Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SACD?

+A -A
Autor
Beitrag
omulki
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2004, 04:25
Hallo zusammen!

Hat einer von Euch mal einen richtig guten SACD Player mit richtig guten CD Playern verglichen?
Also, lohnt der Kauf?

Ich hatte, als ich noch an die sog. "Fachpresse" geglaubt habe, nur mal einen kleinen Sony SACD gekauft. Der war - neben klappernder Schublade und massiven Trackinggeräuschen - derart schlecht, dass er jetzt bei meiner Mutter im Wartezimmer steht :-(
Soll aber nichts heissen, war ein kleines Modell (QS). Es hat nur die große Zeitschrift nach Punkten (aber das ist ja bei denen mit Sony immer so) behauptet, dass der sogar bei Standard- CD meinen 963 schlägt...

Daher jetzt die Frage an Euch als unabhängige Tester.

Ist was dran? Technisch und theoretisch sicher. Praktisch?

Welches Gerät würdet Ihr empfehlen, Preislage <5k

Grüße und danke!

Oliver.
frusch
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2004, 09:57
Ich hatte Krell, Marantz und Teak verglichen. Die klanglichen Unterschiede waren nicht sehr gravierend. Letztendlich bot der Marantz die beste Anfassqualität für den Preis, der Krell wirkte vom Gehäuse etwas weniger solide und spielte auch nur CD und DVD und der Teak, ein sehr massiges Gerät mit der wertigsten Schublade war mir dann für das Gebotene doch etwas zu teuer, seine Fernbedienung ist nicht der Hit und meiner Frau zu war er zu hässlich. Ich entschied mich für den Marantz DV 12 S2 weil er wirklich das beste Preis / Leistungsverhältnis hatte. Zudem ist er mit der besten Fernbedienung daher gekommen, was m.E. ein sehr schwerwiegendes Kriterium darstellt, ist diese doch mittlerweile die wichtigste Schnittstelle geworden. Leider sind bei allen Geräten die Schubladen sehr wackelig und plastikmäßig. Die lumpertsten Schubladen hatten Marantz und Krell, wobei sich Krell noch wenigstens mit einem aufgesetzten Metallpflasterl um Wertigkeit aus größerer Entfernung zu erreichen bemüht. Marantz schämt sich nicht eimal für einen uvP von 3500 €uronen komplett auf billiges schwarzes Plastik zu setzen. Dieser Umstand ist mir völlig unbegreiflich, da ja die Einschübe ebenfalls eine wichtige Schnittstelle vom Mensch zur Maschine darstellen.
Schöne Weihnachten an alle


[Beitrag von frusch am 25. Dez 2004, 10:02 bearbeitet]
MK3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2004, 17:23
Hallo Oliver,

für mich ist die Antwort ganz einfach: hörst du Multichannel (5.1) dann SACD, bei Stereo CD. Ich hatte einige SACD-Player vergleichen können, keiner kam an meinen CD-Player (Sony XA7ES) heran. Auch die anfrage bei Sony bez. Zukunft SACD ergab eindeutig die Antwort, dass das Potenzial im Mehrkanal liegt.

Gruss

Michael
Heinrich
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2004, 17:56
Hallo Oliver,

da ich in Deiner Kette einen PhonoPre aus dem Hause Conrad Johnson entdecke, probier's doch mal mit dieser Marke (einer "Tochterfirma" von Conrad Johnson): McCormack Audio. Ich teste gerade den UDP-1 gegen einige andere Multiplayer (und CD-Player), er klingt schon wirklich gut...

Gruß aus Wien,

Heinrich
ratte
Stammgast
#5 erstellt: 25. Dez 2004, 21:44
Hi,

MK3's Aussage möchte ich so nicht stehen lassen. Multichannel interessiert mich bestenfalls im Heimino, Musik ist Stereo und eine gute SACD ist da eine echte Offenbarung. Analoger hat einer CD wirklich noch nie geklungen. Man vergleiche nur mal Norah Jones CD und SACD. Oder Diana Krall oder den Stockfish-Sampler mit den CDs.
Ich hatte vorher den Sony XA50ES, also einen recht guten, wenn auch betagten CD-Player. Dann hatte ich da einen Creek, einen Naim, einen habsvergessen und eben SACD-Player. Geworden ist es ein Shanling. Aber das ist nicht so wichtig, auch der oben genannte Marantz ist genausogut, wenn nicht sogar besser. Der Shanling spielt halt normale CDs ebenfalls sehr hochwertig ab.

gruss
ratte
Esche
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2004, 22:02
abend

die zukunft der sacd ist sehr fragwürdig. sony und philips haben aufgehört, die sacd zu subventionieren. nach deren aussagen muss es die sacd jetzt alleine schaffen.

mehrkanalige sacd player sind im high end bereich gar nicht mehr gefragt, alle namenhaften hersteller gehen zurück auf zwei kanal. (marantz)

denke, daß sich in zwei jahren das thema erledigt hat.

grüße
omulki
Stammgast
#7 erstellt: 25. Dez 2004, 22:04
Hi!

Das klingt doch interessant. Mich interessiert nur Stereo, das habt Ihr schon richtig angenommen. Hätte ich vielleicht gleich sagen sollen..

Jedenfalls entnehme ich Euren Beiträgen, dass in SACD grundsätzlich auch im Stereobetrieb noch Potential steckt.
Werde mir mal so nen McCormack leihen müssen...

Danke!
Heinrich
Inventar
#8 erstellt: 25. Dez 2004, 22:29
Hallo Oliver,

Soweit ich weiß, ist GAUDIOS auch der Vertrieb von Conrad Johnson/McCormack Audio in Deutschland. Du kannst ja mal anrufen, Sinisa Kovacevic kann der sicher einen Händler in Deiner Nähe nennen.

Gaudios: 0043 (0)316 337175

http://www.gaudios.info/


Gruß aus Wien,

Heinrich


P.S.: @ratte:


Musik ist Stereo und eine gute SACD ist da eine echte Offenbarung
Musik kann auch aus mehreren Richtungen tönen - und richtig gut sein und Spaß machen. Aber die Diskussion führt jetzt zu weit... Deshalb:
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SACD
Denon1802 am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  12 Beiträge
Kaufberatung SACD Player
mindhaq am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  28 Beiträge
Suche günstigen SACD-Player
masterflo12 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  12 Beiträge
SACD ja oder nein?
jsjoap am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  38 Beiträge
CD / SACD Player für Marantz PM 16
Mietzekotze am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  15 Beiträge
Hilfe bei kauf eines CD/SACD Players
rockopa am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  5 Beiträge
SACD Player Beratung
Big_KH am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  2 Beiträge
Denon SACD-Player?
shanni am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
SACD Player bis 3000?
daniel111 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  154 Beiträge
welchen SACD ?
telex am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedkennym/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.706