Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teac A-GH 550 & Wahrfedale Diamond 9.5

+A -A
Autor
Beitrag
Mr._Mojo_Risin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2011, 10:11
Guten Moregn HiFi-Gemeinde,

schon vor einerm halben Jahr habe ich mir bei soundpick.de ein Paar Wharfedale Diamond 9.5 geschossen. Seitdem halte ich die Augen nach einer guten & günstigen Zuspiellösung für dieses Pärchen offen.

Seit Kauf laufen die Boxen an einer alten Technics EH-50 Kompaktanlage.

Meine Frage nun: Ist die Teac A-GH 550 und Teac D-VH 550 Kombo (heute bei Soundpick für 299€ zu haben) eine Verbesserung in Sachen Stereo-Qualität gegenüber meiner alten Lösung. Derzeit interessiert mich nur die Stereo-Qualität, auf Surround-Sound (was der Receiver ja auch kann) lege ich im Moment keinen Wert.

Danke schonmal für eure Antworten.

mfg Mojo


[Beitrag von Mr._Mojo_Risin am 26. Jan 2011, 10:14 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2011, 11:39
Hallo,

ich sag mal so, optisch und haptisch machst Du mit den TEACs mit Sicherheit einen Fortschritt. Klanglich dürfte sich auch etwas tun, jedoch würde ich da keine Quantensprünge erwarten.....


Gruß
Bärchen
Mr._Mojo_Risin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jan 2011, 12:37
Danke für die schnelle Antwort baerchen.

Wieviel Geld müsste man denn deiner Meinung nach für einen sogenannten "Quantensprung" in die Hand nehmen?

Und noch eine Frage: Sind 300€ für das System denn angbracht / ein guter Preis?

mfg Mojo


[Beitrag von Mr._Mojo_Risin am 26. Jan 2011, 12:38 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2011, 13:01
Nun, das kann man nicht unbedingt am Geld festmachen. Den größten Klangfortschritt macht man immer mit besseren Lautsprechern. Die Elektronik hat einen relativ bescheidenen Einfluss auf den Klang.

300 Euro sind auf alle Fälle kein schlechter Preis für die TEACS..... Hat es einen besonderen Grund warum du dich nach Halfsizegeräten umsiehst?
Mr._Mojo_Risin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2011, 13:07
Nein, hat keinen speziellen Grund für Halfsize. Das Angebot passt nur perfekt in meine Preisvorstellung.

Bekommt man denn für 300€ ein klanglich wesentlich besseres Stereo-Komplettpaket?

mfg Mojo


[Beitrag von Mr._Mojo_Risin am 26. Jan 2011, 13:08 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2011, 13:24
Das ist durchaus machbar

http://www.mediaran....5-S.html?from=idealo
http://www.elektrowe...X-7355--silber-.html

Sind reine Stereokomponennten und keine Heimkinogeräte wie die TEACS. Sind gut verarbeitet und sehen auch gut aus. Ob sie klanglich besser sind als die TEACS ist subjektiv. Ihmo passen die Onkyos ideal zu deinen Wharfies, denn die Onkyos klingen tendenziell klar und transparent, was dem imho etwas muffeligen Sound der alten Diamond 9 Serie etwas ausgleicht....
Mr._Mojo_Risin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jan 2011, 17:52
Ahja,

vielen Dank! Das schaut durchaus auch interessant aus. Ich glaube ich lasse das mit dem TEAC System erstmal. Jetzt wo ich weiß, dass es durchaus preisliche Alternativen für mich gibt.

DANKE!

mfg Mojo
Mr._Mojo_Risin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2011, 13:21
Falls es jemand interessieren sollte: Eben habe ich mir bei eBay eine Sherwood RX 772 + CD 772 Kombi für 214€ geschossen. Ich hoffe die Geräte halten was sie versprechen. Bin schon rießig gespannt darauf

Danke für die freundliche Hilfe in der Vergangenheit!

mfg Mojo
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 06. Mrz 2011, 13:49
Na dann Glückwunsch, feine Geräte

Berichte ruhig weiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher verstärker für wahrfedale diamond 9.4
DerHeinz am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  33 Beiträge
Passender Verstärker zu Wharfedale Diamond 9.5
turin_brakes am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Wharfedale Diamond 9.5
hyte am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  6 Beiträge
Receiver für Wharfedale Diamond 9.5 bis ca. 200?
Mr._Mojo_Risin am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  4 Beiträge
diamond 9.5 oder iq5
AhAbs am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  2 Beiträge
Wharedale Diamond 9.5 oder 9.6 ??
rallyedakar am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder 9.6?
NgihtDriver am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5: welcher Verstärker?
turin_brakes am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  6 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder 9.6
deejayandi am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  9 Beiträge
Verstärker für Wharfedale Diamond 9.5
IncredibleHorst am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Sherwood
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.882