Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nahfeldmonitore mit concept e magnum pe

+A -A
Autor
Beitrag
jeano
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2011, 14:07
Tachchen,
ich produziere schon seit einiger zeit electro tracks mit ableton und möchte mir nun endlich nahfeldmonitore holen, damit ich mir nicht ständig die vom kumpel ausleihen muss. Ich hab momentan noch das 5.1 concept e magnum pe von teufel und wollte eventuell den Subwoofer nutzen um das problem mit den tiefen bässen bei nahfeldmonitoren zu umgehen. Ist dies eine gute Idee, wenn ich die Monitore dann über den Sub laufen lasse oder stört dass das Klangverhalten? Würden denn auch passiv Boxen ausreichen, da das teufel system ein aktives ist und somit im subwoofer der verstärker schon mit drin ist oder doch lieber aktive nahfeldmonitore? was ist die beste lösung bzw welche nahfeldmonitore würdet ihr mit dann empfehlen, damit das preis/leistung verhältnis stimmt.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.


Mit feundlcihen Grüßen


Jeano
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2011, 12:08
Hallo,

kauf' Dir lieber ein paar anständige Aktiv-Monitore, die Du dann ohne das Teufel-System an Deinem PC betreiben solltest.

Wie hoch wäre denn Dein Budget?

Grüße
Frank
jeano
Neuling
#3 erstellt: 14. Jan 2011, 19:09
danke für deine antwort;)
mein budget liegt so bei 300 euro pro box. Aus welchen Gründen würdest mir abraten, die aktiven boxen noch über den sub laufen zu lassen? Würde das das Klangbild verfälschen? gerade bei elektronischer musik sind ja die bässe sehr wichtig und da z.b. bei den monitoren vom meinem kumpel nicht soviel druck bzw die tiefen bässe nicht gut rüber kamen, dachte ich mir, ich könnte es damit ausgleichen oder einfach erweitern ( der sub ist ja da und könnte genutzt werden, ich will mir ja keinen neuen kaufen ). Ich hab auch mal gelesen, dass es teilweise auch empfehlenswert ist selbst aktiv boxen noch an einen verstärker anzuschließen? Ist da was dran?

LG jean
MadeinGermany1989
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2011, 19:22
Für deine Anwendungen benötigst du keinen Verstärker, da du ja schon produzierst hast du vielleicht ein DJ-Mixer, den kannst du als Vorverstärker nutzen. Wenn dir der Bass nicht reicht, dann würde ich entweder zu einem 2.1 Monitorsystem greifen oder 2 normale Monitore kaufen und mit einem Subwoofer ergänzen, das könnte allerdings dein Budget sprengen. Ich vermute mal, mit dem Teufel wird das nicht so gut klingen und das ist auch von den Kabeln her nicht so passend, da die meisten Nahfelmonitore aktiv sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum PE kombinieren?
Dystopia am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE oder Verstärker und Stereoboxen ?
alex203 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE in der Musikwiedergabe verbessern
Frolph am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition verbessern
K-Robert am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  18 Beiträge
Teufel Concept C / Concept E Magnum
CandleWaltz am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  21 Beiträge
Teufel Concept E Magnum - Empfehlenswert auch für Musik?
honnu am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V740 und Teufel Concept E Magnum
fmp am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Suche Ähnliche Anlagen wie die teufel concept e magnum!
JokerGregor am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  2 Beiträge
Concept E 400
$uxXx am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
HiFi-Anlage zu Concept E Magnum?
Klangtechniker am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.715