Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD/SACD-Player für Rock/Metal

+A -A
Autor
Beitrag
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Apr 2011, 14:57
Hi,
gibt es CD/SACD-Player die besonders gut für Rock und Metal geeignet sind?
Rock: Alles
Metal: Heavy, Power, Gothic, Thrash, Black, Death, Progressive, etc.

Da es anscheinend bei Kopfhörern und Lautsprechern teilweise große Unterschiede gibt bezüglich Auflösung, Bühne, Schnelligkeit der Tonfolge, etc.,
wollte ich mal wissen, ob das bei CD/SACD-Playern auch der Fall ist.
flo42
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2011, 14:59
um es kurz zu machen:

nein. absolut nicht.

nur bei lautsprechern und kopfhörern sind große unterschiede festzustellen. wie auch abweichungen die musikbedingt positiv oder negativ ausfallen können.

beim verstärker gibts sowas in geringem maße auch.

bei den quellen kann man es vergessen. audiophile unterschiede gibt es noch, wenn man nicht digital verkabelt, aber sonst wars das auch.
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Apr 2011, 20:46

bei den quellen kann man es vergessen. audiophile unterschiede gibt es noch, wenn man nicht digital verkabelt, aber sonst wars das auch.

Und was für audiophile Unterschiede wären das?

Heißt ist nicht immer, der Klang wäre warm, neutral, oder kühl. Kommt das dann nur von den Boxen oder dem Lautsprecher?
OliNrOne
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2011, 20:57
Keine Bange ! Ich habe zur Zeit einen 7355 von Onkyo, der würde schon völlig reichen....
Ich habe schon einen 4000 Euro Player mit einem 150 Euro DVD-Player verglichen, selbst unverblindet habe ich keine Unterschiede erkennen können.......
Meine Meinung, bei CDP entscheide nach Optik/Haptik !!

Die Musik machen der Raum/Lautsprecher !

Solide Player wären ein Onkyo 7355, Marantz 5003, Denon DCD 500 z.B....
flo42
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2011, 07:51

Und was für audiophile Unterschiede wären das?


größtenteils vodoo.

sonst: minimale feinheiten beim klirrfakor, ein tick mehr bühnenbildung etc.


Heißt ist nicht immer, der Klang wäre warm, neutral, oder kühl. Kommt das dann nur von den Boxen oder dem Lautsprecher?


das liegt zum größten teil an dem zusammenspiel von dem gehäuse, der frequenzweiche und den verbauten lautsprechern.

zweitgrößter punkt ist die raumakkustik. dazu zählen aufstellung, raumgröße, interrior

faktor 1 und faktor 2 machen zusammen ca. 90% vom klang aus.

danach würde ich noch 9,8% an den verstärker vergeben.
sakana
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2011, 07:55
Ich würde Dir auch raten : nimm den Player der Dir am besten gefällt und am ehesten in Dein Budget passt !

Als Vorschlag vieleicht noch den Denon DCD 510 : amazon.de
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2011, 10:39
Hallo,

hörbare Unterschiede zw. CD-Playern gibt es sehr wohl, sowie es auch ein ganz gezieltes Sounding gibt. Im Rock, Metall Bereich gibt es allerdings so gut wie keine Auswahl auf SACD (lohnt sich meiner Meinung nach nur im KLassikbereich), Du kannst also nach einem reinen CD-Player Ausschau halten.
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Apr 2011, 13:24

Hallo,

hörbare Unterschiede zw. CD-Playern gibt es sehr wohl, sowie es auch ein ganz gezieltes Sounding gibt. Im Rock, Metall Bereich gibt es allerdings so gut wie keine Auswahl auf SACD (lohnt sich meiner Meinung nach nur im KLassikbereich), Du kannst also nach einem reinen CD-Player Ausschau halten.

Das wohl wahr, dass die SACD-Auswahl äußerst rar ist. Aber was für hörbare Unterschiede gibt es nun.

Hier wurde schon alles gesagt: Voodoo, kein Unterschied, Unterschied vorhanden.
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2011, 13:51

Hier wurde schon alles gesagt: Voodoo, kein Unterschied, Unterschied vorhanden.


Gesagt wird ja immer viel, nichts neues im Westen also. Hier ist Deine Wahrnehmung gefragt, hängt natürl. auch von Deiner Hörumgebung, der gesamten Kette ab. Dem einen offenbaren sich gewisse Unterschiede, dem anderen wiederum nicht u. die Ansprüche der einzelnen sind zudem auch noch höchst unterschiedl. Also selber ausprobieren!
kn0w1t4ll
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Apr 2011, 19:56
Wenn Unterschied vorhanden sein sollen, welche Player (Preis jetzt mal unwichtig) würden den gerade für Rock und Metal in Frage kommen?
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2011, 15:03

kn0w1t4ll schrieb:
Wenn Unterschied vorhanden sein sollen, welche Player (Preis jetzt mal unwichtig) würden den gerade für Rock und Metal in Frage kommen?


Du mußt dies wie gesagt an Deiner Kette aselber ausprobieren, es hängt sehr viel von Deinem Hörempfinden ab!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SACD?
omulki am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  8 Beiträge
CD-/SACD-Player für HD598 gesucht
Ice_X_TiGeR am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  4 Beiträge
CD-/SACD- Player Kaufberatung
jogr28 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  11 Beiträge
Suche audiophilen CD/SACD-Player
hhschanze am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  6 Beiträge
Onkyo SACD Player?
gbrost am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
günstiger SACD Player
d33k4y am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  12 Beiträge
CD / SACD Player für Marantz PM 16
Mietzekotze am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  15 Beiträge
SACD
Denon1802 am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  12 Beiträge
Sacd
soundfield am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
Standlautsprecher für Rock / Metal
skydesigner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedzugluft2105
  • Gesamtzahl an Themen1.345.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.287