Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
razz81
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2010, 17:47
hallo zusammen,

ich könnte bei der auswahl meines neuen verstärkers etwas hilfe gebrauchen. hier erstmal infos zu meiner momentanen anlage.

Verstärker

- Teleton hifi a500

Lautsprecher

- Eltax Concept 800
- BELL (weis nicht welche bezeichnung die lautsprecher haben, folgendes steht hinten drauf)

BELL Audio System
Model: S1-460
Power Handling: 300W
Impedance 8 "Ohmzeichen"


beide paare sind am verstärker angeschlossen, der verstärker über cinch auf klinke am pc. die eltax boxen stehn auf den BELL boxen drauf. bin super zufrieden damit aber ich würd mir ganz gern einen neuen verstärker zulegen weil der teleton schon ziemlich alt ist und ich ihn auch nicht kaputt machen will. das teil läuft durchschnittlich 6 stunden am tag. falls es von nöten sein sollte. hauptsächlich läuft elektronische musik (hardcore, hardtechno). hoffe ihr könnt mir ein paar verstärker vorschlagen die dafür geeignet sind.

vielen dank schonmal,

lg
razz


[Beitrag von razz81 am 26. Dez 2010, 17:50 bearbeitet]
babelizer
Stammgast
#2 erstellt: 26. Dez 2010, 18:28

razz81 schrieb:
hallo zusammen,

ich könnte bei der auswahl meines neuen verstärkers etwas hilfe gebrauchen. hier erstmal infos zu meiner momentanen anlage.

Verstärker

- Teleton hifi a500

Lautsprecher

- Eltax Concept 800
- BELL (weis nicht welche bezeichnung die lautsprecher haben, folgendes steht hinten drauf)

BELL Audio System
Model: S1-460
Power Handling: 300W
Impedance 8 "Ohmzeichen"


beide paare sind am verstärker angeschlossen, der verstärker über cinch auf klinke am pc. die eltax boxen stehn auf den BELL boxen drauf. bin super zufrieden damit aber ich würd mir ganz gern einen neuen verstärker zulegen weil der teleton schon ziemlich alt ist und ich ihn auch nicht kaputt machen will. das teil läuft durchschnittlich 6 stunden am tag. falls es von nöten sein sollte. hauptsächlich läuft elektronische musik (hardcore, hardtechno). hoffe ihr könnt mir ein paar verstärker vorschlagen die dafür geeignet sind.

vielen dank schonmal,

lg
razz


Wenn`s doch so gut funzt und du zufrieden bist dann würde ich einfach nach dem Spruch verfahren
" Never change a running system "
Wenn dann mal was verreckt, kannst dir immer noch was neues kaufen.
Ausserdem ist es nicht gesagt, daß sich der Sound durch einen neuen Verstärker so dermassen ändert, als das es die Investition rechtfertigt. Dies trifft besonders in dem Fall zu, wenn man die selben Lautsprecher behält.
Möchte aber nicht weiter auf Themen wie Blindtest und Vodoo eingehen.
Oft verleiht einem aber der Gedanke " Jetzt habe ich was Neues " den eigenen Ohren Flügel und man hört das Gras wachsen .....
Sorry ist echt nicht bös gemeint, aber wie gesagt, wenn es gut klingt, warum dann was ändern?

Guten Rutsch

Gruß
Torsten
razz81
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2010, 18:35
danke erstmal für die antwort.

der verstärker den ich momentan benutze gehört dem vater meines vaters. und das ist das einzige was er von ihm noch hat und ich will ihn nicht kaputt machen bzw. es garnicht zum verrecken kommen lassen das ist der grund warum ich mir einen neuen zulegen will. besseren sound erhoff ich mir dadurch nicht.

lg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Dez 2010, 18:45
Hallo,

in der Bucht wird ab und an ein teleton angeboten,

ansonsten nenne ich einen Onkyo A ....

Deine beiden Lautsprecherpaare sind anscheinend und hoffentlich 8Ohm Lautsprecher,
ansonsten könnte es auch mal Probleme mit dem/n Verstärkern geben wenn länger laut gehört werden würde.

Gruss
babelizer
Stammgast
#5 erstellt: 26. Dez 2010, 18:50
Ja klar, das ist natürlich ein Argument. So ein Teil möchte man ja auch als Erinnerung aufheben.
Ja gut, was ich dir auf jeden Fall mit auf den Weg geben möchte ist, daß dein Verstärker gut mit niedrigen Impedanzen umgehen muss, da du ja vier Lautsprecher anschliessen möchtest.
Das können die Harmänner ganz gut weg, der HK 970 ist ein solider und guter Verstärker, auch glaube ich, daß die Yamaha`s das ganz gut können.
Es gibt aber mit Sicherheit noch andere Experten hier im Forum, die mehr Erfahrung mit Verstärkern für niedrige Impedanzen haben. Sorry, habe halt alles aktiv bei mir.

Gruß
Torsten
razz81
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Dez 2010, 18:50
die BELL sind 8Ohm lautsprecher und die eltax (steht hinten drauf 4-8Ohm)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Dez 2010, 18:54

razz81 schrieb:
die BELL sind 8Ohm lautsprecher und die eltax (steht hinten drauf 4-8Ohm)


Dann sind die Eltax 4 Ohmer wie bei allen 4-8Ohm Angegebenen

Das sollte bei nicht zu extremer Belastung doch gut funktionieren ,

egal ob mit dem Harman oder auch den Onkyo A ...., z.B.: 8850

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eltax Concept 500 - welchen Verstärker?
rudeboy10 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker oder Boxen ?
bookweb am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  9 Beiträge
neuer Verstärker
Balu36 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker für Spendor + Eltax ?
svenyo am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  27 Beiträge
neuer verstärker/neue boxen - bitte um hilfe!
danko_j. am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  8 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht
Jafe am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  9 Beiträge
Neuer Verstärker/ Neue Anlage !
Der_Neue_ am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  2 Beiträge
Verstärker
tofferl am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Suche Verstärker für Eltax Concept 400
Demmel am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  55 Beiträge
Verstärker zu Eltax Concept 400
Chris_aut am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.088