Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Ist das System akzeptable?

+A -A
Autor
Beitrag
bozlik3
Stammgast
#1 erstellt: 18. Feb 2011, 13:54
Moin,
ich suche nun schon seit einige Tagen im internet nach eine Guten Anlage.
Ich habe soweit alle Komponenten zusammengestellt und wollte nun fragen... LOHNT SICH DAS??
Subwoofer1
Subwoofer2
Endstufe
Tweeter
Bei den Subwoofer bin ich mir nicht sicher...
Mein kollege hat auch einen Auna und ich bin erstaunt wieviel aus so nem "billig teil" raus kommt.
Allerdings glaube ich das der Renegad auch nicht schlecht ist..
ihr könnt mir auch andere vorschläge machen..
Mein Bugget is 300€ also sucht sollte aber schon knallen.. bin nich so der 100W Rms typ eher 300+
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Feb 2011, 14:05
Hoi!


LOHNT SICH DAS?


Nein. Das ist die Kategorie "Schrott".
Wenn du im Auto Musik hören willst, vergisst du am besten alles, was du jemals über "Car-Hifi" gehört oder gesehen hast...es hat sehr wahrscheinlich NICHTS damit zu tun. Das "Ich bin der 300W+ Typ" gehört auch dazu. Wattangaben werden von Schrotthändlern dazu genutzt, Ahnungslose zu ködern. Die haben keine Aussagekraft.

Wenn dein Kofferraum scheppern soll, muss man nicht groß beraten...das geht - leider - mit jedem Schrott und hat nichts mit Car-Hifi zu tun.

Das ist der "harte Brocken" den du am Anfang schlucken musst, das ist keineswegs böse gemeint.
Nun liegt's an dir, in welche Richtung es geht.
Wenn du Musik hören willst, können wir dir helfen.




[Beitrag von 'Stefan' am 18. Feb 2011, 14:31 bearbeitet]
wolle4783
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2011, 14:10
Ahoi!

Muss Stefan recht geben.
Und zur Not mal erstmal mit lesen anfangen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-165-2.html

Ist zwar harter stoff und ziemlich viel zu anfang, aber es hat mir doch sehr viel geholfen;-)


In diesem sinne

Mfg Wolfram
bozlik3
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2011, 14:19
das ding is... wenn die Boxen 2000W haben und 111db leistung abgeben..... bla bla..

Ich weiß das die W Angaben nichts bedeuten.. allerdings haben die RMS W Angaben sehr wohl was zu sagen. Ich habe zurzeit einen Extrem Emphaser mit einer W zahl von 2000W der allerdings 800W RMS abagebe kann und einen Extra X-Puls verstärker...das reicht mir nicht.. ich will keine Profi anlage die man über 100km hört.. ich will eine Anlage womit man Musik hören kann und die sich besser anhört wie Handy standart Mukke... z.B mein Vater hat sich damals(DM) eine Anlage für Rund 40.000Dm anfertigen lassen
4 bassteller a' 40cm Durchmesser... 4 Verstärker für jeden Sub dann noch 4 Kickbässe... die Kicbässe von rainbow und die Verstärker sind XPuls die jeweils 2000W RMS abgabe haben.. die teller können soweit ich weiß weit mehr als die 2000W Rms ab.. is aber das größte was es an verstärkern gab... im auto werden 124 db oder so erzeugt..
Sowas will ich nich.. ich will= Eine Anlage zum Musik hören und nich um mein Auto auseinander fallen zu lassen -.-

PS: Ich bin 19 Jahre Alt und war mit meinem Vater auf Tuning Messen... ich weiß was das bedeutet... "Car-Hifi"


[Beitrag von bozlik3 am 18. Feb 2011, 14:20 bearbeitet]
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Feb 2011, 14:26

ich will keine Profi anlage die man über 100km hört.


Die wirkliche "Profi-Anlage" hörst du nicht mal 10 Meter weit.
Dein ganzer Beitrag lässt darauf schließen, dass du ziemlich viel Viertelwissen angehäuft und verinnerlicht hast.
Wie gesagt, vergiss' alles, was du über "Car-Hifi" weißt. Auch auf Tuningmessen sucht man Car-Hifi meist vergeblich. Bildschirme und LEDs sind zwar schön bunt, haben aber wenig damit zu tun.


Eine Anlage zum Musik hören


Schön!
Welches Auto?


[Beitrag von 'Stefan' am 18. Feb 2011, 14:32 bearbeitet]
goelgater
Inventar
#6 erstellt: 18. Feb 2011, 14:27
hi
was für ein auto hast du
bozlik3
Stammgast
#7 erstellt: 18. Feb 2011, 14:28
zz Uno... will die Anlage sowieso ins Haus verlegen^^
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Feb 2011, 14:30
Dann bist du hier im falschen Bereich.
Ich pack' das mal in die Kaufberatung für Stereo daheim.

Da wird dir sicher geholfen.



[Beitrag von 'Stefan' am 18. Feb 2011, 14:43 bearbeitet]
bozlik3
Stammgast
#9 erstellt: 18. Feb 2011, 14:53
Danke
Chohy
Inventar
#10 erstellt: 18. Feb 2011, 16:25
Hey

also mal von vorne :

Willst du eine Anlange für deine eigenen 4-Wände?

Wenn ja, wie groß ist das Zimmer, wo wird vorwiegend Musik gehört?(PC,Sofa,etc)Was sind die Quellen (CD-Player,PC,Schallplate?)
Wie groß ist das Budget?
Was für Lautsprecher kannst du stellen? (Stand und/oder Kompaktlautsprecher)
Musikgeschmack?

Fragen über Fragen

gruß chohy
bozlik3
Stammgast
#11 erstellt: 18. Feb 2011, 16:36
Zimmer ca. 15qm habe mir jetzt schon einen passablen subwoofer rausgesucht der auch zu finanzieren ist siehe: HIFTRONICS
ja für meine eigenen 4-Wände.
Ich habe genug platz also kann viel stellen.
Cd-Play sowie Mp3 Play oder Pc. Kann mit allem dienen.
Habe als Endstufe den hier gedacht:
Verstärker

850€ kann ich geradee so dafür ausgeben.. schließlich ist eine Anlage ja fürs leben..
Chohy
Inventar
#12 erstellt: 18. Feb 2011, 16:40
Ok mit 850 kannst du schon gut was machen

Aber gib dein Geld[ b] bitte nicht[/b]!!!!! für das Carhifi zeugs aus

Car Hifi hat im Haus nix zu suchen !! (weder die Carsubs noch die Endstufen)

Hast du einen Hifi Laden oder Media Markt oder Saturn in der Nähe?


Also ich würde mal als Verstärker den Onkyo 9155A vorschlagen --> gut und günstig

Zu den Lautsprechern: die solltest du probehören
Ich würde die Magnat Quantum 603 oder 605
Canton GLE 470
Infinity Primus 250
Klipsch RF 62 oder RB61/81

Da du aus dem Carhifi Bereich kommst willst du sicher ordentlich Bass

Da gibts von Mivoc für 120€ den Mivoc AM 1100
für 220 Canton AS 85
für 350€ Klipsch RW 10 ,XTZ 99W10.16 oder Nubert AW 441

Das Wichtigste sind erstmal die Lautsprecher, deshalb solltest du die Probehören, da es dort eine recht große klangliche Vielfalt gibt

gruß chohy


[Beitrag von Chohy am 18. Feb 2011, 16:47 bearbeitet]
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Feb 2011, 17:39
@bozlik3

Diese Plexiglas-LED-Bandpässe solltest du generell von deiner Liste streichen. Die taugen im Auto nicht, daheim noch weniger.
Der Preis ist imho eine absolute Unverschämtheit.


Chohy schrieb:
Car Hifi hat im Haus nix zu suchen !


Es gibt etliche Chassis (nicht nur Subwoofer), aus dem Car-Hifi-Bereich, die auch daheim erfolgreich eingesetzt werden und wurden.
Für solche Brüllkisten kann ich das aber absolut nachvollziehen.


Chohy schrieb:
Da du aus dem Carhifi Bereich kommst willst du sicher ordentlich Bass



Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Auch wir stimmen linear ab. ;)


Nun bin ich auch still...

Chohy
Inventar
#14 erstellt: 18. Feb 2011, 17:46
Hey 'Stefan'

da hast du natürlich recht, ich hatte mich ja explizit auf diese aufs Auto abgestimmte Basskiste bezogen

Mit tauglichen Chassis alleine ließe sich da sicherlich einiges bewerkstelligen

Viele die ihr Auto etwas gepimpt ("mal eben 2 Bassteller rein" )haben vergessen, dass zuhause z.b. der Druckkammereffekt auch wesentlich schwächer ausgeprägt ist




Auch wir stimmen linear ab.




Ich hab bis jetzt (leider) oft die Erfahrung gemacht, dass viele Leute ihre Autos zu Basschleudern umfunktionieren

Bei HomeHifi sind viele Leute auch nicht wesentlich besser

Freilich hab ich mich noch nicht ausgiebig mit CarHifi beschäftigt

gruß chohy


[Beitrag von Chohy am 18. Feb 2011, 17:49 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 18. Feb 2011, 18:05

'Stefan' schrieb:
Hoi!


LOHNT SICH DAS?


Nein. Das ist die Kategorie "Schrott".


:prost


Na dann passt das doch hervorragend, da ich mir sicher bin der Themenersteller hört auch Musik derselben Kategorie!
Chohy
Inventar
#16 erstellt: 18. Feb 2011, 18:07

Ingo_H. schrieb:

'Stefan' schrieb:
Hoi!


LOHNT SICH DAS?


Nein. Das ist die Kategorie "Schrott".

:prost

Na dann passt das doch hervorragend, da ich mir sicher bin der Themenersteller hört auch Musik derselben Kategorie! :KR


Nana, man muss ja nicht gleich böse werden
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 18. Feb 2011, 18:10

Chohy schrieb:

Ingo_H. schrieb:

'Stefan' schrieb:
Hoi!


LOHNT SICH DAS?


Nein. Das ist die Kategorie "Schrott".

:prost

Na dann passt das doch hervorragend, da ich mir sicher bin der Themenersteller hört auch Musik derselben Kategorie! :KR


Nana, man muss ja nicht gleich böse werden ;)

Sorry, ist mir so rausgerutscht!
bozlik3
Stammgast
#18 erstellt: 18. Feb 2011, 18:59

Ingo_H. schrieb:

'Stefan' schrieb:
Hoi!


LOHNT SICH DAS?


Nein. Das ist die Kategorie "Schrott".


:prost


Na dann passt das doch hervorragend, da ich mir sicher bin der Themenersteller hört auch Musik derselben Kategorie! :KR


Ja sorry ich höre kein Mozart,wie du, aberich höre sowas wie Rammstein, 50 Cent, Techno, Drumm and Base e.t.c

Ps: DIe Hifonics ZL 12 Dual habe sau gute Bewertungen


[Beitrag von bozlik3 am 18. Feb 2011, 19:00 bearbeitet]
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Feb 2011, 19:04
Wie gesagt:


'Stefan' schrieb:
Diese Plexiglas-LED-Bandpässe solltest du generell von deiner Liste streichen. Die taugen im Auto nicht, daheim noch weniger.



Diese Ketten- und Komplettzitiererei bitte einstellen.
Danke.


bozlik3
Stammgast
#20 erstellt: 18. Feb 2011, 19:05
dann schalte ich die led schei... halt ab?!
Chohy
Inventar
#21 erstellt: 18. Feb 2011, 19:06
@bozlik3

Alles von dem was du verlinkt hast ist für Homehifi Murks

Ich hab dir etwas weiter oben geschrieben, was du für dein Geld bekommen kannst

gruß chohy
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 18. Feb 2011, 19:09

bozlik3 schrieb:
Ja sorry ich höre kein Mozart,wie du, aberich höre sowas wie Rammstein, 50 Cent, Techno, Drumm and Base e.t.c

Ps: DIe Hifonics ZL 12 Dual habe sau gute Bewertungen

Nochmal: Car-Hifi hat im Heimbereich nichts verloren und Du solltest lieber mal was in der Richtung wie von Chohy vorgeschlagen ins Auge fassen. Ich könnte mir unter Umständen noch ein Paar Magnat Quantum 605 vorstellen, vorrausgesetzt Du kannst genügend Abstand zur Rückwand und zu Seitenwänden einrichten, aber selbst dann könnte das bassmäßig schon dröhnen. Einen Subwoofer bräuchtest Du da aber auf keinen Fall einen.


[Beitrag von Ingo_H. am 18. Feb 2011, 19:11 bearbeitet]
bozlik3
Stammgast
#23 erstellt: 18. Feb 2011, 19:27
danke, was haltet ihr davon wenn man sich selbst einen zusammen bastelt? und wenn, was für bassteller sollte ich da verwenden?
Chohy
Inventar
#24 erstellt: 18. Feb 2011, 19:31
Also wenn du keine Erfahrung hast mit TSP's, Frequenzweichenentwicklung,Boxsim oder WinISD und kein Messequipment hast, macht es keinen Sinn etwas selber zu "basteln"...

Dann schon eher Selberbauen nach erprobten Bausätzen

http://www.lautsprechershop.de/

oder

http://www.acoustic-design-magazin.de/shop/

V.a. bei den Lautsprechern solltest du aber mal im Mediamarkt oder Fachmarkt probehören gehen, da könnte schon was dabei sein was dir gut gefällt.

gruß chohy
Ingo_H.
Inventar
#25 erstellt: 18. Feb 2011, 19:33
Du redst hier die ganze Zeit nur von Bass. Wie gesagt: Wenn Du z.B. die Magnat Quantum 605 in Deinem 15m2-Raum hast (sollte die da funktionieren und nicht dröhnen), brauchst Du imho überhaupt keinen Subwoofer außer es soll nur Bumm Bumm machen und sonst nichts. Schau Dich erst mal nach Lautsprechern um. Den Subwoofer kannst Du später immer noch dazukaufen (wenn Du dann wirklich noch einen brauchst).
bozlik3
Stammgast
#26 erstellt: 18. Feb 2011, 19:33
mein vater is schreiner der kann das sicherlich basteln... was für ne marke würdest du mir überhaupt empfhelen? also Auna is schonmal totaler Müll finde ich aber z.b sowas reizt dann auch wieder Beispiel
Chohy
Inventar
#27 erstellt: 18. Feb 2011, 19:36
Hör bitte auf mit diesem Billig (Car Hifi) Zeugs!!!

Schau dir die von mir verlinkten Seiten an wenn du selber was bauen möchtest!!!

Du solltest nur wissen, dass beim Selbstbau der Wiederverkaufswert extrem niedrig ist

gruß chohy
xutl
Inventar
#28 erstellt: 18. Feb 2011, 19:39

bozlik3 schrieb:
....wenn, was für bassteller sollte ich da ....

Was meinst Du damit?
bozlik3
Stammgast
#29 erstellt: 18. Feb 2011, 19:42
also bassteller.. damit meine ich die Subwoofer an sich ohne gehäuse ohne alles.


Aber jez nurmal so.. is Auna überhaupt was oder is das fürn arsch?


[Beitrag von bozlik3 am 18. Feb 2011, 19:45 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#30 erstellt: 18. Feb 2011, 19:45
Nein, die Dinger heißen Chassis...

Schau dir mal die verlinkten Seiten an, da gibts vernünftige Bauvorschläge...

Ansonsten bist du imho besser mit Fertigprodukten beraten.

EDIT: Benutz BITTE kein billigst (CAR) HIFI zuhause
Das klingt einfach nur mies
gruß chohy


[Beitrag von Chohy am 18. Feb 2011, 19:46 bearbeitet]
bozlik3
Stammgast
#31 erstellt: 18. Feb 2011, 19:49
JA DANN SAG MIR DOCH WAS ICH BENUTZEN KANN.... immer gibst du mir Tipp's aber ich komm trozdem nicht weiter
Chohy
Inventar
#32 erstellt: 18. Feb 2011, 19:54
Ich hab dir doch oben gesagt, was und wo du Probehören sollst/solltest!

Dazu kannst du dir dann einen der Subwoofer holen (falls gewünscht) passend zu dem Was vom Geld noch übrig ist..

Verstärker: Oknyo 9155A oder Denon PMA 500, Yamaha AX 397 je nach dem welcher dir besser vom Aussehen gefällt

Und es kommt nicht darauf an, dass der versätker 10000000W schafft

gruß chohy
bozlik3
Stammgast
#33 erstellt: 18. Feb 2011, 19:58
ich weiß^^ aber wenn die box 500W RMS schlucken kann... sollte der verstärker auch 500W RMS geben können
xutl
Inventar
#34 erstellt: 18. Feb 2011, 19:59
Eher mehr-----Clipping
Chohy
Inventar
#35 erstellt: 18. Feb 2011, 20:03
Die meisten Lautsprecher vertragen nicht mehr als 250W Impulsbelastung (z.b. Klipsch)

Clipping würde ich auch nicht als so kritisch ansehen, wenn er einen einigermaßen wirkungsgradstarken Lautsprecherverwendet...

Man braucht ja nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen

gruß chohy
bozlik3
Stammgast
#36 erstellt: 18. Feb 2011, 20:08
und was fürn subwoofer würdest du mir für's auto empfehlen?
Chohy
Inventar
#37 erstellt: 18. Feb 2011, 20:10
Willst du was für's Auto oder fürs Haus???

Ich blick da langsam nicht mehr durch
bozlik3
Stammgast
#38 erstellt: 18. Feb 2011, 20:13
ja eig. fürs auto.. will das alles so verpacken das das 5 handgriffe sind uns ich das ding auf feiern hinstellen kann..^^
xutl
Inventar
#39 erstellt: 18. Feb 2011, 20:13

bozlik3 schrieb:
und was fürn subwoofer würdest du mir für's auto empfehlen?

Wir sind hier bei (Heim-)STEREO!

Mach im CarFi-Bereich einen neuen Thread auf.
Aber lies VORHER, welche Angaben Deienrseits nötig sind
xutl
Inventar
#40 erstellt: 18. Feb 2011, 20:14

bozlik3 schrieb:
ja eig. fürs auto.. will das alles so verpacken das das 5 handgriffe sind uns ich das ding auf feiern hinstellen kann..^^

Wie wäre es noch mit integrierter Kaffemaschine und Bierkühler
Chohy
Inventar
#41 erstellt: 18. Feb 2011, 20:15
Ein fertig im Gehäuse verbauten Subwoofer der im Auto gut klingt kannst du nicht im Freien/größeren Räumen verwenden
Genauso umgekehrt....

Schau dir mal den Druckkammereffekt an

gruß chohy
RocknRollCowboy
Inventar
#44 erstellt: 18. Feb 2011, 20:18
Hallo bozlik

Wie willst Du das ganze Car-HiFi Zeugs zu Hause mit Strom versorgen?
Schon mal darüber nachgedacht wieviel Strom eine Auto-Endstufe im Partybetrieb zieht. Vermutlich nicht!

Troll?

Schönen Gruß
Georg
BioZelle
Stammgast
#46 erstellt: 18. Feb 2011, 20:19
Wenn du dich auf Feiern im Freien beschränkst, fahr einfach das Auto vor. Die Minibar wäre dann auch leicht zu realisieren, einfach das Handschuhfach vergrößern oder in den Kofferraum integrieren
Ingo_H.
Inventar
#47 erstellt: 18. Feb 2011, 20:22

Chohy schrieb:
Willst du was für's Auto oder fürs Haus???

Ich blick da langsam nicht mehr durch :?

Hab mir gleich am Anfang gedacht wie das hier weitergeht! Comedy pur!
'Stefan'
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 18. Feb 2011, 20:24
Den Thread - sofern das vom Themenersteller ermöglicht wird - bitte sinnvoll fortsetzen.
Andernfalls ist hier dicht.


xutl
Inventar
#49 erstellt: 18. Feb 2011, 20:28
:*
warten

wir

es

ab
:*
bozlik3
Stammgast
#50 erstellt: 18. Feb 2011, 20:28
Also ich denke nen Autobatterie ladegerät mit 22 Amper sollte reichen oder? Ja ich feier gerne wie früher.. dickes Feuer großes Party Zelt iwo in der Pampa schön bei einander sitzen birsche schlürfen und laber..
xutl
Inventar
#51 erstellt: 18. Feb 2011, 20:30
Schon klar....

ABER, was hat das mit (Heim-) STEREO zu tun



@´Stefan`
Ich glaube, Du solltest den Schlüssel rumdrehen.


[Beitrag von xutl am 18. Feb 2011, 20:32 bearbeitet]
bozlik3
Stammgast
#52 erstellt: 18. Feb 2011, 20:35
ich will das ding auch in die hand nehmen könne sprich verstärker subwoofer unter arm und ins haus stellen -.-
BioZelle
Stammgast
#53 erstellt: 18. Feb 2011, 20:36
Sehe ich das richtig, dass für Partyzwecke etwas benötigt wird, das bumm-bumm macht? Guter Klang dürfte wohl eher nebensächlich sein.

Ist nicht böse gemeint, aber auf den meisten Parties in dem Stile auf denen ich war, war das so

Es sei denn ich habe sie selbst veranstaltet

Wenn du irgendwo in der Pampa feierst lohnt sich die Anschaffung eines Generators, leg mit ein paar Freunden zusammen und holt euch einen, ich hab 's nicht bereut.

Außerdem schadet es nie ein kühles Bier zur Hand zu haben.

Ich empfehle dir dein Kaufgesuch aufzuteilen, eine eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, von daher würde ich Heim/Auto/Party strikt trennen.

Gruß
BioZelle
bozlik3
Stammgast
#54 erstellt: 18. Feb 2011, 20:39
@BioZelle.. einer der pproduktivsten Beiträge bisher.
Und nein es soll schon ordentlich bumm bumm kommen. aber es sollten auch tweeter dabei sein. die kickbässe habe ich schon
Rainbow 2 stück


[Beitrag von bozlik3 am 18. Feb 2011, 20:40 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Einstieg in klanglich akzeptable Welten (Stereoboxen bis 600€)
-s-r- am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  44 Beiträge
LS-System gesucht: Ist das so ok?
Master11 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  3 Beiträge
Erstes System: Ist das so okay?
Schimpänguru am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  8 Beiträge
surround-system
andeey am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  4 Beiträge
2.1 System
lj-ab am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  5 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
Stereo-System
Kero! am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  11 Beiträge
erstes system
olbep am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  3 Beiträge
Neues System ?
almaschmidt am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
Wie ist das Bose 321 Classic Sourround System ?
Basssüchtel am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Infinity
  • Klipsch
  • Sennheiser
  • Magnat
  • Hifonics
  • Renegade

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedLeMops
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.467