Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
YAMAHA NS-525F (Lautsprecher) + YAMAHA RX-797 (Verstärker)
1. RX-797 (100 %, 1 Stimmen)
2. NS-525F (0 %, 0 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

YAMAHA NS-525F (Lautsprecher) + YAMAHA RX-797 (Verstärker)

+A -A
Autor
Beitrag
zmikhail
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mai 2007, 17:33
Guten Abend!

Ich habe schon viel gutes über diesem Forum gehört.
Ich suche nach ein Audiosystem für mich!!!
Mein Zimmer ist ca. 25qm, 3 Fenster,wenig Sachen drin.
Für das gesammte System habe ich nur 1500€.
Trotzdem (ich weiss, dass es relativ wenig ist) bin ich sehr anspruchsvoll und möchte, dass alles fast perfekt klingt und wollte nicht nach 4 Woche schon an etwas anderes denken!!! Gerne würde ich das sofort vergessen und geniessen!!!
Könnten Sie mir etwas empfehlen???

Liebe Grüsse!!!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Mai 2007, 19:30
Hallo und willkommen,

anhand der Umfrage nehme ich an ein Stereo-System wird gesucht (Verstärker + Lautsprecher).

Da hast Du für 1500€ viele gut klingende Möglichkeiten.
Wo kommst Du denn her?
Dann möchte ich als nächstes ein paar Händler zwecks Hörproben nennen.

Gruß
Robert
zmikhail
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Mai 2007, 20:04
Hallo Robert!

Vielen Dank für den Antwort!
Machen Sie es hauptberuflich?
Ich komme aus Freiburg im Br.

Gruß


[Beitrag von zmikhail am 24. Mai 2007, 20:05 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Mai 2007, 20:36
Hallo,

nein, ich bin kein Hauptberufler. Ist bei mir nur ein kleines Hobby.

In Freiburg habe ich einen sehr interessanten Händler gefunden, und zwar Hifi Gogler.

Sehr umfangreiche Auswahl an verschiedenen Marken.

Entsprechend der vorhandenen Raumgröße würde ich zu Standboxen raten, z.B. Monitor-Audio RS 6, Heco Celan 500, Carton Ergo 607, Quadral Aurum 770, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Dazu einen vom Händler empfohlenen Verstärker.

Ich schlage vor, Sie setzten sich mit dem Händler in Verbindung um Hörtermine abzusprechen. Vor Ort wird er Sie ausführlicher beraten und gemäß Ihren Vorgaben geeignete Lautsprecher/Verstärker-Kombinationen vorführen.

Für heute bin ich dann mal weg.

Sofern noch weitere Fragen vorhanden sind einfach raus damit.

Gruß
Robert
zmikhail
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Mai 2007, 06:24
Hallo Robert!

Um ehrlich zu sein, war ich schon mehrmals bei Händler.
Die erzählen viel, empfehlen viel und überlassen dann dir selbt....
Es ist sehr schrecklich selbst als Benutzer dann etwas absolut gutes zu finden...(für das Geld)
Oder sagen Sie, dass es eigentlich egal welche Firma - glingen wird sowieso gleich?

Das ist wirklich ein Problem!!!
Ich brauche das beste für das Geld.

Viele Grüsse,
Mikhail
bepeess
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mai 2007, 07:02
Den Sinn der Abstimmung dieser Umfrage kann ich nicht ganz verstehen (siehe oben).

Zustimmung für Receiver ohne Lautsprecher ODER Lautsprecher ohne Receiver??

Gruß
Bernd
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Mai 2007, 10:02

Ich brauche das beste für das Geld.

....und das findet jeder für sich durch eigene Hörvergleiche heraus. Es geht letzlich nur darum was einem am besten gefällt.

In der Tat bewegen sich Lautsprecher derselben Preiskategorie bzgl. Wiedergabequalität auf ähnlichem Niveau. Die klangliche Abstimmung ist dabei zum Teil unterschiedlich, aber nicht zwangsläufig besser/schlechter.

Konkrete Empfehlung von mir, sozusagen zum Erst-Probehören:
Monitor Audio Silver RS6 mit NAD C352.
Kostet ca. 1.500€. 1.000€ für die Lautsprecher, rund 500€ für den Verstärker.

Gruß
Robert
zmikhail
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Mai 2007, 15:58
Hallo!
Vielen Dank für die Information!!!
Hier habe ich gesehen, dass bald neue Serie von B&W kommt.
Wie finden Sie die Standlautsprecher 683?
Und welche Verstärker könnte dazu passen?
Vielen Dank!
Monitor Audio Silver RS 6 habe ich angeschaut. Es it nur 2,5 Wege-Lautsprecher. Ich muss es wirklich anhören!
Grüß!


[Beitrag von zmikhail am 31. Mai 2007, 15:59 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Mai 2007, 20:02

Monitor Audio Silver RS 6 habe ich angeschaut. Es it nur 2,5 Wege-Lautsprecher.

Die anderen Lautsprecher aus #4 sind ebenso 2,5 Wege Konstruktionen.
Sie passen gut zur Größe des Deines Hörraums und mit ca. 1.000€ gut ins Budget.
Was aber nicht heißen soll das ein größerer Lautsprecher ungeeignet ist, dass überlass ich Deinen (Hör-)Geschmack.
Die B&W wäre auch ein Kandidat, kostet aber mehr als die zuvor genannten Alternativen, lt. AUDIO ca. 1.400€.
Den NAD-Verstärker würde ich als "Universalverstärker" generell empfehlen.
Leute hier im Forum nutzen NAD sowohl an MA, Canton, Nubert, etc.

PS
Wenn Du nichts dagegen hast können wir uns mit dem forumüblichen "Du" anreden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX 797 Erfahrungen
jamijimpanse am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  65 Beiträge
Yamaha RX-797?
goofy69 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  2 Beiträge
Sherwood rx 772 vs. Yamaha rx 797
BigKa am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  36 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha RX 797?
pentachord am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  4 Beiträge
Yamaha NS-555 passender verstärker
Namorr am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  23 Beiträge
Yamaha rx 797 vs. marantz
brokkiful am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  5 Beiträge
Yamaha rx 797 an klipsch
eddy08 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  27 Beiträge
Lautsprecher für den RX-797
sdg11 am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  9 Beiträge
Verstärker für LS Yamaha NS-G30 Gesucht
symbolinsight am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  9 Beiträge
Yamaha RX 797
WalterD am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • NAD
  • Quadral
  • Heco
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.704