Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Regallautsprecher für 50 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mrz 2011, 08:12
Guten Morgen,
habe eine kleine Frage und zwar suche ich noch zwei Lautsprecher für die Sony CMT HX 3.

Link : http://www.amazon.de...&colid=2G5PO3A28ELWX

Sie hat 2x50 W, und nun frage ich mich ob es sich lohnt noch zwei Lautsprecher anzuschließen, der Klang ist ansich ganz gut, nur ich würde gerne wissen ob man noch etwas mehr aus der Anlage rausholen kann?

Was wäre wenn ich noch 2 Lautsprecher dazuschalten würde mit etwas mehr Bass, würde es das Klangbild verbessern?

Selbstbau oder Kaufen, ist mir ansich egal, würde nur gerne ein paar Meinungen dazuhören...

mfg
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:23

Was wäre wenn ich noch 2 Lautsprecher dazuschalten würde mit etwas mehr Bass, würde es das Klangbild verbessern?



Keine gute Idee. Du schaltest dann 2 LS-Paare parallel.
Je nach Impedanz der angeschloßenen LS könnte diese in den Keller sinken und im ungünstigsten Fall raucht der Verstärker ab.
4 unterschiedliche Lautsprecher bei Stereo machen auch keinen Sinn (Stichwort: Interferenzen)

Zum Selberbauen gibts da schon was.
Google mal nach der "Sippo"

Wie diese sich jedoch gegen Deine Sony-LS schlagen kann ich nicht sagen (kenne die Sony´s nicht)

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:27
Die Anlage steht auch nur so rum, und wollte wissen ob man für wenig Geld etwas verbessern kann =)

Also die jetzigen Boxen laufen mit 50W und 4 Ohm... Mehr konnte ich bisher noch nicht herausfinden =)

Also am besten so lassen?

Also ich hab bisher gelesen das einige daran noch Boxen angeschlossen haben und das klangbild verbessert wurden...

Mfg
killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:31
Jeder Lautsprecher macht Fehler , mehr Lautsprecher machen mehr Fehler .

Definiere mal KLANG für dich ??

Durch mehr Einzelchassis wird das höchstens diffuser , BESSER ist ganz anders !!
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:34
Eine Alternative:
Wenn der Baß nicht mächtig genug ist einen AKTIVEN Subwoofer dazuschließen.

Gibts aber nicht für 50€ neu. Auch Gebraucht wird´s wahrscheinlich eng.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:35
http://www.dooyoo.de/kompaktanlagen/sony-cmt-hx3/details/

Das sind die technischen Daten der mini Anlage....

Etwas mehr Bass halt wäre nicht schlecht, also vom klang her sind die Boxen nicht schlecht.

Also am besten so lassen?
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:44
Ein aktiver Sub mit High-Level Eingängen(Lautsprechereingänge) würde funktionieren.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:58
Gibts Links zu sowelchen subs?

Also kaufenpfehlungen?

Das heißt dann so, ich schließ denn Sub an die Anlage an und die 2 Boxen an den Sub, richtig?

Mfg
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2011, 10:09
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=370489844139

Das ist der günstigste, der mir neu einfällt.


Das heißt dann so, ich schließ denn Sub an die Anlage an und die 2 Boxen an den Sub, richtig?



Richtig!

Die Satelliten werden dabei nur durchgeschleift.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Mrz 2011, 10:16
Achso danke, und das ganze lohnt sich?

also man wird einen Unterschied merken vom klang her?

Die Anlage hat auch einen Audio In Eingang,von der Logik her könnte man auch den Fernsehr darüber laufen lassen oder?

Ich weiß kein Vergleich zu heimsystemen doch für den minizweck reichts =)

Mfg
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 08. Mrz 2011, 10:22

Achso danke, und das ganze lohnt sich?



Ich würde sagen: JA.


also man wird einen Unterschied merken vom klang her?


Im Baßbereich: JA


Die Anlage hat auch einen Audio In Eingang,von der Logik her könnte man auch den Fernsehr darüber laufen lassen oder


Ja, wenn Dein TV einen analogen Ausgang hat.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Mrz 2011, 10:28
Vielen dank für die nett und schnelle Hilfe hier, werde mir ein paar subs angucken, müssen sie spezielle Daten haben?

MfG
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 08. Mrz 2011, 10:35
Keine speziellen Daten.

Müßen eben diese Lautsprechereingänge haben.

Kannst auch mal bei e-Bay nach gebrauchten Sachen schauen.

Wenn du einen gefunden hast, der Dir zusagt, kannst Du ihn ja hierher verlinken.
Dann schau´n wir mal drüber.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Mrz 2011, 09:44


[Beitrag von n3oth3on3 am 09. Mrz 2011, 09:52 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 09. Mrz 2011, 12:21
Alle 3 sind aktive Woofer, würden also gehen,
WENN sie Hochpegeleingänge haben.(Lautsprecheranschluß)

Schau mal auf den Herstellerseiten, ob die sowas haben.
Ich glaube nicht.

Ich würde von den 3en immer noch dem Mivoc den Vorzug geben.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Mrz 2011, 12:36
Gibts etwas günstigeres? Wollte max 70 Euro ausgeben ...
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:31
Also der Yamaha hat keine High-Level-Inputs.

Bei den anderen beiden habe ich auf die Schnelle nichts gefunden, wobei ich die nicht für gut halte.
Ich glaube aber nicht das diese Billig-Teile einen von Dir benötigten Eingang haben.

Was günstigeres als der Mivoc habe ich nicht auf der Liste.

Mußt halt Gebraucht kaufen mit all den Risiken die damit verbunden sind.

Schönen Gruß
Georg
n3oth3on3
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:48
Danke, dann werde ich noch einen Monat warten und den Sub kaufen =)

Danke für die super Hilfe hier...

MfG
Thomas
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:55
Gern geschehen.

Lieber etwas sparen und was vernünftiges Kaufen.

Berichte bitte, wenn der Sub da ist.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
regallautsprecher für 1000 euro
majordiesel am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  38 Beiträge
Regallautsprecher !
Uckel am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  14 Beiträge
verstärker für 50 euro
jakob216 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  3 Beiträge
Regallautsprecher, gebraucht bis 200 Euro
Rivet am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  19 Beiträge
Brauche Beratung für Regallautsprecher
driver7 am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  17 Beiträge
1200 euro für regallautsprecher
DrHolgi am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  230 Beiträge
Regallautsprecher für 200 Euro
Micha08 am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  21 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Regallautsprecher
henkerr am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  4 Beiträge
Regallautsprecher bis 200 Euro
ichbinderpicknicker am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  28 Beiträge
Regallautsprecher bis 1500 Euro
Schok~Riegelchen am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Schneider/TCL
  • König Electronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.901