Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


noob sucht 2 lautsprecher und einen verstärker lowkost

+A -A
Autor
Beitrag
xeisteex
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2011, 16:23
moin

ich suche für meine mutter einen verstärker und 2 lautsprecher.
einen cd player haben wir noch von sony.
es sollte möglichst wenig kosten.
ich hatte an einen gebrauchten verstärker aus den 90ern gedacht und an ein paar alten braun boxen.
die boxen sollten ruhige lieder leise abspielen können.
hättet ihr ein paar vorschläge ?

mfg
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2011, 16:33
Braun Boxen sind schon mal nicht schlecht, werden aber oft teuer gehandelt.
Einige Modelle hatten auch Schaumstoffsicken, die sich im Laufe der Zeit verabschiedet haben dürften.
Günstigere Alternativen gibt´s z.Bsp. von Heco oder Canton.

Wie hoch ist denn Dein Budget für LS und Verstärker? Bitte eine Zahl mit €-Zeichen.

Schönen Gruß
Georg
Ralf_Hoffmann
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2011, 16:37
Ahoi

Vielleicht noch das CD-Player Modell, damit man auch was optisch passendes suchen kann.

Gruß
Ralf
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Mai 2011, 16:53
Hi

Die Aussage: "es sollte möglichst wenig kosten" ist ziemlich relativ!

Verstärker:
http://cgi.ebay.de/S...&hash=item35b1a5d41d
http://cgi.ebay.de/S...&hash=item20b8ea257b
http://cgi.ebay.de/P...&hash=item3365a615a3

Lautsprecher:

http://cgi.ebay.de/1...&hash=item1e63637607
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item20b8d54543
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item20b8e4056a
http://cgi.ebay.de/E...&hash=item25634b4d7f

Beim Verstärker habe ich auf die FB geachtet, sollte dies nicht wichtig sein, ist die Auswahl an gebrauchten Amps unter 100€ riesig!
Ob die Artikel in Ordnungsgemäßen Zustand sind, entzieht sich meiner Kenntniss, das musst Du natürlich selbst nochmal überprüfen!

Saludos
Glenn
xeisteex
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mai 2011, 12:24
ich hatte eher an etwas unter 80€ zusammen gedacht
es reichen 2 x 15 W rms

ich bin 18 und will meiner mum die zum geburtstag schenken
Ralf_Hoffmann
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2011, 15:35
80 Flocken für den VV und Boxen
Tricoboleros
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2011, 16:32
Hallo Ralf, zufrieden mit dem Denon

@ TE,

schau mal nach einem Sony Receiver evtll. aus der gleichen Baureihe bei Ebay. Dürftest du für ca 30-40€ bekommen.

Bei den LSern würde ich versuchen, alte MB Quarts oder Heco oder Canton zu ersteigern. Mit ein wenig Glück auch für ca 40€.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Mai 2011, 17:02
Hallöchen...

Ist ja nett gemeint mit dem Geschenk, aber auf Elektronikschrott kann deine Mutter sicherlich gerne verzichten.
Um für etwa 80€ halbwegs brauchbares Hifi zu bekommen, muss man schon echt verdammt viel Glück haben.

Wie lange es dann hält, weiss keiner....

Saludos
Glenn
Ralf_Hoffmann
Inventar
#9 erstellt: 06. Mai 2011, 17:13
(OT) Moin Guido

In der Tat. Der erste VV seit Jahren, der Bleiberecht geniesst.
Hätte nicht gedacht, dass ich mal bei Denon hängenbleibe

Geht dir aber ähnlich, wenn ich richtig mitgelesen habe

(OT OFF)
Tricoboleros
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2011, 17:45
Hi Ralf,
ob der bleibt steht noch in den Sternen
VG Guido
xeisteex
Stammgast
#11 erstellt: 09. Mai 2011, 12:03
habe gerade die beiden hier gefunden... was haltet ihr von denen ? ich habe noch nie toshiba boxen gehört.

mfg
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 09. Mai 2011, 12:23
klausjuergen
Stammgast
#13 erstellt: 09. Mai 2011, 13:05
Halte ich nichts davon.
Hiervon halte ich was:
http://cgi.ebay.de/2...&hash=item415972e790
http://cgi.ebay.de/G...&hash=item43a6f78504
Kannst ja noch versuchen, runterzuhandeln.
Vor allem der Lautsprecher mit den Ständern ist sehr interessant. Bei der Beschreibung fehlt nämlich der Name, so ist er schwer zu finden über die Suchfunktion, und so vielleicht günstiger zu bekommen. Ich denke, es ist eine GLE100, ein ehemaliger Toplautsprecher. Ist allerdings nicht ganz klein (Maße beachten).
Mein Vorschlag:
Die auf 80€ runterhandeln und überall rumfragen, ob Dir jemans einen alten Verstärker gibt. Für einen symbolischen Euro.
xeisteex
Stammgast
#14 erstellt: 10. Mai 2011, 11:24
wie wäre es denn, wenn ich ein paar needles bauen würde ?
klausjuergen
Stammgast
#15 erstellt: 10. Mai 2011, 13:21
Spitzenidee.
xeisteex
Stammgast
#16 erstellt: 10. Mai 2011, 13:45
war das ironisch gemeint ?
klausjuergen
Stammgast
#17 erstellt: 10. Mai 2011, 14:01
Überhaupt nicht. Wenn du Lust darauf hast. Ist doch ein tolles Geschenk, mit Liebe gebaut. Dazu einen billigen gebrauchten Verstärker. Find ich gut.
BkMxRebell
Stammgast
#18 erstellt: 10. Mai 2011, 14:01
Nein, es sind wirklich sehr gute Lautpsrecher um Musik leise zu hören, die Needles. Vorallem ruhige Musik.
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 11. Mai 2011, 07:10
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 11. Mai 2011, 14:46
yahoohu
Inventar
#21 erstellt: 11. Mai 2011, 14:51
Die Idee mit den Needles ist wirklich gut.
Vielleicht kriegst Du ja einen preiswerten Denon oder Yamaha - Verstärker dazu.
flo42
Inventar
#22 erstellt: 11. Mai 2011, 14:58
bekräftige nochmals, dass es ne klasse idee ist
Tricoboleros
Inventar
#23 erstellt: 11. Mai 2011, 15:09
Die Needles hatte ich auch mal, schöne kleine Dinger, und stellt man noch einen winzig kleinen Sub dazu, gehen die sogar richtig ab
Ralf_Hoffmann
Inventar
#24 erstellt: 11. Mai 2011, 15:55
Ahoi

Da ein begrenzter Etat zur Verfügung steht, schreib doch bitte noch dazu, was die LS letztendlich gekostet haben

Die Treiber gibbet ja recht günstig. Mit den Kosten für die Gehäuse dürfte die 100Euro Latte aber wohl gerissen sein - oder?

Zumal der VV noch dazu kommen soll.

Gruß
Ralf
xeisteex
Stammgast
#25 erstellt: 11. Mai 2011, 16:02
also erstmal danke für die vielen antworten.

ich werde jetzt die needles bauen aber ich werde den plan ein klein wenig ändern weil es das holz, was ich nehmen will nicht in 16 mm gibt.

treiber 11€ x 2 = 22€
holz: schätze mal 10-15€

terminals + kabel habe ich zu hause

ich suche jetzt einen sony verstärker in schwarz, damit er zu dem CD player passt und da werde ich mit 50€ auf jeden fall auskommen.

und auch wenn es darüber hinaus geht... dass ist mir meine mutter auf jeden fall wert
RocknRollCowboy
Inventar
#26 erstellt: 11. Mai 2011, 16:20
Braver Sohn

Ich habe meine Needles komplett aus 12 mm Multiplex gebaut.

Die 16 mm brauchst Du laut Originalplan nur für den Fuß und den Deckel. Das geht auch mit 12 mm.

Multiplex ist aber deutlich teurer als Spanplatte oder MDF.
Beim Finish (Lackieren) sind die aber deutlich einfacher zu verarbeiten als Span oder MDF. (Ich haße schleifen und lackieren )

Viel Spaß beim Basteln und schönen Gruß
Georg
klausjuergen
Stammgast
#27 erstellt: 11. Mai 2011, 16:32
Oben ist bereits ein schwarzer Sony verlinkt, von Eminenz
xeisteex
Stammgast
#28 erstellt: 11. Mai 2011, 17:01
ja ich will die auch aus multiplex bauen und dann mit holzlasur einstreichen damit die zur einrichtung vom wozi von meiner mum passen

die links habe ich schon alle angeschaut, danke

@RocknRollCowboy was hast du für das holz gezahlt ?

mfg
`Jens`
Stammgast
#29 erstellt: 11. Mai 2011, 17:12
Bei uns im Baumarkt liegt der Preis für Birke-MPX bei 25,98eu/m².
Will, wenn ich mal wieder Zeit hab, mich auch mal an den Needles versuchen.

In deiner Auflistung fehlt allerdings noch die Dämmung, so wie ein bissl was an kleinkram.

Der fertige Bausatz (ohne Holz) mit dem FRS8 kostet im Netz 27eu+Versand.
Dazu würde ich nochmal 35-40eu für Holz rechnen wenn es MPX werden soll.

Verstärker kann man Glück haben Hab mir letzte woche erst wieder einen funktionstüchtigen Marantz 2216b für <30eu (inkl. versand) in der bucht geschossen.
RocknRollCowboy
Inventar
#30 erstellt: 11. Mai 2011, 17:19

@RocknRollCowboy was hast du für das holz gezahlt ?


Kann ich Dir leider nicht mehr sagen, ist schon eine Weile her. Ich hab die Needles mit dem Tangband gebaut.

Aber der Preis pro qm (mit Zuschnitt), den Jens angegeben, hat erscheint mir realistisch.

Rechne doch mal die qm aus, dann hast Du auch die Kosten fürs Holz.

Schönen Gruß
Georg
xeisteex
Stammgast
#31 erstellt: 11. Mai 2011, 17:38
ausgerechnet.

0,675308 m²

bei uns im OBI liegt der m² preis für 12mm birken mpx bei 34,99€

holz: 23,63 €
chassis: 10,99 € x 2 + 4€ vers. = 25,98 €
sonofil hab ich noch eine packung
leim ist auch vorhanden
schrauben sind auch da
und terminals habe ich auch noch 2 schöne
-------------------------------------------------

49,61 €

lässt sich verkraften obwohl das holz wirklich teuer ist
es geht mir eigentlich nur darum, dass ich ein schönes holzmuster habe, wenn ich die boxen mit holzlasur bestreiche.

mfg
Tricoboleros
Inventar
#32 erstellt: 11. Mai 2011, 17:46
Hier mal was zum Beobachten:

Sony Amp
Sony receiverSony Amp
`Jens`
Stammgast
#33 erstellt: 11. Mai 2011, 18:15
Zu deiner Holz-Rechnung:

Zunächst sollte man 12er und 16er MPX unterscheiden.

Fürs 12er sind es ca. 0,613m²
Fürs 16er sind es ca. 0,057m²

Allerdings, und nun komme ich leider zu dem Fehler in deiner Rechnung: Für eine Needle.

Die Flächen wirst du also verdoppeln müssen.

Nun kommt die "Restekiste" im Baumarkt ins Spiel

Hast maximal 0,5linke Hände und das wichtigste, eine brauchbare Säge zu Hause? Dann kann man sich aus der Ramschkiste recht günstig ein paar Bretter mitnehmen. Gerade bei so vielen kleineren Teilen bringt das preislich schonmal was.

Womit ich beim nächsten Problem bin: Die meisten Baumärkte weigern sich, Bretter kleiner als 10x10cm zuzuschneiden, was eine brauchbare Säge zu hause schon vorraussetzt.
Oder aber den netten Nachbarn oder Kumpel Die haben meistens sowas

Wenn nun alles zu teuer werden sollte:
MDF ist zwar nicht schön, aber durchaus lackier- oder funierbar und vorallem eins: günstiger
xeisteex
Stammgast
#34 erstellt: 11. Mai 2011, 18:48
oha ja daran hatte ich garnicht gedacht das wären 46€ nur fürs holz

funier habe ich noch nie gemacht, würde aber gerne.
ist funier teuer ?
und wie scheidet man die kanten sauber ab ?
wie hält das am besten ?
bügeln?!,selbstklebend oder mit leim ?

mfg
yahoohu
Inventar
#35 erstellt: 11. Mai 2011, 19:22
Bei Deinen Fragen zum furnieren:
Lass besser erst mal die finger davon.
Gruß
Eminenz
Inventar
#36 erstellt: 12. Mai 2011, 07:58
yahoohu
Inventar
#37 erstellt: 12. Mai 2011, 08:53
Die einfachste Sache wäre Buchensperrholz,
zuschneiden lassen,
vernünftig verleimen.
Dann mehrfach schleifen (180er und höher) und mehrfach ölen.
Sieht sehr wertig aus, auf jeden Fall deutlich besser als Furnier (was ja auch was kostet) das schlecht verarbeitet wurde.
Gruß - Yahoohu
xeisteex
Stammgast
#38 erstellt: 12. Mai 2011, 14:46
man man man...
ich bin echt sauer.
ich war heute im baumarkt um das holz zu holen.
dann habe ich dem zuschneider meinen zettel mit den maßen gegebn und oben drauf stand MPX. Ich habe extra zu ihm gesagt das ich sperrholz pappel will. 10 minuten später bin ich wieder hingegangen und auf einmal war ein anderer mann da und der meinte das er sich versehen hätte und mir jetzt mpx zugeschnitten hat aber mir den preis vom sperrholz pappel macht.
soweit so gut.
das war aber nur eine needle
dann habe ich ihm gesagt das ich dass alles noch einmal brauche und er solle mir es aus mpx machen zum normalen preis...
-> 20 min später.
1 x needle sperrholz pappel
1 x needle mpx

natürlich war alles meine schuld

jetzt wird eine needle doppelt so schwer wie die andere und beide sehen verschieden aus

bilder:


testweise das 77,7 cm brett lasiert


fail.

irgendwelche einfälle, wie ich das wieder hinbiegen könnte ?
flo42
Inventar
#39 erstellt: 12. Mai 2011, 14:54
Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wie hast du die Kompetenz und Kundenfreundlichkeit im Baumarkt im preislich fast irrelevanten Bereich eingeschätzt?

Helfen kann es einen Abteilungsleiter/Chef auf den Missstand aufmerksam zu machen und mit ihm eine Lösung erarbeiten.

Wenn das alles nichts wird möchte vllt. gerade ein Kumpel auch ein Paar Needles?
klausjuergen
Stammgast
#40 erstellt: 12. Mai 2011, 15:05
So eine Pleite!
Ich denke, du hast zwei Möglichkeiten:
Zum Marktleiter zu gehen, schön nett, schön freundlich, ich habe hier ein Riesenproblem, Riesenmissverständnis beiderseits, es soll ein Geschenk für meine Mutter sein, wie könnten wir das Probem denn nun lösen?
Wahlweise:
Ich habe ihrem Mitarbeiter gesagt: Das selbe nochmal. Und er macht etwas anderes nochmal. Das bezahle ich nicht.

Ich würde die erste Methode vorziehen. Wenns nicht klappt, dann Methode zwei. Wenn du noch jung bist (Teenager oder so), dann nimm dir für Methode zwei einen Alten mit.
xeisteex
Stammgast
#41 erstellt: 12. Mai 2011, 15:07
ich kenn niemanden, der sich mit lautprechern auseinandersetzt

und wenn, dann hätten die alle nur interesse an lauten boxen-.-

noch vorschläge ?
flo42
Inventar
#42 erstellt: 12. Mai 2011, 15:09
Du könntest dir auch eine Bombe umhängen

Um ernst zu bleiben: Die einzig sinnvolle Lösung wurde biser doppelt angesprochen
xeisteex
Stammgast
#43 erstellt: 12. Mai 2011, 15:20
das mit der bombe habe ich auch schon in betracht gezogen..

ich brau jetzt erstmal eine und wenn ich mal wieder da vorbei komme hol ich nochmal einen satz pappel.

mpx kann ich immer iwo gebrauchen bin ein leidenschaftlicher bastler

edit: ich bin 18 jahre alt


[Beitrag von xeisteex am 12. Mai 2011, 15:22 bearbeitet]
klausjuergen
Stammgast
#44 erstellt: 12. Mai 2011, 15:33
Es ist eine Frechheit und auch eine (kaufmännische) Dummheit, aber mit jüngeren Menschen wird oft nicht so korrekt umgegangen wie mit etwas älteren.
flo42
Inventar
#45 erstellt: 12. Mai 2011, 18:11
stimmt, ich kenne es leider, dass man zu oft nicht ernst genommen wird. als junger mensch muss man schon mit scheinen winken, damit sich jmd regt.
Eminenz
Inventar
#46 erstellt: 15. Mai 2011, 08:45
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Noob sucht Verstärker und braucht Kaufberatung
Goagoampu am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  14 Beiträge
NOOB sucht Anlage
beatitup am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  4 Beiträge
Student sucht gebrauchte Lautsprecher
Nepu_ am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
220 Watt Verstärker sucht Lautsprecher
babelfisch am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  15 Beiträge
Receiver+Lautsprecher gesucht! Bitte helft einem noob
tommy86 am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  5 Beiträge
Newbie sucht neuen Verstärker
Symon am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  9 Beiträge
Neuling sucht passenden Verstärker
EL_Brasero am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  33 Beiträge
Carhifi noob sucht stereoverstärker für wohnzimmer :)
sinagate am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  11 Beiträge
Noob sucht Standlautsprecher
different_09 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  29 Beiträge
Blutiger Anfänger sucht Hilfe (Lautsprecher)
WarlordXXL am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.151