo,
Habe 4 4Ohm Lautsprecher mit 150W und suche einen Verstärker, mit dem ich sie betreiben kann.
Man sagte mir ein alter Bolide würde soetwas schaffen.
Natürlich brauche ich da etwas größeres. Habe eine Weile gesucht, nach einem Yamaha in silber.
Hatte dann erst einmal diesen ins Auge gefasst:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320623715596

Habe jetzt aber gehört dass er einer der schlechtesten Yamaha Verstärker sei. Es sei kein Referenzgerät sondern eher ein wild zusammengeschusterter Haufen.
Andererseits spricht der Autor aber auch von gutem Klang.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-9591.html

Jetzt meine Frage: Was haltet ihr von diesem Verstärker?
Welcher der alten Yamahas wäre denn besser?
Pilot74
Stammgast
#2 erstellt: 07. Dez 2010, 21:19
....was für Lautsprecher sind denn das? was für ein Wirkungsgrad(Empfindlichkeit)und natürlich die Raumgröße wo sie zusammen spielen sollen...
Petersilie99
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Dez 2010, 21:23
Es sind 2 Grundig M1500 und 2 SM2000 von Wirkungsgrad steht nichts dran, aber ich bekomme ein Paar auch mit einem Yamaha R-3 (47W an 4 Ohm) schon an seine Grenzen, und das mehrere Stunden lang.
Pilot74
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2010, 07:20
....also mal ehrlich...wird das ding bei dir mit offenem Gehäuse stehen? wenn NEIN dann ist das doch scheiß-egal wie es im inneren aussieht...und wenn JA dann hol Dir lieber was anderes...

...mal abgesehen von dem verstärker...sind die 30 jährige Lautsprecher noch in ordnung? (sicken usw...) wenn nicht dann wäre mal so langsam zeit an was neues zu denken...


Gruß
Petersilie99
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Dez 2010, 13:12
Naja, der Verstärker wurde ja auch als instabil bezeichnet, und der geringe Unterschied zwischen 8 und 4 Ohm Leistung hat mich von Anfang an verwundert.

Die Lautsprecher sind alle noch in sehr guten Zustand, sind nicht kaputt zu kriegen.


[Beitrag von Petersilie99 am 08. Dez 2010, 14:07 bearbeitet]
Petersilie99
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Dez 2010, 14:07
Habe mir jetzt einfach einen AX-500 gekauft. 120 Euro, wie neu.
Pilot74
Stammgast
#7 erstellt: 08. Dez 2010, 14:35
...na dann Gratuliere ich !!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha dsp a 1000
lindlar am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  3 Beiträge
(Vor-)Verstärker für Yamaha HS80 gesucht
andi285 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  8 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht, alter Yamaha A-960 II kaputt
Daniel911 am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  9 Beiträge
Canton RC-L mit Yamaha A S700/1000 oder AX1070?
xakafabolous am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  9 Beiträge
Yamaha Verstärker + Jamo S 606 für diesen Anlasa geeignet ?
Örny am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Verstärker Bolide
gerDman am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  14 Beiträge
YAMAHA NS-525F (Lautsprecher) + YAMAHA RX-797 (Verstärker)
zmikhail am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  9 Beiträge
Vorverstärker für Yamaha MX-1000 gesucht
haribo66 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  9 Beiträge
Yamaha Stereo-Verstärker vs. Stereo-Receiver
christianschw am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  14 Beiträge
Bolide gesucht
marantz-fan am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.974