Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Quantum 603 vs Canton SP 205 / 502 Heco Clean 301 XT

+A -A
Autor
Beitrag
Beerle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2011, 19:20
Hallo.

Stehe gerade davor mein Teufel Kompakt 30 umzurüsten.

Als erstes möchte ich meine Frontlautsprecher gegen 2 ordentliche Stereolautsprecher ersetzen. Mir ist klar, dass ein System aus unterschiedlichen Herstellern nicht optimal ist...aber egal...

Meine frage ist was haltet ihr von diesen Lautsprechern:

Magnat Quantum 603
Canton SP 205/502
Heco Clean 301 XT

Nehmen sich diese klanglich etwas oder ist man mit jeden von denen gut bedient?

Gruß Beerle
züri
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2011, 06:26
Guten Tag

Ich kenne die Heco Celan XT301 und die Magnat Quantum 603 + 703.

Die Heco ist deutlich besser: bessere Auflösung, extrem präziser und knackiger Bass.

In der Summe finde ich die Heco sogar deutlich besser als die Magnat Quantum 703!

Aber wie immer bei Lautsprechern gilt: Selberhören macht klug!

Gruss

züri
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2011, 08:38
Hallo Beerle,

über die Canton SP 502 (= 205) habe ich mich hier ausgelassen:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1565

Ich halte die Heco Celan 301 XT der Magnat Quantum 603 und 703 für überlegen. Jedoch solltest Du für die Heco mehr Verstärkerleistung (m.E. > 40 Watt) aufwenden.

Abgesehen vom Hochtonbereich halte ich die Canton SP 502 trotz ihres niedrigen Preis für eine sehr gute Box, die ich zwar nicht so detailliert, aber dafür verfärbungsärmer als die Heco finde. Der vollmundige Sound der Heco ist zwar "schön", ggf. nicht jedermanns Sache.

Canton SP 502 vs. Magnat Quantum 603? Canton!

Gruß, Carsten
Beerle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mai 2011, 09:02
Danke für die Antworten. werde heute mal in den MM und Saturn guckn und mal schauen ob die da die oben genannten Modelle haben...

Ansonsten könnt ich die Canton SP205 für 197€ neu bekommen. Geht der Preis in Ordnung?

Als Verstärker kommt bei mir ein Onkyo 607 zum Einsatz.

Gruß Beerle
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2011, 09:18

Beerle schrieb:
Ansonsten könnt ich die Canton SP205 für 197€ neu bekommen. Geht der Preis in Ordnung?


Das liegt im preislichen Mittelfeld.


Beerle schrieb:
Als Verstärker kommt bei mir ein Onkyo 607 zum Einsatz.


Im Vergleich zu seinen Vorgängern sicherlich keine Klangperle in Stereo, aber auch nicht schlecht.
Beerle
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mai 2011, 18:06
hab mir im MM bei uns ein paar Canton Karat 720 (weiss high glossy) für 200€ mitgenommen. Denke das ist ein guter Preis. Haben mir auch optisch gefallen und passen ganz gut zu unseren Möbeln..

Gruß
Beerle
Zorro23
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mai 2011, 18:14
hahaha sind die vom laster gefallen oder warum kosten die 300€ weniger
http://www.amazon.de...id=1305223948&sr=1-1
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2011, 18:17

Beerle schrieb:
hab mir im MM bei uns ein paar Canton Karat 720 (weiss high glossy) für 200€ mitgenommen. Denke das ist ein guter Preis. Haben mir auch optisch gefallen und passen ganz gut zu unseren Möbeln..

Gruß
Beerle


Hallo Beerle,

das ist ein sehr guter Preis. Ich finde die Karat 720 allerdings schlechter als die SP 502.

Gruß, Carsten
Beerle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Mai 2011, 18:59
ich hab keine Ahnung warum die so preiswert waren. Nagut muss dazu sagen, dass es sich um Aussteller handelt..sehen aber noch TOP aus. Hab mir überlegt das ich diese bei Nichtgefallen wieder verkaufe...Optisch passen die wie gesagt aber ganz gut in die Wohnung...

Klanglich naja weiß noch nicht.muss die erstmal ordentlich einrichten...Mal schaun ob ich sie behalte... frag mich trotzdem was an den Dingern 500€ kosten soll (Neupreis).

Gruß
Beerle
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mai 2011, 21:11

CarstenO schrieb:

Beerle schrieb:
hab mir im MM bei uns ein paar Canton Karat 720 (weiss high glossy) für 200€ mitgenommen. Denke das ist ein guter Preis. Haben mir auch optisch gefallen und passen ganz gut zu unseren Möbeln..

Gruß
Beerle


Hallo Beerle,

das ist ein sehr guter Preis. Ich finde die Karat 720 allerdings schlechter als die SP 502.

Gruß, Carsten


Kannst du bitte noch schreiben was an den Karat 720 schlechter sein soll?

Gruß
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2011, 05:00
Hallo Beerle,

ich hatte ja meine Berichte entsprechend verlinkt.

Zusammen gefasst würde ich so antworten: Die SP-502 klingt etwas "vollständiger", größer als die Karat 720. Tendenziell finde ich die Karat 720 eher bissig/aggressiv und die SP 502 warm klingend.

Selbst mit den Verstärker, die die meiste Klangfülle mitgaben, der Cambridge Azur 540 A V2 und der Creek 5350 SE, hatte ich immer den Eindruck eines blutarmen Klangs.

Für mich bedeutet aus dem Canton-Sortiment teurer nicht zwingend besser, sondern allenfalls anders.

Das ist aber mein Geschmack, Deiner ist wahrscheinlich anders.

Gib´ der Karat 720 gute 2 Tage (durchgehend) Gelegenheit, eingespielt zu werden und bilde Dir dann ein Urteil.

Gruß, Carsten
Beerle
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Mai 2011, 22:38
So die canton sind verkauft...jetzt brauch ich natürlich neue LS ^^ hab gemerkt, dass die Lautsprechertiefe nicht mehr wie 30 cm betragen sollte. Gibt es da eventuell auch noch welche die wesentlich flacher sind und einen guten Sound bringen ? Wollte da so maximal 350€ ausgeben..
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 14. Mai 2011, 04:28

Beerle schrieb:
So die canton sind verkauft...


Welchen Höreindruck hattest Du denn von den Karat 720?


Beerle schrieb:
hab gemerkt, dass die Lautsprechertiefe nicht mehr wie 30 cm betragen sollte.


Warum?
Beerle
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Mai 2011, 09:44

CarstenO schrieb:

Beerle schrieb:
So die canton sind verkauft...


Welchen Höreindruck hattest Du denn von den Karat 720?


Beerle schrieb:
hab gemerkt, dass die Lautsprechertiefe nicht mehr wie 30 cm betragen sollte.


Warum?


Also die Canton waren meine ersten Regallautsprecher in dieser Größe. An und für sich sind das schon tolle Lautsprecher. Wie gesagt optisch fande ich diese besonders gut. Zum Vergleich hatte ich lediglich die Teufel K30FR und ein paar JBL Control one. In jeglicher Hinsicht sind die Canton diesen überlegen. Jedoch im vergleich zu den Quantum 653 welche ich im MM ebenfalls gehört habe klangen sie irgendwie dumpfer und nicht so klar. Irgendwie konnte man bei den Quantum die Instrumente des Musikstückes besser heraushören und es wurde mir ein großes Stück mehr räumliche Akkustik dargeboten. Jetzt kann es sein, dass die Magnats vielleicht besser mit dem dort angeschlossenen Onkyo-Receiver harmoniert haben. Jedoch aufgrund meines eingeschränkten Erfahrung im Hifi Bereich kann ich es nicht genau sagen.

Die Tiefe sollte deswegen nicht mehr wie 30 cm betragen, da unsere LCD TV mit den Lautsprechern auf einen Sideboard steht und dort sehr tiefe Lautsprecher weit hervorstehen würden...

Gruß Beerle
i.car
Stammgast
#15 erstellt: 16. Dez 2011, 15:23

züri schrieb:
Guten Tag

Ich kenne die Heco Celan XT301 und die Magnat Quantum 603 + 703.

Die Heco ist deutlich besser: bessere Auflösung, extrem präziser und knackiger Bass.



Kann ich nur bestätigen, eine voll-runde Box, Bass punktgenau, hell genug, alles dran und doch so klein das Ding, dass man sie fast gar nicht sieht .....

Ich habe sie mal an einen Yamaha RX-V659 betrieben, an sich ein gutes Teil, klangen aber durchschnittlich, irgendwie keine Auflösung, Bass halt so-lá-lá ..... irgendwann habe ich aus dem Keller einen alten harman/kardon AVR 25 in die Wohnung geschleppt und angeschlossen und es ist eine Wucht, was man aus den kleinen Boxen rausholen kann!!


[Beitrag von i.car am 16. Dez 2011, 15:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603 vs Heco Metas XT 301
Stang302 am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 603 vs. Canton GLE 430.2/420.2/410.2 vs. Heco Victa 301
Ingo_H. am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  50 Beiträge
Magnat Quantum 603 vs. Canton GLE 430
ftorres9 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 653 oder Heco Metas XT 301
PaNdOrA_IV am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  14 Beiträge
Magnat Vector 203 vs. Magnat Quantum 603 oder ???
Franky-C. am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  11 Beiträge
Magnat Vector 205 vs Magnat Quantum 505
Sahit am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  3 Beiträge
Vergleich Heco Heco Victa 301 vs Canton GLE 420 vs Magnat Monitor Supreme 200
Miciku am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  12 Beiträge
Canton Chrome 502 oder Magnat Quantum 653?
nikolaika am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  2 Beiträge
Magnat Vector 205 vs. 207 vs. Quantum 675
monotron am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  16 Beiträge
KEF Q300 vs. Heco Celan XT 301 vs. Klipsch RB 61 (I) vs. Klipsch RB 81 (I)
wulthur am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • JBL
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Cambridge Audio
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedJoecocker1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782