Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gebrauchter verstärker aus japan

+A -A
Autor
Beitrag
mo_lu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Dez 2010, 15:09
hallo zusammen,

hat vielleicht jemand erfahrungen mit dem kauf von gebrauchten amps aus japan.
kenne mich nicht so aus...
könnte sich sowas überhaupt lohnen?
mir wurde zugetragen, dass man dort günstig an gebrauchte accuphase geräte und ähnliches kommt.... und hab da gerade nen man "vor Ort"...

vielleicht weiß ja jemand was oder jemanden an den ich mich wenden kann...

sind halt viele fragen: wie ist das mit dem strom? dann der zoll? und der transport????

so viele fragen...

aber ich glaub an euch!
irgendwer wird mir bestimmt helfen können....


gruß der mo
mo_lu
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Dez 2010, 17:26
hmmm... keine vorschläge bzw wissensbeiträge???
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 18. Dez 2010, 17:31
Aufpassen das die Geräte von der Spannung umschaltbar sind. Dabei ist es egal ob durch Löten, Stecken oder Schalten. Hauptsache sie sind umschaltbar.

Japan hat die niedrigste Netzspannung der ganzen Welt. Die haben nur 100V, also noch nicht mal 115V wie z.B. die USA.

Also sollte umschaltbar sein auf 230V. Wenn das nicht geht, dann würde ich die Geschichte vergessen. Umrüstung bedingt den Austausch des Netztrafos, und das wird teuer. Ein vorgeschalteter Netztrafo der aus den 230V die geforderten 100V macht muss natürlich auch die Leistung liefern können die das Gerät zieht. Das wäre ebenfalls nicht billig.

Und das hier ist kein Chat, das dauert manchmal bis die Leute antworten. Hocken ja schließlich nicht den ganzen Tag vorm PC....

Und das hiesige Servicecenter kannst du übrigens mit höchster Wahrscheinlichkeit auch nicht kontakten. Die sehen anhand der S/N dass das Gerät aus dem asiatischen Raum kommt und verweigern Ersatzteile und Service da es sich in deren Augen um einen Grauimport handelt.


[Beitrag von germi1982 am 18. Dez 2010, 17:34 bearbeitet]
mo_lu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Dez 2010, 09:37
danke

ist also gar nicht so leicht...

werd versuchen mich weiter schlau zu machen....

aber danke für die info schon mal
willguthören
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Dez 2010, 09:42
Hallo,
warum gerade ein gebrauchter japanischer Verstärker?
Es gibt superbe deutsche gute Gebrauchte, die Du jederzeit beim Hersteller Updaten und/oder Reaparieren lassen kannst.
Ausser Lindemann (räudiger Service) ist da so ziemlich JEDER deutsche Hersteller zu empfehlen!
Gruß Ronny
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2010, 17:18
Erst kommt der Versand, danach kommt der Zoll (für Audio-Hifi soweit ich weiß 9,5% für videokram mehr) und wieder die Einfuhrumsatzsteuer also wieder 19%.

Dann kommt die Stromfrage.

Das sich das noch rentiert muss dein "Mann in Japan" das Zeug schon klauen.

Nachdem wir in Europa für griechische Konsumkredite und spanische Schrottimmobilien zahlen müssen hat sicher der Kurs zum Yen sicher auch nicht gerade verbessert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Verstärker bis 50?
gormagon am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  4 Beiträge
Gebrauchter Verstärker evtl. älter
oldie-ohr am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  2 Beiträge
Günstiger (,gebrauchter) Verstärker
fiedbaam am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  4 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker aus der Bucht
subzeroo am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  6 Beiträge
gebrauchter Verstärker+Boxen oder Aktivboxen?
Horst-Schlemmer1987 am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  3 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für max. 200?
-marvin- am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter Stereo Verstärker/Receiver
Yoodel am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
Gebrauchter Verstärker
betzzz am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  13 Beiträge
Gebrauchter Verstärker
alphaaut am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  5 Beiträge
gebrauchter Verstärker
bblubb am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedFunkelst
  • Gesamtzahl an Themen1.345.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.739