Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Hifi Anlage bis 1000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
newbie1000
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2010, 21:42
Hallo zusammen!
Für meinen Vater suche ich Bausteine (Receiver und CD Player) und Boxen (wenn möglich 2.1) für zusammen max. 1000 Euro. Alternativ käme evtl. eine hochwertigere Kompaktanlage in Frage. Die Anforderungen sind recht einfach. Er möchte Musik hören; in erster Linie Radio und evtl. ab und zu mal eine CD. Zusätzlich sollte es möglich sein, den Ton eines älteren Röhren TV Gerätes (Line Ausgänge) wiederzugeben. Er braucht also keinen 7.1 o.ä Schnickschnack; einfach Stereo reicht. Am besten vielleicht zwei kleinere Lautsprecher auf entsprechenden "Füßen" und ein dezenter Subwoofer. Da ich von dieser Materie sehr wenig Ahnung habe, wende ich mich vertrauensvoll an Euch.

Danke + VG
newbie1000
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2010, 22:15
Wie groß soll der Raum sein? Bei unter 25qm würde ich auch sagen das eine Kompaktanlage ausreichend ist.

mein Vorschlag wäre hier:

http://www.idealo.de...-mcr-640-yamaha.html

Die Pianocraft 640, dazu ein paar lautsprecherständer.
z.B. "Creaktiv Stance" für 99€ bei Amazon. (angeblich baugleich mit teureren von Mission - und befüllbar)

Damit bleibst du deutlich unter dem Budget und das reicht bis ca 25m² locker aus.

Kritikpunkte daran wären das du nach dem Fernseher nicht noch zusätzliche weitere Geräte anschließen kannst ohne einen Cinch-Umschalter.



Also "große Lösung" (ab ca 30m2) schlage ich vor.


-Onkyo TX 8555 (299€ derzeit günstig)
http://www.elektrowe...-8555--schwarz-.html

Brauchbarer Radiotuner und genug Power für diese und andere Lautspecher.

-Onkyo DX 7355 als CD Player. (ca 140€)

Lautsprecher:
Yamaha NS-555 (ca 400€ Paar) oder Canton GLE 490( ähnlicher Preis als auslaufmodell)

Bleibt ebenfalls knapp unter dem Budget.

Subwoofer würde ich mir erstmal sparen, du kannst aber beide Systeme damit nachrüsten wenn nicht genug Bass vorhanden sein sollte. (Aber das bezweifele ich bei normalem Musikhören)


[Beitrag von Detektordeibel am 26. Dez 2010, 22:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 45m², geteilter Raum, bis 1000 Euro
JBGoode am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Anlage bis 1000,- ?
dariokln am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung 1000 +/- Euro
Schizo-Vreni am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  2 Beiträge
Komplette Hifi-Anlage bis 1000 - 1500 Euro
Hifinewbee22 am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  40 Beiträge
Einstieg Hifi-Anlage bis maximal 1000 Euro
ChristianZ am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  23 Beiträge
kaufberatung für hifi-set bis 1000?
kingKikapu am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  28 Beiträge
Anlage bis 1000 Euro
LukasLaser am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
Anlage für bis 1000?
Tim_Drummer am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  12 Beiträge
Anfängerfragen - Kaufberatung Anlage < 1000 Euro
invv am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 1000 Euro!
zuglufttier am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2003  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.020