Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Universalplayer oder doch CDP mit/ohne DAC gesucht?

+A -A
Autor
Beitrag
nahema2
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2011, 15:42
Liebe Gemeinde,
jetzt habe ich mich stundenlang durch das Forum gewühlt, um Antworten zu finden, habe auch einiges gelernt, denke ich. Trotzdem wäre es schön, wenn Ihr mir helfen könnt, die Verwirrung etwas zu entwirren.

Meine Anlage besteht aus dem CEC Amplifier 3300R, einem 2.1-System aus Dynaudio Focus 110 und Subwoofer MJ Acoustics 200 (ein Tip des Forums und wirklich klasse) sowie dem Sonos ZP 90.
Diese Komponenten sind für mich das Herzstück, die ich nicht ändern möchte, weil ich einfach damit sehr zufrieden bin und Musik hören mir richtig Spaß macht.
Dazu gesellt sich der SAT-Receiver Kathrein UFS 922, ein DVD-Recorder von Sony und ein alter CD-Player von Onkyo.

Alles ist analog über Cinch am CEC 3300R angeschlossen.

Ändern möchte ich: CD-Player raus, ich höre seit der Sonos da ist, höchstens noch 1x im Monat eine CD. Wenn CD's, dann wären hochwertige SACD's sinnvoll, aber bei Standard ist der Sonos dem Onkyo CD-Player überlegen. DVD-Recorder raus. Filme werden auf das NAS gestreamt, da ist ein Recorder nicht mehr nötig und die Foto-Archivierung und -Darstellung, wofür der Sony hauptsächlich gekauft wurde, ist so prickelnd nicht.

Ersetzt werden sollen die beiden Geräte möglichst durch einen Universalplayer, der von BluRay bis (SA)CD alles verarbeiten kann. Dieser soll möglichst an die XLR-Anschlüsse des CEC angeschlossen werden und müßte mit dem Twonky zurecht kommen, weil das Streamen von Bildern über den Kathrein nur zu sehr unansehlichen thumbnails führt. Außerdem sollten der Sonos und der Kathrein digital angeschlossen werden können, um so von einem guten internen DAC zu profitieren.

So, ich fürchte, daß alle Anforderungen nicht mit einem Gerät zu erschlagen sind oder ein solches Wundergerät für mich nicht bezahlbar ist, deshalb war meine bisherige Überlegung folgende:
DAC mit XLR an den CEC, Präferenz war bisher von den Spezifikationen und den Tests her das Moon DAC300, an das DAC dann digital angeschlossen den Sonos, den Kathrein und irgendeine BluRay-Kiste von z.B.Sony.

Nachteil dieser Lösung: Billig-BluRay-Player haben in der Regel ein lausiges Laufwerk, ähnlich wie bei meinem derzeitigen DVD-Recorder und keine gute Steuerungsmöglichkeit für CD's. Und für hochwertiges DAC + hochwertiger BluRay-Player reicht das Geld nicht.

Nach der Recherche im Forum zu urteilen, sind hier viele der Meinung, daß der interne DAC des Sonos bereits so gut ist, daß seine Klangqualität mit einem externen DAC kaum noch verbessert werden kann.

Das eröffnet dann andere Perspektiven: z.B. CD-Player CEC 3800 mit Anschluß über XLR und integriertem extern zugänglichem DAC für 2 Geräte, daran angeschlossen der Kathrein und ein einfacher BluRay-Player, der DLNA-fähig ist und vom Twonky erkannt wird.

Den Sonos könnte ich dann probeweise mal anschliessen, wenn mir die externe Wandlung dann doch besser gefällt, könnte ich mit Eurer Hilfe nach einem separaten Kisterl für den Sonos suchen.

Was haltet Ihr davon?
Leider bin ich hier in einer HiFi-Diaspora und muß mir zum Testen alles zuschicken lassen, da möchte ich zumindest vorsortieren.

Danke und Grüße
Nahema
nahema2
Neuling
#2 erstellt: 05. Jan 2011, 09:07
hat niemand Lust?
schiiiiieb....

LG Nahema
nahema2
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2011, 23:15
Hallo Ihr,
inzwischen habe ich mich noch ein wenig umgeschaut und mich im Prinzip für den Weg SACD-Player mit mehreren Digitaleingängen entschieden. Der CEC CD 3800 gefällt mir schon sehr, auch weil ich den CEC Amp habe. Ist optisch schön aus einem Guß und der symmetrische Aufbau des Amps könnte dann endlich mal zur Geltung kommen.

Der CEC hat ja nun 4 digitale Eingänge, einer davon ist ein AES-EBU, wißt Ihr, ob es Adapter/Wandler für den Anschluß eines weniger profimäßigen Gerätes wie z.B. den Sonos gibt?

Es gibt mit Sicherheit sinnvolle Alternativen zum CEC-Player, bitte her damit!

VG Nahema
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD + DAC oder CDP?
pooya am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Suche CDP oder DAC
supra111 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  19 Beiträge
DAC neu oder dezidierten CDP gebraucht kaufen
Chop-In am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  14 Beiträge
CDP mit Vorgaben gesucht
GTV1 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  27 Beiträge
CDP mit oder ohne Tube ???
wieder_singel am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  4 Beiträge
DAC/AMP + DAC gesucht
zakazak am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  18 Beiträge
CDP Gesucht!
Infiech am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  3 Beiträge
DAC gesucht
ocean_zen am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  15 Beiträge
Externer DAC mit KHV für Aktivlautsprecher gesucht
turbosnake am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  5 Beiträge
Kaufberarung Amp + DAC
Rademenes am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Kathrein
  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedCageTheRhino
  • Gesamtzahl an Themen1.345.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.184