Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


yamaha ax 396 passt nicht zu canton le 109?

+A -A
Autor
Beitrag
Quasimodo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2004, 20:12
wie schauts aus, passen die beiden komponenten tatsächlich nicht zusammen? sind die boxen zu gut für den verstärker?

bitte um schnelle antworten
das_n
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2004, 20:14
leistungsmässig und qualitätsmässig passen die super. wie es klanglich aussieht, musst du herausfinden durch probehören. die höhen könnten dir unter umständen etwas spitz sein.......
Quasimodo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jul 2004, 21:03
vielen dank für die promte antwort.


freut mich zu hören, dass technisch nichts dagegen spricht. reinhören werd ich sowieso, wollte nur sichergehen, dass keine der beiden komponenten nicht ganz belastet wird und ich so geld verschenke.
S42486
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jul 2004, 07:43
Hi QUasimodo, könntest du mal kurz schreiben wenn du die den yamaha 396 an den canton LE 109 ausprobiert hast wies war? ich werd mir die kombination selbst noch anschauen. Meint ihr es ist sinnvoll eher die kleinere Yamaha 396 oder gleich die 496 oder 596 zu probieren?

MFG,

Stefan
Schok~Riegelchen
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2004, 08:57
Hallo,

wie Ihr ja seht hab ich einen AX-596 an den Canton LE 109. Ich würd mal sagen, dass ein AX-396 zu klein ist, der AX-496 wäre aber schon okay. Ich muss aber noch sagen, dass mein Verstärker bei hohen Pegeln ziehmlich heiss wird...


Des Weiteren wurde mir empfohlen mindestens den AX-496 für dei Cantons zu nehmen.


Ich würd ich auch machen, dann man es eindeutig mekrt, dass er bei hohen Pegeln immer noch sehr sauber spielt!
Quasimodo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jul 2004, 18:10
hab sie mir jetzt geholt und bin sehr sehr zufrieden. das einzige problem das ich hab ist, wenn ich musik vom pc hören will. wie bekomm ich das vernünftig auf die reihe?
ich hör da fast nur rauschen und die musik hört sich irgendwie gequält an und so gar nicht wie von cd.

was kann ich falsch machen?
sind die kabel vielleicht zu schlecht?
Quasimodo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jul 2004, 19:08
noch ne dämliche frage..

hab gerade den verstärker auf volle power gehabt und hab dann sound vom pc angemacht (gab natürlich ein sehr lautes brummen). wie bekomm ich herraus, ob eine box in der großen standbox davon kaputt gegangen ist?
DerOlli
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2004, 20:23
Hi,

herzlichen Glückwunsch erstmal! Was genau hast
du dir nun gekauft? Den AX 396 und die LE 109?

Musik vom PC in den Verstärker geht mit einem
Klinke <---> Cinch Kabel! Anschliessen, einschalten,
fertig. Habe ich auch so und ist wohl die gängigste
Variante.


hab gerade den verstärker auf volle power gehabt und hab dann sound vom pc angemacht (gab natürlich ein sehr lautes brummen). wie bekomm ich herraus, ob eine box in der großen standbox davon kaputt gegangen ist?


Wieso drehst du den Verstärker auf volle Power und
gibst dann noch ein Signal darauf? Wahrscheinlich hat
sich dein Amp abgeschaltet, oder?

Wenn du pech hast haben deine neuen Lautsprecher
schaden davon getragen. Am empfindlichsten bei
so einer Aktion ist der Hochtöner. Schalte den Verstärker
ein, lege eine CD ein und spiele sie ab und halte
die Lautstärke gering und versuche heraus zu hören
ob sich was anders als vorher anhört. Wenn ja, untersuche
woher es kommt. Einfach mal dicht mit dem Ohr an jedes
einzelne Chassi (falls eins ausgefallen sein sollte)

Und in Zukunft bitte solchen Unfug lassen.
Das bringt nichts ausser kaputte Komponenten.

Btw: Den Lautstärkeregler deines Yamahas niemals über
12 Uhr drehen. Habe den Verstärker selbst und weiß was
dahinter passiert. Entweder geht er aus oder Lautsprecher
kaputt. (Beides schon hinbekommen. Allerdings nicht ich,
sondern meine Eltern auf einer Veranstaltung. )

Btw2: Die meisten Verstärker haben auf 12 Uhr sowieso
schon ihre volle Leistung.
hadez16
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jul 2004, 20:40

hab sie mir jetzt geholt und bin sehr sehr zufrieden. das einzige problem das ich hab ist, wenn ich musik vom pc hören will. wie bekomm ich das vernünftig auf die reihe?
ich hör da fast nur rauschen und die musik hört sich irgendwie gequält an und so gar nicht wie von cd.

was kann ich falsch machen?
sind die kabel vielleicht zu schlecht?


schlecht geschirmtes cinch-kabel??

hol dir am besten nen cinch-kabel aus dem Car-Hifi-Bereich, die sind meißt genügend geschirmt und auch auf etwas längere strecken ( ~5m ) ausgelegt.

das mit der "gequälten" musik könnte natürlich an minderwertiger Soundkarte etc. liegen

oder hörst du mp3? dann kommts natürlich sehr auf die qualität der mp3's an


Yamaha AX 396


der hat doch 2x95 Watt ausgangsleistung...der müsste doch normal ausreichen um mehr als 12 uhr auf zu drehen oder nicht?
ich mein...da sind doch genügend reserven vorhanden oder nich?


[Beitrag von hadez16 am 16. Jul 2004, 20:41 bearbeitet]
Quasimodo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Jul 2004, 20:48
hab ein cinch kabel von hama, dass mir empfohlen wurde. der sound ist aber sehr sehr deutlich schlechter als der von cd. und nein, dass ist nicht nur bei mp3s.(aber auch)


und ja, hab mich für den ax 396 und die le 109 entschieden.

ich hab das kabel bestimmt falsch angeschlossen. hat jemand den gleichen verstärker und kann mir sagen, wo die genau hineingehören. zur auswahl stehen ja nur: plattenspieler, tuner, kassettendeck, cd/dvd-spieler/ videokassettenrecorder und md-recorder.
DerOlli
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2004, 20:59
Hi,

@ hadez:



der hat doch 2x95 Watt ausgangsleistung...der müsste doch normal ausreichen um mehr als 12 uhr auf zu drehen oder nicht?
ich mein...da sind doch genügend reserven vorhanden oder nich?


Jepp, die hat er! Allerdings steht bei keinem Verstärker
die Leistung mit dem Lautstärke Regler so in Verbindung,
wovon du gerade ausgehst.

Wie bereits schon geschrieben sind die meisten
Verstärker schon bei 12 Uhr voll ausgesteuert.
Der Sinn des weiteren "drehens" besteht darin,
evtl. schlechtere Aufnahmen (bspw. Magnetband)
in gleicher Lautstärke, wie die CD hören zu können.


@ Quasimodo:

Ist alles ordentlich verkabelt? Den Klinkestecker am
richtigen Ausgang dran? Welche Soundkarte hast du?
Kann nämlich auch an der Soundkarte liegen.
Evtl. mal die Lautstärke am Out von der Soundkarte
am PC direkt unter Windows mal hochstellen.

Wie schon geschrieben habe ich den AX 396!

Daher auch das genaue Wissen mit dem Regler nicht
über 12 Uhr (dahinter kommt eh keine deutliche Lautstärke-
zunahme mehr...)!

Anschliessen entweder an Aux oder an Tuner!
Einfach mal ausprobieren.
Quasimodo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jul 2004, 20:17
juhu, hatte es tatsächlich falsch eingestellt. jetzt (in aux funktioniert es eins a.) vielen vielen dank.

schönen abend noch

quasiomodo
DerOlli
Inventar
#13 erstellt: 17. Jul 2004, 21:40
Hi,

dafür nicht und nun viel Spaß mit deiner
Anlage!
HarmanJBL1986
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jul 2004, 21:00
Du hattest,

es wetten das ??? in den Phono Eingang gesteckt!!!!

Stimmts??

MFG Flo
das_n
Inventar
#15 erstellt: 19. Jul 2004, 04:44
hab ich auch mal falsch gemacht. muss man auch erst mal drauf kommen, dass der phono-eingang noch nen entzerrer beinhaltet............
dernikolaus
Inventar
#16 erstellt: 19. Jul 2004, 07:54
Ich hätte da noch zwei Fragen am Rande:
1)Die LE hat doch kein Echtholzfunier oder?
2) Wie dick ist das HOlz eigentlich. AUf den ersten Blick erscheint mir es SEHR dünn... nur so einen cm ungefähr. Geht es da im Gehäuse noch weiter?
HarmanJBL1986
Stammgast
#17 erstellt: 19. Jul 2004, 20:32
Hallo,

nein die LE Serie hat kein Echtholzfunier!

Aber wegen der stärke der Boxenwand hättest du ruhig noch einen zweiten Blick auf die LE's werfen können!



MFG FLo
dernikolaus
Inventar
#18 erstellt: 20. Jul 2004, 08:18

Aber wegen der stärke der Boxenwand hättest du ruhig noch einen zweiten Blick auf die LE's werfen können!

Was hat das jetzt zu bedeuten? Das kann man ja auslegen wie man will.
das_n
Inventar
#19 erstellt: 20. Jul 2004, 11:24
also ich schätze es auf etwa 14mm........ ich habe mal meine 107 aufgemacht, und da sind mehrere verstrebungen drin (ring- und querverstrebungen). ich denke, dass das für eine box dieser klasse schon recht gut ist (wiegen ja auch schon recht ordentlich), aber ne ergo zB hat natürlich mehr wandstärke.
dernikolaus
Inventar
#20 erstellt: 20. Jul 2004, 12:21
Naja 14 mm ist doch schon recht ordenltich. Hab gedacht das wäre 0.5mm Pressspan oder sowas.
Was ist eigentlich EchtholzFUNIER genau? Ich steh da irgendwie aufm Schlauch.
Master_J
Inventar
#21 erstellt: 06. Aug 2004, 15:18

Was ist eigentlich EchtholzFUNIER genau? Ich steh da irgendwie aufm Schlauch.

Auf die Spanplatte geklebte dünne Platten aus echtem Holz.

Gruss
Jochen
Alarich
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Aug 2004, 15:34
Hallo,

ich würde auch noch an der Verkabelung vom Amp zu den Cantons was machen. Probier doch mal das Kimber 4PR aus. Hat an meinem AX 396 super Verbesserung gebracht.

Viel Spaß,

Alarich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton passt nicht zu Yamaha !?!
neoaeon am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  12 Beiträge
ax-396 mit Nubox 360 + AW440
7uli4n am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  25 Beiträge
CDXYamaha AX-596, Yamaha -493 und Canton LE 109
Quasimodo am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  12 Beiträge
Yamaha A1 und Canton LE 109?
Kai007 am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  2 Beiträge
Yamaha AX 396/JBL E30
inn.o am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  6 Beiträge
Yamaha RX 396
Hans21 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
Yamaha AX-396 oder AX-496
dani.s am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  12 Beiträge
"Yamaha AX-500" oder "AX-496/396"
SirF am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zu meinen Canton LE 109?
Kooper am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  5 Beiträge
Yamaha AX-396 gut?
dedavid am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.202