endstufe und sub

+A -A
Autor
Beitrag
SP
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jun 2004, 18:15
also ein kumpel von mir hat mir so zwei noname subwoofer geschenkt. naja, weils noname sind hab ich auch nicht so viele werte, bis auf die hier: 600w sinus, 1000w max, 2*4Ohm, 25-1500hz, 95db, magnet gewicht ist 145oz.

ich will nun eine kiste für die beiden woofer bauen, aber nun weiss ich nicht wie ich auf das volumen kommen soll, und wie ich die kiste bauen soll (da gibts ja bass reflex und noch andere sachen), damit die hip-hop lieder am besten klingen ...


und ich brauch noch eine endstufe für die woofer(wieviel sinus muss sie eigentlich für die woofer liefern?). da es aber nun noname sub's sind, denk ich mir das es sich nicht lohnt eine teure endstufe zu kaufen (geld hab ich au net viel). mein kumpel hat mir zwei endstufen angeboten:

1: 600w rms, 1440w max.,regelbereich bässe 30-250hz, frequenzbereich 10-50000hz, übergangsfrequenz 50-1000hz, rauschabstand 100db, klirrfaktor<0,01%, suberbass +12db bei 45hz.
für: 90€

2: 800w rms, 2000w max., tiefpassfilter 50-250hz, übergangsfrequenz ?, rauschabstand 95db, klirrfaktor<0,1%, bassboost +6/+12db
für: 100€

naja es sind wohl beide ziehmlich schei**e, aber welchen könntet ihr mir davon empfehlen?


also ist ein bischen viel text, aber ich hoffe es hat jemand zeit, und kann sich das mal anschauen ...
schonmal danke im vorraus.
cu. sp
das_n
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2004, 18:22
steht überhaupt keine marke oder nen typ drauf? um ein passendes gehäuse zu bauen, benötigt man nämlich die t-s parameter (vas, fs und qts mindestens). sonst gibt das nicht das optimale oder was was überhaupt klingt....
SP
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jun 2004, 22:27
ne, solche werte sind nicht zu finden *g ...

aber ich hab morgen die möglichkeit die beiden woofer und zusätzlich 25€ gegen 4! andere woofer zu tauschen.

die werte sind: 320mm (korb 280mm), 250w rms, 600w max, 4ohm, 93db, 35-3500hz, resonanzfrequenz 45hz, vas=80l, qts=0,45, magnet: 7kg

ich hoffe diese werte reichen aus, um das volumen berechnen zu können ... bevorzugt währe anstatt einer bassreflexbox ein bandpass gehäuse (da es angeblich besseren bass bei hip-hop macht, was auch hoffentlich stimmt) ...
achja, der typ der mir die boxen verkaufen will, meint dass das perfekte volumen für eine basreflexbox 272l währen, und ich 4 rohre mit 11/24cm bräuchte ... aber ein bandpassgehäuse konnte er mir nicht berechnen ...

und die frage nach dem verstärker ist immer noch offen, nur das es jetzt für 4 sub's ist ...


[Beitrag von SP am 20. Jun 2004, 22:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub mit ordentlich Druck+Endstufe
DEoris am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  4 Beiträge
und noch ein newbie ;D - Beratung Turntable/Endstufe
SleepySlow am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  22 Beiträge
welche endstufe
Bios4 am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  14 Beiträge
Bassreflexrohr für 40L Kiste
Moinsen40k am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  11 Beiträge
Verstärker für Skytec SMW18 1000w
Shaddi* am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  6 Beiträge
Endstufe oder Vollverstärker???
IceSupra am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  16 Beiträge
Endstufe ?
roli63 am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  9 Beiträge
Endstufe!
ComicHebel am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  31 Beiträge
Kaufberatung Stereo Endstufe
VentoGL75 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  43 Beiträge
Subwoofer für Hip-Hop
dirtydevil1 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedavus1964
  • Gesamtzahl an Themen1.406.708
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.756

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen