Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ROWEN R2&2 Lautsprecher kaufen!?

+A -A
Autor
Beitrag
placidus
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2006, 14:44
Hallo zusammen

Ich möchte mir neue LS gönnen und habe mir schon diverse LS angehört und bin jetzt bei der Marke Rowen gelandet. (Ich wohne in der CH)
Klanglich gefielen mir die Rowen R2&2 (ca. €3500.-) sehr gut und fand die Räumlichkeit toll. Ebenso war ich begeistert, wie unangestrengt man hören konnte, was mir wichtig ist. Wie neutral oder präzise sie waren, konnte ich nicht so gut beurteilen.

Ich möchte nächstens diese noch zu Hause hören und frage mich welche anderen LS (B&W 804S, Dynaudio S3.4 oder ähnliches) ich noch ausprobieren sollte.

Ich habe einen Burmester Rondo Verstärker und ein Sony XA7ES CD-Player. Der Hörraum ist ca. 20m2 gross. Ich höre Pop/Rock aber auch Klassik.


WER hat schon Erfahrung mit Rowen oder Bipol LS. Können diese Eurer Meinung nach mit gleichteuren, namhaften Produkten mithalten??
Ich finde es ist immer schwierig auch in Hifi-Geschäften und zu Hause ideal auswählen zu können. Hören beinhaltet ja auch Subjektives. An einem Tag ist das schöner, besser und am anderen Tag etwas anderes.

Ich möchte max. €4500.- ausgeben - wie würdet ihr investieren?

Gruss aus der Schweiz und danke für Eure Meinungen/Ideen

Thomas
stinicartoon
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 18:27
Hallo Thomas
Mit der R2&2 bist Du bestens bedient. Die Räumlichkeit und Auflösung sind für LS dieser Preisklasse unerreicht.Ich habe ausführlich fast alle Rowen's angehört und verglichen mit guten Konkurrenzprodukten derselben Preisklasse. Quasi immer habe ich im Blindtest die Rowen als beste LS empfunden.( Mit Klassik / Slide von Ry Cooder / Klassischen Jazz )
Ich besitze die grösseren Brüder RS 2 aufgerüstet mit den neuen Absolute Mittel- und Hochtönern, bi-aktiv angetrieben von Rowen PR 1 und 2 Absolute Monoblöcken.
Wie ich den Klang deines Burmesters beurteile sollte dies ein tolles Gespann werden. Die bipolare Abstrahlung stellt gerade bei anspruchsvoller klassischer Musik jeden preisgleichen LS in den Schatten. Die Aufstellung der Lautsprecher stellt keine Probleme, nach ein bis 2 Hörsitzungen erarbeitest Du die nötige Distanz zur Rückwand. Einziger Nachteil: Bipolares Hören macht süchtig und taub für `normale` Lautsprecher.
Erwähnen möchte ich auch den persönlichen Service vom Hersteller A. Aebischer erwähnen.
Eigentlich sollte Dir Dein Händler die Dinger für ein paar Tage zur Verfügung stellen, ich hatte die ganze Kette eine Woche zum Test!
stinicartoon
Leisehöhrer
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 20:50
Hi,
was wird das hier, ein Werbetread von wegen Rowen spielt sowieso alles an die Wand ? Wenn ich schon lese das Räumlichkeit und Auflösung für die Preisklasse unerreicht sein soll bekomme ich brechreize. So ein Müll sollte man löschen dürfen.

Nick
stinicartoon
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Feb 2007, 12:01
Lieber Nick
Eigentlich sollte man auf solche Beiträge gar nicht antworten...
Wenn ich Deine Ausdrucksweise weiterführen will: Kotze aber schön in einen Kübel, sonst werden Deine wertvollen LS beschmutzt!
Nebenbei bemerkt hatte ich diverse dieser Hörsitzungen in einer HI-FI-Redaktion mit erfahrenen Redaktoren! Anscheinend besitzt Du also DAS Gehör? Als aktiver Sänger in einem Chor und ehemaliger Rezensent mute ich mir zu, die Wiedergabe von Stimmen und die Räumlichkeit der Aufnahmen beurteilen zu können. Also lass diese Elaborate in diesem ansonsten guten Forum.
Stinicartoon
fra-zh
Neuling
#5 erstellt: 17. Mrz 2011, 00:18
Hallo Zusammen

Ich bin per Zufall auf die Beiträge zu Rowen R2&2 gestossen und kann euch nur sagen: "Freude herrscht", denn ich habe vor einer Woche meine Rowen R2, welche mich nun knapp 5 Jahre begeistern haben, und ich damals nach intensiven Test und Propbehören aus Vergleichen mit Lautsprechern bis Fr. 15000.- ausgelesen hatte, gegen R2&2 getauscht.

Warum? Einfach aus Freude an einem noch klareren, noch räumlicheren Klangerlebnisses, welches trozdem nicht aufdringlich oder gar agressiv wirkt. Viel angenehmer als ich es bei anderen Lautsprechern empfunden habe.

Auch ich darf Stinicartoon's Aussage zu der tollen Unterstützung von Herrn A. Aebischer bestärken!
Leute, wo findet man ein Herstellen von Spitzenprodukten, welcher nicht eingebildet ist und einem nebst geduligen Erklärungen am Telefon sogar seine Natel-Nummer angibt, damit man am Samstag morgen noch anrufen darf, falls man noch Fragen hätte? Ich kenne kein solches Beispiel, finde es aber Beispielhaft für alle, welche Qualität gepaart mit echten Kundendienst schätzen!
Mein Rat: Probehören, Freude haben, kaufen (wenn einem auch so gut gefällt wie mir) und dann lange geniessen ;-)

fra-zh

PS: Verstärker Atoll Electronique IN200 mit Kimberkabel, auf Spikes, Bodenschutz auf Buchenparkett
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Rowen R3 - welcher Amp passt dazu?
toben am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  5 Beiträge
NAD & ROWEN
ethnicolor am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  10 Beiträge
Rowen Vor- und Endstufe
nad_flanders am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  4 Beiträge
Alternativen zu Rowen
Ordoron am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  6 Beiträge
Teufel Concept R2 ergänzen?
alex___ am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  5 Beiträge
Reicht mein A/V Receiver für Teufel Concept R2?
her-cm-1 am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  6 Beiträge
Welche Spendor Lautsprecher kaufen?
Linuxtal am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  11 Beiträge
Lautsprecher für max 400?. Teufel R2?
Yamaha_R6 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Braun Atelier R2 / CD2 ?
-Batou- am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  10 Beiträge
Tivoli radio oder teac R2
Wilke am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Bowers&Wilkins
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedunwissend97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.260