Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher Verstärker für KEF Q1

+A -A
Autor
Beitrag
oertzen88
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jul 2005, 08:57
Hallo Kollegen,

mein alter Thread ist etwas versackt und die Überschrift passt auch nicht mehr so ganz. Ich suche einen passenden Verstärker für meine neuen Q1. Budget 150,- € gerne auch gebraucht. Wichtig für mich ist eine FB für die Lautstärke. Ich habe einiges bei Ebay im Auge:

Sony TA-FE370

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Yamaha AX-496http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7527365348&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Yamaha AX-396
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Am Sony gefällt mir die Farbe (jetzt fliegen hier von den HIfi Freaks aber die Tomaten) und er passt zu meinem Sony VHS und zum CD-Player.

Die Yamaha sind sicherlich die bessere Wahl. Dafür aber bestimmt auch teurer. Merkt man bei meinen LS den Unterschied von 396 zum 496 ?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
Christoph

Hier noch mal der Link zu meinem alten Thread:

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=9698


[Beitrag von oertzen88 am 05. Jul 2005, 08:59 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2005, 10:22
also die yamahas würden klanglich mehr bringen als der sony.

ich denke es ist kein klangunterschied zwischen 396 und 496 ist vorhnaden, nur das der 496 eine ecke mehr power hat aber ob er mehr aus den q1 rausholt

ich würde den ax 496 kaufen weil du dann auch ein gerät hast das auch mit großen standboxen klarkommt (falls du in zukunft mal ein paar neue boxen kaufen willst )


edit: hier der link für den AX 496: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7527365348

Manu
oertzen88
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jul 2005, 11:48
wurde mir soeben angeboten:

Yamaha RX-385 RDS und Klangprozessor DSP-E390 für 140,- €.

Ist das was ?
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2005, 12:20
Naja, ich frage mich gerade, was Du mit einem Sorroundprozessor anfangen wilslt?
oertzen88
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Jul 2005, 13:12

Naja, ich frage mich gerade, was Du mit einem Sorroundprozessor anfangen wilslt?


hast schon recht zur zeit sehr wenig. Aber mann könnte sich ja in Balde noch ein paar weitere Boxen kaufen und mal auf surround umstellen. Ach was man so alles könnte

und schwups hab ich mir die frage selber beantwortet. Das ist nicht das was ich zur Zeit suche. Also doch ax 496.
Electrostate
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jul 2005, 15:33
Ich würde den AX-396 nehmen.
Weil, wenn du große Boxen hast und mit einem guten Wirkungsgrad, dann reicht auch ein 35 Watt Sinus Verstärker!
Und für das gesparte Geld kannst dir ein Paar CDs kaufen oder so
oertzen88
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Jul 2005, 17:52
was ist denn eigentlich der Unterschied zweischen den Verstärkern AX und den Receivern. (bis auf den Tuner natürlich) Mir fällt auf die teile sind viel günstiger als die Verstärker,
Wilder_Wein
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2005, 18:57
Hallo,

ich würde mich auch für den AX-396 entscheiden. Den bekommst Du übers Netz schon für 169 Euro NEU und in Titan sieht er auch noch klasse aus.



Hier kannst Du dir mal die Unterschiede zwischen den Receivern und Verstärkern anschauen.

http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&country=DE&idcat1=2

Gruß
Didi
Cyber_Capone
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jul 2005, 22:08
Den generellen Unterschied zwischen Stereo-Receivern und Stereo-Vollverstärkern hätte ich auch gern von jemandem erklärt! Ich selbst besitze einen Kenwood KRF-A4030 (Receiver) mit 2 x 105 Watt Sin Ausgangsleistung. Ich habe allerdings den Eindruck, dass die Vollverstärker mehr effektive Leistung an die LS Abgeben, wenn sie in etwa die gleiche Ausgangsleistung liefern wie ein Receiver, da sie dynamischer und klanglich schöner spielen???!!! Ist das so?


[Beitrag von Cyber_Capone am 10. Jul 2005, 22:09 bearbeitet]
Grande_Utopia
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jul 2005, 16:01
Also ich empfehle dir den Rotel RA-01 (schon ab 300 Euro zu bekommen).
Hab an meinen KEFs (Q7) auch den Verstärker. Für mich eine geniale Kombo(auch wenn bischen mehr Leistung im Hoch-mittelton gut wäre).

Greetz Grande
Mr.Stereo
Inventar
#11 erstellt: 11. Jul 2005, 16:35
Wenn wir mal von einem vernünftig klingenden Vollverstärker für die Q1 ausgehen, würde ich folgende Gebraucht-Geräte in der 120-150 Euro-Klasse empfehlen:
NAD 3020i, 3240, 302, 304;
Arcam (ältere alpha oder delta Geräte)
Creek, Linn, usw... muss man halt nach Schnäppchen suchen.
Einen gut auflösenden und scxhnellen Amp können die Q1 gebrauchen, viel Power brauchen sie unter normalen Bedingungen nicht.
Yamaha geht trotz tendenziell hellem Klang auch an diesem LS, die oben genannten klingen m.E. aber deutlich besser.
Cyber_Capone
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Jul 2005, 23:30
[quote]Ich würde den AX-396 nehmen.
Weil, wenn du große Boxen hast und mit einem guten Wirkungsgrad, dann reicht auch ein 35 Watt Sinus Verstärker!

[/quote]

Bedeutet das, der Yamaha AX 396 läuft nur mit 2*35 W an 4 Ohm statt 2* 95 W an 4 Ohm (so steht es auf der Yamaha Produktewebsite)???


[Beitrag von Cyber_Capone am 11. Jul 2005, 23:32 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 12. Jul 2005, 02:31
Hallo,
ein gebrauchter Cambridge oder Mission könnte Deine Q1 ebenfalls sehr gut antreiben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker für Kef Q1 ?
Neutrino5 am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  20 Beiträge
Welcher Verstärker für meine KEF Q1
jabber am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  28 Beiträge
Welcher Verstärker für KEF Q1: TEAC, Cambridge, Denon? Alternativen?
HiFi-Dude am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  17 Beiträge
Suche Verstärker für KEF Q1
rxamax am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  3 Beiträge
Verstärker + CD-player für KEF Q1?
Six.Barrel.Shotgun am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  8 Beiträge
KEF Q1
rob_at am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  13 Beiträge
KEF LS50 welcher Verstärker?
kubi93 am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker Kef Q7 ?
oiram am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  11 Beiträge
KEF IQ7 - welcher Verstärker?
scotts am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für KEF Q5?
mayo22 am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Yamaha
  • Kenwood
  • Rotel
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.875