Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein Plan

+A -A
Autor
Beitrag
Prodater
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2005, 19:35
Also ich habe keine ahnung von dem ganzen krasms hier
aber ich möchte mir ma sound in mein zimmer verschaffen...

also ich suche eine kiste wo ich mein pc dran anschließen kann , nen dvd player oder ähnliches ( um cds oder so wieder zugeben) und wo halt boxen dran passen, meine e-gitarre sollte man da auch dran anschließen können....

danke schoma fürs durchlesen
MD-Michel
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2005, 19:54
Hallo,

also mit der egitarre das wird schwierign, aber der Rest ken problem!!

Was kannst/willst du investieren?
reboot
Stammgast
#3 erstellt: 29. Aug 2005, 19:59
... E-Gitarre

nimm ein E-Gitarren-Verstärker mit Lautsprecher von Fender mit Cinch Eingängen,

ansonsten gebe ich Dir den Tip, die E-Gitarre und das andere getrennt zu betrachten.

Für das andere: Wenn dir der Klang egal, ist frag jemand ob er noch was im Keller stehen hat, Verstärker und Lautsprecher, oder bei den Elektomärkten die so viel Geld haben für Werbung .. die haben auch was.

Wenn der Klang nicht egal ist dann bist Du hier richtig


[Beitrag von reboot am 29. Aug 2005, 20:00 bearbeitet]
Prodater
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Aug 2005, 12:32
also wenn ich da das chinch kabel oder wie das heißt dran hab dann kann ich da die egitarre dran anschließen oder was?
also mir geht es net hauptsächlich um die boxen die kann man sich ja auch selber machen/habichnochwelches mir gehts erstma um die gerätschaften was man da braucht...
reboot
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2005, 20:53
... ein "Hifi-Verstärker" hat (üblicherweise) nur Eingänge für andere (Hifi-)Geräte z.B. DVD-Player, CD-Player, Tape-Decks, andere Verstärker, evtl. Plattenspieler und so weiter.

Mir ist z.Z. kein Hifi-Verstärker bekannt, der einen Anschluß für eine E-Gitarre hat. Die Eingänge eines Hifi-Verstärkers werden die Ausgangssignale einer E-Gitarre nicht richtig verarbeiten können.

Hierzu gibt es die E-Gitarren Verstärker. Frag' am besten mal im Musiker-Zubehör-Handel nach, die werden Dich schon beraten

E-Gitarren Verstärker haben häufig auch einen Lautsprecher eingebaut (würde ich empfehlen).

Wenn Du Dir für diese Anwendung einen Lautsprecher selber baust, so muß dieser eine harte Aufhängung haben und sehr belästbar sein. Ein reiner Hifi-Lautsprecher würde "auseinander gefetzt" werden.

Meiner Einschätzung nach brauchst Du folgende Geräte:

1)Hifi-Verstärker (um den DVD Player an zu schließen)
2)Lausprecher für den Hifi-Verstärker
3)Gitarrenverstärker mit eingebauten Lautsprecher


-------------------------------------------------------
--- Versteckte Kamera? / Verstehen Sie Spaß?


[Beitrag von reboot am 30. Aug 2005, 20:57 bearbeitet]
Prodater
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Aug 2005, 12:07
vielen dank hat mir schon sehr geholfen!:hail also wenn ich das richtig verstanden hab brauche ich einen mit eingängen? richitg? könntest du mir da mal einen raussuchen weil wie gesagt ich weiß halt nicht worauf ich da achten muss (max.100) wenn man dann was gutes kreigt... und kann man dann da auch nen mixer dran anschließen?

und das mit der e-gitarre wär halt nicht schlecht dann hat man den sound von den normalen boxen...


[Beitrag von Prodater am 31. Aug 2005, 12:27 bearbeitet]
lolking
Inventar
#7 erstellt: 31. Aug 2005, 14:27
Ich glaube du verstehst da was grundsätzlich falsch! Also dann mal das ganze Schritt für Schritt:


1. Der Hifi Verstärker:

An diesen Verstärker kannst du sowohl deinen PC und auch den DVD-Player als Quellgeräte hängen. Der Anschluß deiner E-Gitarre ist nicht möglich.



2. Die Lautsprecher

Zusätzlich zu diesem Verstärker und dem PC/DVD Player benötigst du Lautsprecherboxen, damit du einen Ton hören kannst. Diese werden mit dem Hifi Verstärker über Lautsprecherklemmen verbunden.





3. Der Gitarrenverstärker mit eingebautem Lautsprecher


An diesen Verstärker kannst du deine E-Gitarre anschließen! Ein "normaler" Hifi Verstärker "spricht nicht dieselbe Sprache" wie deine E-Gitarre, darum kann man sie nicht einfach daran hängen!




Folglich brauchst du 3 Verschiedene Gerätschaften um deinen Anforderungen zu genügen.
Prodater
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Aug 2005, 14:55
das versteh ich ja
aber:
1. weiß ich nicht welcher verstärker für max. 100 euro gut ist
2. weiß kenn ich mich nicht mit den ANSCHLÜSSEN der Boxen aus.... was das ist weiß ich wohl
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 31. Aug 2005, 15:01
Für 100 Euro wirst du um Gebracuchtkauf nicht herumkommen.

Grunsätzlich lassen sich alle "normalen" Geräte (PC, CD-Player, DVDP, etc.) an so einen sog. Vollverstärker anschließen. Die Lautsprecher auch.
Was sind das für Lautsprecher?
Brauchst du eine Fernbedienung?
Brauchst du das Mischpult?
(dazu muss der Vollverstärker "auftrennbar" sein, soweit ich das weiß - stimmt das?)

Gruß
Joey
lolking
Inventar
#10 erstellt: 31. Aug 2005, 15:23
Sorry wenn ich ein bissel übertrieben habe aber ich hasse es, wenn die wenigen verbliebenen Rocker in dieser vom Hiphop verseuchten Gesellschaft diese "hab keine Ahnung" Haltung an den Tag legen!

gute gebrauchte Verstärker bis 100€ sind (ganz konkret) diese hier:


http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

sogar ne komplette anlage!

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

(mit viel Glück ca. 130€)


http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

bis 150€ mitgehen... sehr schönes Gerät!


[Beitrag von lolking am 31. Aug 2005, 15:24 bearbeitet]
Prodater
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Aug 2005, 15:36
I HATE HIP-HOP
also die liste werd ich mir jetzt erstma genau durchlesen! THX!
Also fernbedienung muss nicht UNBEDINGT sein- Mischplut wollt ich mir nach weihnachten besorgen...

und dann bleibt noch das prob mit den boxen (über den rest hab ich mich jetz nen bissl schlau gemacht..) weil ich hab 4 stk. mit som (ich glaube) klemmanschluss... und ich weiß jetzt nicht welche anschlüsse die besseren sind


[Beitrag von Prodater am 31. Aug 2005, 15:44 bearbeitet]
lolking
Inventar
#12 erstellt: 31. Aug 2005, 15:39
Wie gesagt,wenn du ein Mischpult (für Home Hifi imho absolut nicht nötig) willst, benötigst du einen Verstärker mit auftrennbarer Vor- Endstufe!
Prodater
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Aug 2005, 15:49
was bedeutet dieses "auftrennbar"?
ich hab mich grad mal selbst umgeguckt was sagt ihr hierzu?
http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Prodater am 31. Aug 2005, 15:51 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#14 erstellt: 31. Aug 2005, 17:18
Der erste (Technics) ist, wie ich das sehe nicht auftrennbar, der zweite (Pinoeer - ist da ne Fernbedienung dabei? steht nur fernbedienabr - habs aber auch nicht komplett durchgelesen) schon. Wie sie klanglich sind, weiß ich nicht.. aber wofür willst du eigentlich ein Mischpult haben?

Die Qualität der Lautsprecher entscheidet über die Qualität der Anlage! Die LS sind das wichtigste! Neben der Raumakustik.

Da würde ich lieber das Geld fürs Msichpult sparen (wenns nicht unbedingt erforderlich ist) und "anständige" LS kaufen/bauen. Dazu kannst du hier auch Tipps bekommen.

Hast du Bilder/Hersteller deiner LS?

Gruß
Joey

EDIT: Bei dem Pioneer wäre ich vorsichtig - es steht nichts über den technischen Zustand, sofern ich das nicht überlesen habe.. VORSICHT!
Der Händler ist aber natürlich teurer als ein Privatmann.. ich würde aber erstmal abwarten.. nicht "blind" jetzt was bestellen.. es tauchen immer gute Angebote auf.


[Beitrag von Joey911 am 31. Aug 2005, 17:20 bearbeitet]
Röhrender_Hirsch
Inventar
#15 erstellt: 31. Aug 2005, 17:27
Hallo Prodater,

wenn du wirklich vor hast deine Gitarre an die Anlage anzuschliessen, solltest du dir bei den LS Breitbänder zulegen. Bei Mehrwege-Lautsprechern wirst du dir den Hoch- und/oder Mitteltöner schnell zerstören.

Gruß,
Hirsch
Mo_2004
Stammgast
#16 erstellt: 31. Aug 2005, 17:32
in der vorstufe wird das signal vom cd player kommend im verstärker aufgepäpelt und in der lautstärke (balance, bass, höhen) geregelt und wird dann weiter zur endstufe geleitet.

bei einer auftrennbaren vor- endstufe lässt sich von aussen in deinem fall etwas einschleifen in dem man die metallbügel die in einem ganz normalen cinchein und ausgang stecken herausnimmt.

oder mann nimmt die bügel raus um mit einer externen vorstufe (vorverstärker) die enstufe des vollversters anzusteuern oder umgekehrt d.h das die vorstufe des vollverstärkers eine externe enstufe (endverstärker) ansteuert.


da alles hat den vorteil das man einfacher aufrüsten und den vollverstärker weiter verwenden kann.


mfg moritz
Prodater
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Aug 2005, 18:03
mit dem mixer hatt ich nur so für parties mal gedacht

also die boxen:
2* sanyo (sp89r ganz alte)
2*Grundig (warn bei meiner kompaktanlage dabei)

wie sieht denn das mit den steckern aus kann ich jede box an jeden verstärker anschließen?
Joey911
Inventar
#18 erstellt: 31. Aug 2005, 19:37

Prodater schrieb:
mit dem mixer hatt ich nur so für parties mal gedacht

also die boxen:
2* sanyo (sp89r ganz alte)
2*Grundig (warn bei meiner kompaktanlage dabei)

wie sieht denn das mit den steckern aus kann ich jede box an jeden verstärker anschließen?


Ja. Ich weiß auch nicht wieso nicht.
Außer, sie werden über mehr als ein 2-adriges Kabel angeschlossen.

Über die LS kann ich leider nichts sagen, da müssen andere her

Gruß
Joey
Prodater
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Aug 2005, 19:46

Joey911 schrieb:

Prodater schrieb:
mit dem mixer hatt ich nur so für parties mal gedacht

also die boxen:
2* sanyo (sp89r ganz alte)
2*Grundig (warn bei meiner kompaktanlage dabei)

wie sieht denn das mit den steckern aus kann ich jede box an jeden verstärker anschließen?


Ja. Ich weiß auch nicht wieso nicht.
Außer, sie werden über mehr als ein 2-adriges Kabel angeschlossen.



ich dachte vll wegen den anschlüssen wel ich hab einmal welche so zum reinstecken und schalter umlegen gesehen und einmal mit so drehknöppen
Joey911
Inventar
#20 erstellt: 31. Aug 2005, 19:54
Ich zitiere jetzt nicht nochmal..das wird unübersichtlich.. ach komm ich machs so.. falls wiedermal einer schneller als ich tippt


ich dachte vll wegen den anschlüssen wel ich hab einmal welche so zum reinstecken und schalter umlegen gesehen und einmal mit so drehknöppen


Solange das Kabel nur 2 Adern hat, dann ist das alles kein Problem. Dein neuer Verstärker hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Schraub, oder Klemmanschlüsse. Falls du irgendwelche Stecker am LS-Kabel hast, dann machst du die einfach ab (natürlich nur auf der Verstärkerseite), isolierst das Kabel ab und steckst das blanke Ende in die Klemme.. außer es ist ein Bananenstecker und der passt in den Verstärker.

Gruß
Joey
Prodater
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Aug 2005, 20:10
vielen dank jetzt weiß ich fast alles was ic hwissen muss aber die 2 ader kabel sind doch eigentlich besser, oder? weil da knn man doch (zumindest hab ihc das bei meiner kompakt anlage im mom so) einfach 2 boxen (2 adern von verschiedenen boxen) in eine klemme machen, oder geht da iwas kaputt?
Joey911
Inventar
#22 erstellt: 31. Aug 2005, 20:12
Ja da kann was kaputtgehen.. Ist eine Sache mit der Impedanz.. wenn dus so meinst:

Ausgang des Verstärkers: Links 2 Boxen, rechts 2 Boxen..
Dann halbiert sich die Impedanz.
Lies dir mal das durch:

http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5

Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 31. Aug 2005, 20:13 bearbeitet]
Prodater
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 31. Aug 2005, 20:23
ohah dann lass ich das besser wenn ich nen neuen verstärker hab^^
1.was empfielt sich denn der schraub verschluss, oder der klemm verschluss?? 2.könnte man denn wenn man nur die 2 adern hat da stecker druff setzen, sodass die in die drehverschlüsse passen?
3.Achja hab bei ebay gesehen, da warn so verteiler, also könnte ich theoretisch wenn ich nur 4 anschlüsse hab das mit som verteiler auf z:B 6 erweitern (vll sind mir 4 boxen ma irgendwann zu wenig^^)
Joey911
Inventar
#24 erstellt: 31. Aug 2005, 20:31

Prodater schrieb:
ohah dann lass ich das besser wenn ich nen neuen verstärker hab^^
1.was empfielt sich denn der schraub verschluss, oder der klemm verschluss?? 2.könnte man denn wenn man nur die 2 adern hat da stecker druff setzen, sodass die in die drehverschlüsse passen?
3.Achja hab bei ebay gesehen, da warn so verteiler, also könnte ich theoretisch wenn ich nur 4 anschlüsse hab das mit som verteiler auf z:B 6 erweitern (vll sind mir 4 boxen ma irgendwann zu wenig^^)


1. Der Kontakt ist beim Schraubanschluss natürlich besser, da fester (würd ich ma so sagen, wobei sioch das bestimmt nicht großartig auswirkt).

2. ? Was? Fürn Schraubanschluss braucht man keinen Stecker.. oder was verstehst du darunter? Das ist einfach nur ne Zwinge die man schraubt und damit das Kabel "festquetscht". Es gibt auch Schraubanschlüsse, die hinten ein Loch haben, in das man Banananstecker führen kann. Das ist auch eine gute Lösung, aber Bananenstecker kosten auch wieder Geld.
Dann gibts noch PA-Stecker.. die halten auch sehr gut, aber die passen eigentlich nie an Hifi-Verstärker.. nur an die LS, wenn die dafür gedacht sind.

3. Das Problem mit der Impedanz besteht immernoch.. also Finger weg.. wobei das bei Stereo auch unsinnig ist, meiner Meinung nach. Besonders zum reinen Musik hören. Stereo ist für ZWEI LS gedacht.. nicht für mehr! Dann geht die Ortung verloren und man "schwimmt" nurnoch in dem Klang (würde ich mal so schätzen!).. ich finde da eine klare Bühne viel besser....

Gruß
Joey

//Edit! 3.


[Beitrag von Joey911 am 31. Aug 2005, 21:13 bearbeitet]
Prodater
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Sep 2005, 11:47
danke für die ganzen infos
KoenigZucker
Inventar
#26 erstellt: 01. Sep 2005, 13:53
Also:

Ich hätt vielleicht auch noch ne Low-Budget Lösung für Dich (zumindest hab ichs als Teenie auch so gemacht):

Wie bereits oben erwähnt ist es schwer möglich eine Gitarre an einen Hifi-Verstärker anzuschließen (einzige Möglichkeit: Komboverstärker mit Kopfhörerausgang über Y-Kabel an den Hifi-Verstärker angeschlossen - aber: so wirst Du das Gitarre Spielen schnell in die Ecke stellen (ich geh einfach mal davon aus, dass Du noch recht jung bist und nocht beim Erlernen der Gitarre bist, oder?), denn der Klang ist ohne jede Dynamik und zerlegt unter Umständen Deine Hifi-Boxen (aber es kommt zumindest was raus.

Soviel zur Theorie...

Was (ebenfalls theoretisch) möglich ist, ist dass Du Dir einen kleinen Komboverstärker für Deine E-Gitarre kaufst - wie zB diesen hier http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem, mit dem vorvorvorGänger hab ich seiner Zeit auch angefangen
Dort kannst Du Hifi-Quellgeräte (Erklärung siehe oben) per Chinch-Kabel anschließen und wiedergeben lassen.

Das ist allerdings die günstigste Lösung und weit entfernt von HiFi, aber Du kannst zumindest vernünftig über einen dafür vorgesehenen Amp Gitarre spielen und einen CD-Player dranhängen um Musik zu hören.
Für die geplanten Party's ist ein solcher Gitarrenkombo sogar besser geeignet als die vorhandenen Regalboxen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keine Ahnung sucht Boxen!
oley am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  10 Beiträge
Vienna Acoustics + dran ? Vincent
xgyurix am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  11 Beiträge
kein plan von boxen aber trotz dem guter sound
krizz am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  27 Beiträge
Suche DVD oder CD Player
sw1896 am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  10 Beiträge
Suche ein Stereosystem fürs Zimmer
Palmero am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  14 Beiträge
CD oder DVD player gesucht
Spitmode am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  5 Beiträge
suche pc sound system frontwire
joewet am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  2 Beiträge
Suche Verstärker wo man vieles anschließen kann
Martin_1994 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  4 Beiträge
Zwei Quellen an Boxen anschließen
Fenderman2 am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  2 Beiträge
Welches System fürs Zimmer?
Markonbass! am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Yamaha
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.155