Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage inkl Standbxen

+A -A
Autor
Beitrag
Auerbach
Neuling
#1 erstellt: 27. Feb 2011, 23:04
Hallo,
ich besitze einen kleinen AVR 145 mit den entsprechenden Boxen von HK.

Ich höre meisten Schallplatten (Dual CS 607) und CD (Medion DVD Player).

Ich möchte für musik von dem oben genannten Doldy Sound auf einen Stereo sound umsteigen.

Nun war ich schon ein paar mal in den örtlichen Fachmärkten und bin mittlerweile wieder genervt von der servicewüste deutschland.

Da mir das Design von HK ganz gut gefällt und ich den AVR 145 zum fernsehschauen behalten möchte würde ich auch gern bei HK bleiben.

Ich bin aber für alles offen da es um die Musik und das erlebnis dabei geht.

Meine gesamtpreisvorstellung liegt bei 2-3T€.

Was mir bisher im laden (nachdem das Personal 10min gebraucht hat bis es lief)am besten gefallen hat war die kombi HK 990 mit JBL SL80 gefallen.

Was sagt Ihr dazu???

Liebe grüße Brian
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2011, 23:12
Wie groß ist der Raum und was genau brauchst Du? Verstärker/Receiver, CD-Player, Tuner, Lautsprecher? Was für Musik hörst Du?

Für 2-3000€ bekommst Du schon was sehr sehr Gutes, aber muss es denn überhaupt so teuer sein?


[Beitrag von Ingo_H. am 27. Feb 2011, 23:22 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Feb 2011, 00:16
Hi

Der HK990 ist ja ein fetter Brocken und bietet sogar einen DSP was je nach akustischen Verhältnissen sehr hilfreich sein kann.
Allerdings hört man von der Marke HK bzgl. der Qualität nicht immer positives, was ich am eigenen Leib schon mal erfahren durfte.
Aber prinzipiell ist der HK990 ein netter Verstärker, der aber mit 1500€ nicht wenig kostet, Alternativen sind also zahlreich vorhanden.

Die JBL LS80 (nicht SL80 oder?) ist ein hervorragender Lsp. der meinem Geschmack recht nahe kommt, mir aber mit 2000€ vom PLV zu teuer wäre.
Aber auch hier tummeln sich zahlreiche Alternativen, also wirst Du um ein ausgiebiges Probehören nicht herum kommen, macht doch Spaß, oder?

Das wichtigste aber sind die Lsp., daher sollte hier auch der größte Teil des Budget´s investiert werden, die Elektronik trägt weit weniger dazu bei.
Der nächste Punkt ist, das Equipment muss zu Dir, deinen Hörgewohnheiten, den Raum (Akustik) und der Aufstellung passen, dann kommt Freude auf.

Saludos
Glenn
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 28. Feb 2011, 10:42
Hallo,

ich würde mich nicht auf eine Marke versteifen, sondern einfach unvoreingenommen einige Sachen anschauen u. anhören, es gibt sowohl zu HK wie auch zu JBL zahlreiche Alternativen auf dem Markt, wichtig ist jedoch alleine was Dir in optischer u. vor allen Dingen klangtechnischer Hinsicht gefällt. Und es gibt sicherl. auch genügend kompetente Fachhändler, die Dich in dieser Hinsicht ein wenig beraten können.
Tricoboleros
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2011, 19:26

Nun war ich schon ein paar mal in den örtlichen Fachmärkten und bin mittlerweile wieder genervt von der servicewüste deutschland.


Mit Fachmärkten meinst du dann sicher MM Saturn.

Bei dem Budget würde ich auf jeden Fall zu einem Hifi-Fachgeschäft und nicht zum Discounter gehen. Erklär denen deinen Raum und Anspruch, lass dir Geräte mit deiner Musik vorführen. Vor dem Kauf kannst du natürlich die Preise vergleichen und mit dem Fachhändler eine vernünftige Einigung erzielen. (War zumindest bei mir so).
Auerbach
Neuling
#6 erstellt: 07. Mrz 2011, 19:45
Hallo liebe Hifi spezialisten,

nach vielen Stunden im Internet und die Besichtigung von einigen Anlagen sowie Boxen habe ich mich nun für wie schon oben beschrieben entschieden

HK990, JBL LS 80, verbindung über 4mm² Kabel und optisches Kabel

Was hat mich dazu getrieben:
Boxen:
Die JBL LS 80 hat für mich das rundeste Musikerlebnis
Bezahlt habe ich 1330€ für 2 Stück, in diesem Preissegment gab es für mich weniger alternativen. Ausstellungsstück mit 2 kleinen Kratzern.

Ja und was passt am Besten zu JBL und meinem HK AVR 145, die HK 990.
Zur depatte standen noch die der Stereoverstärker von XTZ, was mich beeinflusst hat war, die vorhandene Anlage, die abstimmung zw. Boxen und Anlage, sowie die mehr Anschlussmöglichkeiten z.B. XLR.

Ob ich es richtig gemacht habe, werde ich sehen wenn es alles zuhaus steht.

Ich möchte allerdings allen danken die so schnell und mit sehr guten tipps mir geholfen haben.

Aber hierfür möchte ich mal folgende feststellung treffen.

Bei meinem Hörproben habe ich einige Verstärker und nochmehr Boxen gehört. Schon beim wechseln der Räume konnte ich danach nur noch schwer sagen was mir doch besser gefällt. Ausschließlich das direkte Umschalten im lied von Box zu box machte es dann einfacher. Ja es gab wirklich klare unterschiede von box zu box (klar, kalt, harmonischer, hoch , tief, räumlichkeit usw.), aber auch das variierte auch wieder von Musikstiel, und meinem eigentlichen Zielraum kann ich ja auch nicht mitbringen.

Wer das dann noch nach zwischen Stundenlanger Autofahrt unterscheidet respekt.

Ich hoffe ich hab mich richtig entschieden.

Was haltet Ihr von den optischen Anschluss bzw. ein 4mm² Kabel mit Stecker mit einer hohen reinheitsgrad?

liebe Grüße Brian
Tricoboleros
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2011, 20:00
Herzlichen Glückwunsch, tolle Auswahl getroffen.

Laß mal hören, wie sie wirklich bei dir spielen.

Zum Kabel, da täte es auch ein 0,5 mm aber ich würds allein für die Optik und den Preisverhältnis ein besseres Kabel nehmen.

Und ja, Probehören ist genauso schwer wie sich durch threads zu lesen und sich einer Meinung anzuschließen. Aber man kann dann wenigstens Sachen ausschließen.

Viel Spaß
Auerbach
Neuling
#8 erstellt: 17. Mrz 2011, 16:10
Hallo,

ich habe ein kleines Problem und zwar habe ich die Boxen (JBL LS 80)gestern abgeholt.

Leider ist der HK 990 noch nicht da und ich habe die Boxen an den AVR (Front L& R) angeschlossen.

Es klingt zwar besser aber es klingt richtig Kraftlos und die tiefen sind wie fast garnicht vorhanden.

Nun kann ich mir vorstellen, dass aufgrund der nicht vorhanden Leistung des AVR 145- Verstärkers die Boxen erst garnicht richtig in Aktion kommen.

Ich mach mir nur ein wenig sorgen weil sosehr günstig sind die Boxen ja nun doch nicht.

Was meint Ihr dazu???

Grüße und Danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Mrz 2011, 16:20
Hi

Kannst Du dich an meine Worte erinnern:


GlennFresh schrieb:

Die JBL LS80 (nicht SL80 oder?) ist ein hervorragender Lsp. der meinem Geschmack recht nahe kommt, mir aber mit 2000€ vom PLV zu teuer wäre.
Aber auch hier tummeln sich zahlreiche Alternativen, also wirst Du um ein ausgiebiges Probehören nicht herum kommen, macht doch Spaß, oder?

Das wichtigste aber sind die Lsp., daher sollte hier auch der größte Teil des Budget´s investiert werden, die Elektronik trägt weit weniger dazu bei.
Der nächste Punkt ist, das Equipment muss zu Dir, deinen Hörgewohnheiten, den Raum (Akustik) und der Aufstellung passen, dann kommt Freude auf.


Die Akustik und Aufstellung der Lsp. sind ein sehr wichtiger Faktor, die Elektronik macht da weit wenig aus.
Allerdings hat der HK990 ein DSP und da kann man nur hoffen, das dieser die akustischen Probleme ausbügeln kann.
Also, bleib erst einmal ruhig und warte auf den HK990, vielleicht kann er deutlich mehr aus den Boxen herausholen.

Die Situation bestätigt aber wieder meinen Appell, die erwählten Lsp. bzw. Favoriten vor dem Kauf in den eigenen 4 Wänden zu testen.

Saludos
Glenn
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2011, 16:26
Richtig alles eingestellt am Receiver ist aber nehme ich mal an?! Ich würde mir da dann aber trotzdem erstmal keine allzugrossen Sorgen machen, denn Dein AV-Receiver ist ja mit 5x40Watt doch etwas schwächlich. Nicht dass man Deine Lautsprecher mit einem 2X40 Watt Verstärker nicht betreiben könnte, doch denke ich mir dass Dein Harman AV im Stereobetrieb einfach nichts taugt! Natürlich kann es auch sein, dass Dein Raum mit dem Hörraum beim Händler überhaupt nicht zu vergelichen ist und es schon aufgrund dessen völlig anders klingen kann.
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 17. Mrz 2011, 16:27
Hab übrigends nicht von GlenFresh abgeschrieben auch wenn es so aussieht, denn sein Beitrag war noch nicht da als ich mit meinem begann!


[Beitrag von Ingo_H. am 17. Mrz 2011, 16:27 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2011, 17:01
Die Einstellungen am AVR überprüfen. Wichtig, nachprüfen wie die einzelnen Lautsprecher konfiguriert sind, LFE, Crossover, Bass Out usw.

Das dürfte nicht an der Leistun liegen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Mrz 2011, 17:11
Von der korrekten Einstellung des AVR´s bin ich ausgegangen, obwohl.....

An der Leistung liegt es eher nicht, obwohl die JBL nicht so wirkungsgradstark wie viele andere Hornlsp. ist.

Saludos
Glenn
Tricoboleros
Inventar
#14 erstellt: 17. Mrz 2011, 17:21
Um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich mir bei einem Bekannten, Nachbarn oder Freund mal irgendeinen reinen Stereoamp ausleihen und anschließen.

Wenn dann enorme Unterschiede sind, dann ist der AVR nicht richtig eingestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Standlautsprecher für HK 3380
FlameMan am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher für HK AVR330
simonre am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  2 Beiträge
welche Lautsprecher für HK AVR 7000?
wurble am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  11 Beiträge
2 Lautsprecher + Subwoofer für Harman/Kardon AVR 145 gesucht
Hippokrates am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
hk avr 142 mit LS von heco profilton 380
mromar am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher für HK AVR 3550
RoedeBaer am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  12 Beiträge
Erfahrung mit HK AVR 430 / Canton
Dieter59 am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  3 Beiträge
LS für HK AVR 45 RDS
stormsh am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  3 Beiträge
CD-Player zu HK-Receiver gesucht
maverick_df am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  6 Beiträge
Boxen für HK 620 & JBL Sub ?
manticor am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.797