Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich eine Stereo Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
niclas_1234
Inventar
#1 erstellt: 11. Jan 2011, 20:56
Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe momentan einen Onkyo TX SV 525 R . Den Benutze ich zu 80 % für Musik und zu 20 % für Filme.

Nun habe ich hier noch einen Harman Kardon AVR 10. In der Bedinungsanleitung steht das man übedr pre out eine Stereo Endstufe ansteuern kann und die anderen Kanäle weiter verstärkt werden. Da ich mit dem Onkyo noch nicht ganz glücklich bin wollte ich fragen ob sich den es lohnt den Onkyo zu verkaufen und sich eine Stereo Endstufe zu hohlen.

Die frage die sich mir dabei stellt ist die endstufe dan im Surroundmodus überhaupt mit verwendbar? Oder wird sie aufgrund von mehr Leistung zu laut?

Danke im voraus
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2011, 20:59

niclas_1234 schrieb:
Die frage die sich mir dabei stellt ist die endstufe dan im Surroundmodus überhaupt mit verwendbar? Oder wird sie aufgrund von mehr Leistung zu laut?

Danke im voraus


Es kann sich durchaus lohnen, eine Stereoendstufe zu ergänzen, bei mir war es nicht der Fall, aber ich habe auch andere Voraussetzungen beim Test gehabt.

Die Lautstärke regelst du wie gewohnt über das Menü des AVR, so wird sie beim Film nicht zu laut sein, jedoch mehr Kontrolle insbesondere über den Bassanteil haben.
niclas_1234
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2011, 21:04
Danke für die Blitzantwort.

Und ab welchem Preisrahmen würde sich eine Endstufe lohnen?

Wie gesagt es soll eine einfache sein ohne viel schnikschnack aber gerne mit VU Metern.

Leistung muss nur über 2 X 50 W an acht ohm liegen

gruß Nicas
niclas_1234
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2011, 21:13
Crashingnose
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jan 2011, 21:27
Hi,

mein Bruder sucht auch eine Endstufe und nach langem hin und her hat er sich für eine Studioendstufe entschlossen -
Hast ja kein Preislimit angegeben daher hier mal mein Vorschlag - ob Sie was taugt werden wir sehen aber Leistung hat Sie genügend -

http://www.adjaudio....ainId=&Category=Amps

Kostet bei Music Store in Köln 299€ + Kabel Cinch auf XLR.
Vielleich auch interessant für dich - hat aber nur LED´s die leuchten, keine VU Meter.

GReetZ CRashingnose
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2011, 21:32
Ich hatte eine Glockenklang Bugatti 120 (bekommen für 900 €) hier, hat aber ein Trafobrummen und Eigenrauschen, da komplett Class A.

Würd emir mal die APART CHAMP ONE angucken oder die XTZ AP 100. Ansonsten wird die ALESIS RA 500 gerne empfohlen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Jan 2011, 21:33
Also wenn Studioendstufe, dann möglichst ohne Lüfter, macht im Wohnraumeinsatz mehr Sinn.

Mein Tipp für kleines Geld:

http://www.thomann.de/de/tamp_s150.htm

Ob es aber in deiner Konstellation eine Verbesserung bringt, kann wohl nur ein Test klären, bei Thomann hat man dazu 30 Tage Zeit.

Saludos
Glenn
Crashingnose
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2011, 22:20
Hi,

bei meinem Bruder ist es so, bei ihm läuft die Anlage fast durchgehend, dachte auch zuerst an die Thomann aber die hat ihm zu wenig Watt (es ist halt wichtig für ihn)...100 Watt an 8 Ohm vertragen seine JBL...daher wollte er etwas um 150 Watt an 8 Ohm, wo ein wenig reserven vorhanden sind. Und wir haben gelesen das es besser ist dann eine mit Lüftern zu holen - gerade bei Dauerbertieb, da das Dingen ansonsten zu heiß wird. Von daher sind wir dann - auch optisch an die American Audio geraten. Mehr als Max 350€ sind auch nicht drin.

GReetZ CRashingnose
niclas_1234
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2011, 14:52
Also danke für die Antworten.

Erstmal soll es keine Studioendtsufe sein sondern schon aus dem HIFI Sektor kommen. Also Peismaximum würde ich mal 250 € beziffern.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Jan 2011, 14:57

niclas_1234 schrieb:

Erstmal soll es keine Studioendtsufe sein sondern schon aus dem HIFI Sektor kommen.


Warum?


niclas_1234 schrieb:

Also Peismaximum würde ich mal 250 € beziffern.


Das wird im Hifibereich schwierig, außer ein paar uralt Gebrauchte vielleicht.
Der von mir verlinkte T.Amp S150 ist selbst in Hifikreisen hoch angesehen.
Für so wenig Geld gibt es keine Alternativen und selbst der Innenaufbau ist top.

Aber letztendlich ist es ja deine Entscheidung für was Du wie viel (oder zuviel) Geld ausgiebst.

Saludos
Glenn
niclas_1234
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2011, 15:37

Warum?


Weil ich es hasse im Zimmer sachen aus dem PA und Studio Bereich zu verwenden. Es sieht meist nicht nur sch**** aus sondern ist überhaupt nicht für wohnräume ausgelegt. Es mag ja sein das sich diese Endstufe gut anhört aber ich würde sie mir niemals ins zimmer stellen. Das sieht doch nur doof aus. Da spare ich lieber ein Jahr weiter oder bleibe bei meinem Harman Kardon.
Crashingnose
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jan 2011, 22:44
Hi,

sparen ist immer eine gute Idee!!!

GreetZ CRashingnose
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich neue stereo Anlage?
Felix_DassDu am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  46 Beiträge
Lohnt sich eine stereo Verstärker zu kaufen
schorthi am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  5 Beiträge
Lohnt sich eine neue Anlage?
virriz am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  24 Beiträge
Lohnt sich der Kauf ? Endstufe bitte schnell !
Chalcin am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
Lohnt sich eine Endstufe an meinem Denon PMA 700
schorthi am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  12 Beiträge
Lohnt sich Harman Kardon?
lello am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  8 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg?
Phire am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  23 Beiträge
Endstufe
zwittius am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  8 Beiträge
Onkyo TX-NR636: Lohnt sich zusätzlicher Stereo-Verstärker?
wermuth am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  6 Beiträge
Lohnt sich für mich der Umstieg auf Stereo? / Kaufberatung
Cross am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Alesis
  • HIDIZS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.011