Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkersuche (max 500,-)

+A -A
Autor
Beitrag
robwag
Stammgast
#1 erstellt: 25. Feb 2011, 12:32
hallo,
nachdem ich scheinbar einen Interessenten für meine bisherige, überdimensionierte Verstärkerkombi gefunden habe,
wollte ich mich schonmal anfangen nach einem adäquaten Ersatz ausschau zu halten.
Da der Raum nicht besonders groß ist (~20qm, Holzboden, niedrige Rigipsdecke)
Brauche ich schonmal kein Wattmonster.
Und so sehr ich auch auf 70er Vintageoptik stehe, hätte ich doch gerne eine FB (eigentl. nur für die Lautstärke)
Ausserdem wichtig:
guter Phonoeingang (2 wie beim Technics wären noch besser - aber irgendwann habe ich eh
alles auf Festplatte, dann brauche ich nichtmal mehr einen)
guter KH-Ausgang
Preis bis 500,- (auch gebraucht)
Vollverstärker?
Oder Preamp und 2.1? (wahrsch nicht im Budget?)
Oder Phonopreamp und KHV extra?

Haut doch einfach mal ein paar Vorschläge raus

Dank im Voraus

rob
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2011, 13:35
Hallo,

da stellen sich zunächst die Fragen. 1. Welche Lautsprecher möchtest Du bei welchem Pegel antreiben und 2. warum Du dein Ampkombi für überdimensioniert hälst....

Gruß
Bärchen
robwag
Stammgast
#3 erstellt: 25. Feb 2011, 14:55
schwere Fragen
Die Boxen waren 3-weg MB-Quart, Typ weiß ich grad nicht (um die 8ocm hoch,28cm Bass + 4Ohm, aber kaum noch originale LS - deshalb "waren")
echte Schwachstelle, deshalb auch mein Gedanke mit aktivem Sub und 2.1.
Eigentlich höre ich meist im Schlafzimmer Musik (PC + Caiman DAC + Ultrasone hfi 2400)
Letzterer würde (aufgrund der Boxen + Nachbarn) auch im Wohnzimmer hauptsächlich Verwendung finden.
Überdimensioniert ist die Technics-Kombi nicht nur von der Leistung sondern auch von den physischen Abmessungen (wobei das am wenigsten stört)
In Sachen Klang und Ausstattung habe ich bei den Technics absolut nichts auszusetzen.
Nur die Optik (Riesenklotz in rel. kleinem Raum) und die fehlende FB....
Aber ich wäre auch nicht enttäuscht wenn der Interessent wieder abspringt (zumal ich die Teile schicken soll)

Das Teil hier fänd ich (rein opt.) ganz nett .... aber ohne KH-out und etwas zu teuer


[Beitrag von robwag am 25. Feb 2011, 15:01 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2011, 15:32
Hallo,

so viel kleiner ist der AA aber auch nicht.... Eine Alternative wäre XTZ http://www.mindaudio...2&vmcchk=1&Itemid=12 gleicher Preis...aber neu.....

Normal sollte man sich aber den Verstärker passend zu den Boxen kaufen. Es gibt aber nur wenige Boxen die solche Leistungsboliden brauchen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast Du in die MB Quard diverse "Ersatzchassis" eingebaut.... ich denke, das wird relativ grausam klingen. Es wäre daher sinnvoller, sich zunächst nach neuen Boxen umzusehen und später dann den passenden Amp dazu kaufen....

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 25. Feb 2011, 15:33 bearbeitet]
robwag
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2011, 17:01
schönes Gerät, sowas eine nr kleiner (bzw. 1-2 Hunderter günstiger) und mit KH-Ausgang
Sonst brauche ich ja wieder einen KHV (für mind. 200)
und mit der Größe - es ist dann ja nur noch 1 Klotz ...und nicht in Schokobraun

Der Amp ist mir erstmal wichtiger, damit ich LPs digitalisieren oder auch einen Film über PC sehen kann
(dafür reichen die Boxen allemal)

Vielleicht sollte ich doch mehr die Preamp + akt. 2.1-Lösung näher
verfolgen und gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen?
ichundich
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2011, 17:11
Sony Vorstufe die hier :

Vorstufe

und dann noch eine Endstufe deiner Wahl und alles ist gut.

Da bekommst du für 500 € locker beides in guter gebrauchter Qualität.

robwag
Stammgast
#7 erstellt: 25. Feb 2011, 18:23
Jepp, die habe ich auch schon auf der Watchlist
oder gleich den großen Bruder
aber da gibt es glaube ich eine Fülle an guten Preamps, die meinen bescheidenen Ansprüchen gerecht werden.
Da wird die Schwierigkeit wohl mehr bei der Sub+Satelliten-Suche liegen.
Aber das ist dann ja ein anderes Thema.
Ich denke aber ich bin der Entscheidungsfindung ein gutes Stück näher gekommen.
Erstmal sehen ob der Verkauf auch wirklich über die Bühne geht.
ichundich
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2011, 18:52
Na dann biste ja schon mal ein Stück weiter mit deiner Suche.

Also für 500€ geht so einiges.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkersuche
Weichsi am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  2 Beiträge
Verstärkersuche.
tiefton am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  8 Beiträge
Ersatz für Technics SA-DX850
Maexle2016 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  6 Beiträge
Verstärker für niedrige Impedanzen
dcpc am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  10 Beiträge
Brauche Tipps zwecks Verstärkersuche
kael1605 am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  6 Beiträge
Nach was sollte ich ausschau halten? (Boxen bis 200?, gebraucht)
rest0ck am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  35 Beiträge
Verstärkersuche
puschel8787 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  3 Beiträge
Verstärkersuche - ich bin unentschlossen...
systral am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  8 Beiträge
Verstärkersuche - Eine kleine Denksportaufgabe
buschi_brown am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  6 Beiträge
Suche adäquaten CD-Spieler für meine Anlage
Tannenzäpfle am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Ultrasone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.221