Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regal- oder Standlautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
buccaneer55
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jan 2011, 17:34
Hallo,

habe hier schon viel gelesen. Jetzt stehe ich vor der Entscheidung mir Lautsprecher anzuhören. Im Forum wurde unteranderem geschrieben, dass große Lautsprecher genug Abstand zur Wand haben müssen um zur Geltung zu kommen.
Die Lautsprecher sollen links und rechts vom Lowboard stehen, somit bleiben insgesamt 50cm bis zur Wand von der Vorderkante Lautsprecher. Da Standboxen in der Regel teurer sind als Regallautsprecher würde ich gern wissen, ob Standboxen überhaupt Sinn machen.
Vielleicht habt ihr auch Vorschläge. Budget 300 – 500 Euro.


Gruß Buc
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2011, 17:35
Wie groß ist der Raum überhaupt?
buccaneer55
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jan 2011, 18:00
Der Raum ist 4x9 m, der Haupthörbereich wir eher 4x4 m betragen. Ich wollte eigentlich eine 5.1 Anlage, mir wurde aber geraten das ganze langsam aufzubauen. Zurzeit, bitte nicht lachen, habe ich 2.1 Boxensystem von Bose Acoustimass 3 Series III speakersystem 16 Jahre alt und soll komplett erneuert werden.

Soll aber auch zu Musik hören verwendet werden.


[Beitrag von buccaneer55 am 18. Jan 2011, 18:01 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2011, 19:02
Der volle Raum ist eigentlich groß genug, aber 50cm Wandabstand sind schon ziemlich wenig.

http://www.hobby-bastelecke.de/hifi/lautsprecherauf.htm

Bei 4X4m Haupthörbereich mit Wandnaher aufstellung würde ich persönlich auf Regalboxen mit Ständern zugreifen.

Bei deinem Budget und wegen geplanter Erweiterung zur 5.1 würde ich mir mal z.B. die Canton GLE-Serie anhören.

Als Lautsprecherständer würde ich zumindest für die Frontlautsprecher die Creaktive Stance empfehlen.

Noch ein Tip, da du sicher einen AV-Receiver kaufen wirst solltest du dabei drauf achten ein Gerät zu nehmen das auch in Stereo eine gute Figur macht.
buccaneer55
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jan 2011, 19:24

Detektordeibel schrieb:


Noch ein Tip, da du sicher einen AV-Receiver kaufen wirst solltest du dabei drauf achten ein Gerät zu nehmen das auch in Stereo eine gute Figur macht.



Danke für die Antwort und den Link.
Welcher AV-Receiver ist denn hier zu Empfehlen.

Was ist mit den Canton SL 520, die könnte ich für 177,09 Euro das Stück bekommen?
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2011, 19:26
Die sind aus der Chrono-Reihe. Ist glaub ich auslaufmodell.

Die rangieren über der GLE. Du solltest aber mal in einen Laden/Saturn etc. gehen und einfach mal probehören.
Wenn dir die GLE gefallen werden dir die höheren Chrono aber normal nicht missfallen.

Bei AV-Receivern kenn ich mich leider nicht mit den aktuellen sonderlich aus.


[Beitrag von Detektordeibel am 18. Jan 2011, 19:29 bearbeitet]
Joker92
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jan 2011, 19:34
Ich klinke mich ma hier ein...

Ja die wären auch ne Option. Der Preis is ja ma richitg top...neu?

Wenn du bei Regal Lautsprechern bleiben willst, sieh dich doch ma bei Klipsch um Klipsch LS.
Oder aber auch bei Nubert, da is aber eben das Prob, dass du die nirgends Probehören kannst....:(

Aber, sind die 50cm Wandabstand nach links bzw rechts oder nach hinten...nach hinten reicht das imho eigentlich.
Da wär dann mein Tipp evtl auch Canton LE-Serie, Magnat Quantum Serie, doer die neue Argentum Serie von Quadral.


Grüße, Joker
Chohy
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2011, 19:42
Hey

was du beachten solltest, falls du auf Kompakte Ls einschwenkst ist, dass Mittel und Hochton Bereich zwar eine rel. richtungsgebundene Abstrahlung haben, sprich das muss nur für den Hörbereich "reichen", aber spätestens beim Bass zähhlt der ganze Raum und da fehlt den meisten passiven Kompakten untenrum die Substanz bzw. sie müssen mit einem Subwoofer ergänzt werden insbesondere fürs Heimkino

gruß chohy
Joker92
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2011, 19:46
Guter Einwand

Ja, auch deswegen würde ich zu Stand-LS greifen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jan 2011, 19:55
Hallo,

Hier wäre was für die Raumgrösse,
auch sind die Lautsprecher unkritisch in der Aufstellung,
50cm Wandabstand sind passabel.

http://www.die-4-helden.de/kef-iq7se_detailinfo.html

Regallautsprecher sind für Leute welche nichts mehr auf den Boden stellen können/wollen

Gruss
Joker92
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jan 2011, 19:57
Kann die KEF nur emphelen, top PL!
Hab die schön ma im Geschäft Probegehört, wirklich gut!
Chohy
Inventar
#12 erstellt: 18. Jan 2011, 19:58

weimaraner schrieb:

Regallautsprecher sind für Leute welche nichts mehr auf den Boden stellen können/wollen

Gruss


Kann sein, muss aber nicht, hast ja auch unter anderem ein Paar Kompakte

gruß chohy
buccaneer55
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 18. Jan 2011, 21:14
Danke für eure Tipps.

Noch einmal zum Wandabstand; die 50cm sind von der Vorderkante der Box, wenn sie 30 Tief sind bleiben zwischen Box und Wand 20 cm.

Wie schon geschrieben, ist meine Befürchtung die etwas teurern Standlautsprecher kommen nicht so zur Geltung.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Jan 2011, 21:45
Hallo,

wenn Regallautsprecher im selben Abstand fungieren besteht da kein Vor oder Nachteil,
haben beide gleiche Vorrausetzungen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal-Lautsprecher
AA0815 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  40 Beiträge
Welche (günstigen) Lautsprecher zur Denon DF 107?
Elly78 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  20 Beiträge
regal-lautsprecher
nbitzan am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  5 Beiträge
Standboxen mit Audioeinmessung oder Regallautsprecher an Wand?
Tetraederschwingung am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  4 Beiträge
Wohnwand/Lowboard Lautsprecher
Frank90 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  11 Beiträge
Kleine LS (Wand/Regal) zur TV Unterstützung, bis 250?
Yoshi-87 am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  22 Beiträge
Lautsprecher
sh!ne am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  12 Beiträge
Große Lautsprecher für Große Verstärker!
Petersilie99 am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Stands oder zur Wandaufhängung. Empfehlungen gesucht
feelreal am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  5 Beiträge
Suche: Lautsprecher bis ca.1000? für Wohnzimmer zur Musikwiedergabe
j0lle am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269