Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher für Vereinsheim

+A -A
Autor
Beitrag
tennisniete
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:11
Hallo liebe Hifi-Gemeinde,

ich wurde damit beauftragt, eine neue Anlage für unser Vereinsheim zu besorgen. Im folgenden ein paar Fotos:

DSC01604
DSC01605
DSC01607
DSC01608

- ca. 40qm
- Decke: Schallschutz-Lochplatten (gerade neu)
- Wand: Putz
- Boden: Fliesen
- an den Fenstern stehen normalerweise Tische bis hin zur Tür
- in den vier Ecken des Kranzes befinden sich momentan vier alte 3-Wege Boxen, die quasi auf der Decke liegen und die ihre besten Jahre hinter sich haben

Ich stelle mir das so vor, dass der Reciever (Yamaha AX-492) erhalten bleibt und wir "nur" 4 neue 3-Wege-Boxen benötigen. Diese sollten genug Leistung für eine Party mit Tanz (auch House etc.) bringen. Unsere bisherigen Boxen brinken zwar genug Lautstärke, aber der Bass versagt leider oder kommt nicht richtig rüber, weil die Boxen nicht nach unten strahlen. Preislich sollte das ganze im Rahmen bleiben, also ich sag mal so um die 400 Euro. Mal gucken wie viel ich unserem Kassenwart entlocken kann .

Eine weitere Lösung mit 4 JBL Control One o.ä. plus Sub können wir wahrscheinlich ohne einen neuen Reciever nicht hinbekommen, oder?

Falls noch Fragen da sind, nur zu. Freue mich auf Eure Vorschläge.

Gruß
Tennisniete
Aurix
Stammgast
#2 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:40

tennisniete schrieb:
genug Leistung für eine Party mit Tanz (auch House etc.)

das wird leider mit deinen Vorstellungen und deinem Budget nichts.
Moderate Lautstärken ok, aber wenn tanzen und trinken angesagt ist, wird die Technik da ganz schnell wieder kaputt sein!
Ein vernünftiger aktiver Sub (inkl. Verstärkermodul), dem bei sowas nicht die Puste ausgeht, kann schon locker 400 € kosten.

aber der Bass versagt leider oder kommt nicht richtig rüber, weil die Boxen nicht nach unten strahlen.

ich würde sagen, bei so einer Aufstellung versagt eigentlich alles

Eine weitere Lösung mit 4 JBL Control One o.ä. plus Sub können wir wahrscheinlich ohne einen neuen Reciever nicht hinbekommen, oder?

was meinst du mit "weitere Lösung"? Willst du 2 Anlagen installieren oder wie oder was
"Zonenbeschallung" mit ein paar kleinen LS, zb Control1, ist auch eine Möglichkeit. Das wird dann eher "Kneipenambiente" statt Disco, also auch den Pegel im Auge behalten. Aber das sollten dann eher 6 oder 8 Stück werden, plus Aktivsubwoofer. Damit wäre auch der Yamaha überfordert, der ja auch gar kein Receiver ist sondern ein Stereoverstärker, ohne Sub-out etc.

Die "eierlegende Wollmilchsau", die unauffällig eingebaut werden kann und alles mit macht, ist für ein paar hundert Euro nicht zu haben. Wenn ihr nicht mehr Geld ausgeben könnt, empfehle ich euch, zweigleisig zu fahren: Lasst die jetzige Anlage drin für die Hintergrundbeschallung! Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die alten, scheiße verbauten LS auch mal kostengünstig durch andere gebrauchte Hifi-LS ersetzen, die ihr vernünftig hinhängt.
Zum feiern und tanzen holt ihr euch ein kleines 2.1-Aktiv-PA-set wie das MARLIS oder DAVE der wie die alle heißen (lies mal hier im Forum, findest du überall!) und das stellt ihr auf, wenns mal gebraucht wird. Hat auch den Vorteil, dass ihr das im Sommer mit vor die Hütte nehmen könnt oder auf die Hochzeit vom Kumpel oder so

edith: ich kaufe ein L


[Beitrag von Aurix am 31. Mrz 2011, 12:41 bearbeitet]
tennisniete
Neuling
#3 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:55
So einen Kommentar habe ich schon erwartet

Allerdings ist mehr Geld denke ich erstmal nicht drin. Vllt maximal 500 Öcken.

Vielleicht hab ich das auch nicht klar ausgedrückt. Als weitere Lösung meinte ich "entweder oder". Meistens besteht ja auch Kneipenatmosphere, aber oft artet das auch aus ( ) ... Nebenfrage, falls doch etwas mehr Geld locker gemacht werden kann: Wäre das eine gute Lösung mit 4 Satelliten in die Ecken und einem Sub? Wenn ja, welcher Sub und welcher Reciever/Verstärker wäre zu empfehlen in dem Raum mit 4 Control One?

Und auch das mit der Party ist vielleicht etwas übertrieben dargestellt. Bei großen Events kommt eh immer ein DJ mit Anlage. Es geht einfach nur darum 4 relativ gute Boxen in die Ecken zu legen, stellen, hängen oder wie auch immer. Das könnte man ja dann bei neuen Boxen auch mal vernünftig machen.

Danke schonmal und Gruß
Tennisniete
Aurix
Stammgast
#4 erstellt: 31. Mrz 2011, 13:21

tennisniete schrieb:
Wäre das eine gute Lösung mit 4 Satelliten in die Ecken und einem Sub? Wenn ja, welcher Sub und welcher Reciever/Verstärker wäre zu empfehlen in dem Raum mit 4 Control One?


"Zonenbeschallung" mit ein paar kleinen LS, zb Control1, ist auch eine Möglichkeit. Das wird dann eher "Kneipenambiente" statt Disco, also auch den Pegel im Auge behalten. Aber das sollten dann eher 6 oder 8 Stück werden, plus Aktivsubwoofer. Damit wäre auch der Yamaha überfordert,

Also nochmal, 4 Control 1 werden in dem Raum nicht viel ausrichten. Dann ist der Pegel arg limitiert, und nach laut kommt meistens kaputt.

Wenn, dann sollte der Sub entsprechend zu den kleinen Satelliten passen, also halbwegs hoch trennbar sein (so 120 bis 150 Hz?). Lasst den Yamaha dann doch einfach für die Satelliten stehen. Dann braucht ihr noch eine Aktivweiche davor, zb Behringer CX2310. So richtig schön wird das am Ende nicht werden, laut wie gesagt auch nicht. Produktempfehlungen - keine Ahnung, ich habe keinen Marktüberblick. Das können dir andere sagen

Wenn ihr 4 Boxen in die Ecken hängen wollt, dürfen die dann auch größer sein? Dann gäbe es noch die Möglichkeit, 4 größere LS oder passive PA-Boxen hinzuhängen, dann ohne sub und entsprechend ohne Tiefbass.
tennisniete
Neuling
#5 erstellt: 31. Mrz 2011, 13:34
Okay, dann verwerfen wir die Möglichkeit mit den Control One, da das anscheinend auch ncoh nicht die perfekte Lösung ist.

Ja die Boxen können ruhig auch größer sein. Auf die Balken kommt eh noch Stoff o.ä., damit man den Hohlraum darüber nicht sieht. Somit sieht man auch die Boxen nicht.

Damit wir uns richtig verstehen: Die Boxen sollten schon in die Ecken von dem Balkenkonstrukt (und nicht in die Ecken des Raumes).
Pauliernie
Stammgast
#6 erstellt: 31. Mrz 2011, 19:23
Hey,

vielleicht findest Du z.b. in diesem Shop ein Paar Anregungen in Richtung PA-Boxen (aktiv oder passiv )

http://shop.kirstein.de/shop/default.aspx?TY=item&ST=3&CT=149
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Mrz 2011, 20:51
Hallo

Die Lösung für kleines Geld:

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx200_usb_pro_mixer.htm

2x http://www.speakertr...A&artikel=M.I.L.L.Y. 2.0 MK II

Gesamtpreis ohne Kabel knapp 500€!

Alternativ:
http://www.speakertr...artikel=M.A.R.L.I.S. 2.0 MK III

Das Boxenset ist vollaktiv, die Verstärker sind im Sub, als Steuerzentrale fungiert das Mischpult.
Mit der Anlage kann es bequem auch mal lauter werden, spontane Partys sind also kein Problem.
Den Yamaha braucht ihr nicht mehr, den könnt ihr also verkaufen, erhöht das knappe Budget.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Vereinsheim - Beamer anbindung
Audi-Driver am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 08.06.2016  –  20 Beiträge
Kaufberatung Anlage für Vereinsheim
Flip86 am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  24 Beiträge
HIFI oder PA Anlage für Vereinsheim
x-treme888 am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  21 Beiträge
Welche HIFI ANlage für Vereinsheim
ja3p3n am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  22 Beiträge
Neue Lautsprecher für ~200?
Luca_Brasi am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  7 Beiträge
Empfehlung für neue Lautsprecher?
CHX1968 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  27 Beiträge
Neue Lautsprecher für Newbee
funblocker am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher für 550?
JohnnyGTR am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung für neue Lautsprecher
Homofaber am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  12 Beiträge
Neue Lautsprecher für Studentenbude
da-woida am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedBalu82
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.888