Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


viel musik wenig plan!

+A -A
Autor
Beitrag
thenewcomer
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2011, 16:21
servus

Ich höre für mein leben gern leider aber schlecht

ich habe momentan eine logitech mit einer sony anlage gekoppelt an meinem pc der sound is manchmal grauenhaft
(jetzt wo ich neue senheiser habe fällt mir das nochmehr auf)
und nachdem jetzt mein subwoofer gerissen und ich grad 500 euro am konto habe dachte ich mir ich sollte mir eine neue anlage zulegen mit meinen 16 jahren habe ich leider noch keinen plan davon und auch nach viel informieren weiß ich noch immer nicht viel mehr


WAS WILL ICH:
1. ich will nur musik hören keine kino und co.. (wenns geht surround)
2. ich höre eig alles von dubstep( sehr basslastigen electro) bis klassik
3. bei einer party würde ich den regler gern mal lauter drehn
4. eventuel später erweitern mit mehr boxen und/oder subwoofer
5. anschliesen werde ich einen cd player, computer und vill line in kabel
6. will die anlage lange haben (5-15 jahre sollten schon drin sein!)

WAS HABE ICH:
20-35m² cimmer (trennwand)
circa 3-4 m hoch
500€
homepartys
...
wenn ihr mir helfen oder noch mehr infos brauchts bitte sagt es einfach

WAS HABE ICH:
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Jan 2011, 17:00
Hallo,

neu leider über Budget vllt findest du diese aber gebraucht,

Klipsch RF 82
+ gebrauchter Verstärker aus der Bucht für ca. 50€.

Das wäre auch für die Homepartys ausreichend.

Gruss
thenewcomer
Neuling
#3 erstellt: 22. Jan 2011, 17:15
und einfach ein kabel für den pc- vertärker und los gehts? vielen dank schon mal sowas in der hatte ich mir vorgestellt
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jan 2011, 17:20

thenewcomer schrieb:
und einfach ein kabel für den pc- vertärker und los gehts?


Und Lautsprecherkabel vom Verstärker zu den Lautsprechern
thenewcomer
Neuling
#5 erstellt: 22. Jan 2011, 17:27
ja okay schon klar soweit kenn ich mich aus und wenn ich jetzt zb noch mehr boxen mir zulege bzw nen subwoofer einfach in die verstärker büchse DAZU stecken?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Jan 2011, 11:21
Hallo,

einen Aktivsubwoofer kann man problemlos in eine Anlage integrieren,
das ist kein Problem.

Mehrere Lautsprecher aber am Verstärker "dazuzuklemmen",
das geht bei deinem Vorhaben Partybetrieb vllt recht schnell in die Hose.

Stereoverstärker sind für 2 Lautsprecher ausgelegt,
manche besitzen zwar Anschlüsse für 4 Lautsprecher,

da kann man dann entweder Paar 1 oder Paar 2 Betreiben,
der Betrieb von zwei Paaren kann möglich sein wenn die Impedanz der verwendeten Lautsprecher sehr gutmütig ist,
"echte" 8 oder 16 Ohm Lautsprecher wären hier geeignet.

Die Mehrzahl der heute hergestellten LS hat aber eine Impedanz von 4 Ohm,
bei 2 Paaren wäre man dann bei 2 Ohm,
das wird für die meisten Verstärker dann heikel.

Gruss
thenewcomer
Neuling
#7 erstellt: 24. Jan 2011, 15:47
[quote="weimaraner"]Hallo,


Mehrere Lautsprecher aber am Verstärker "dazuzuklemmen",
das geht bei deinem Vorhaben Partybetrieb vllt recht schnell in die Hose.

<- warum ausgrechnet bei partybetrieb? weil da schnell jemand bei den reglern lauterdreht?


habe mir überlegt die klipsch rf82 + Pioneer A-109

und wenn ich dann erweitere ein weiterer verstärker?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jan 2011, 18:19
Weil bei Partybetrieb (Lautstärke wohl höher als normal) Der Amp höher belastet wird als im normalen Hausgebrauch,
meistens jedenfalls.

Zum Erweitern,
wenn das konkret vor der Tür steht wäre auch eine Lösung mit Vorverstärker oder Mischpult zusammen mit einer,
bzw später dann zwei oder mehreren Endstufen.

Gruss
flowdragon
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jan 2011, 22:10

weimaraner schrieb:
Hallo,

neu leider über Budget vllt findest du diese aber gebraucht,

Klipsch RF 82
+ gebrauchter Verstärker aus der Bucht für ca. 50€.

Das wäre auch für die Homepartys ausreichend.

Gruss


Nachdem ich die Klipsch ja selbst in einem ähnlich großen, nur nicht so hohen Raum habe,
kann ich das nur voll und ganz unterschreiben!
Und der Verstärker braucht netmal allzu viel Leistung
mfG
Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
leider so richtig wenig plan *snief*
Alkaid am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  17 Beiträge
ein wenig Musik im Bad.
RebelAngel am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  20 Beiträge
Nich viel Ahnung und möchte wenig ausgeben
Ghiai am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  7 Beiträge
Viel Bass aber wenig Platz nach hinten ?
Stella16v am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  42 Beiträge
keinen plan
Gismo78 am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  4 Beiträge
Einsteiger ohne echten Plan
snowl am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  14 Beiträge
Viel Raum wenig Platz, Lautsprecherwahl
obermosel am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  2 Beiträge
Viel Box für wenig Geld
netlab72 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  37 Beiträge
Habe keinen Plan! Suche gute Anlage mit viel Bass
KeineAhnungaberdasGeldistda am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  66 Beiträge
Einstiegs-Anlage für wenig Geld?
JonasZ am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.757