ax-396 mit Nubox 360 + AW440

+A -A
Autor
Beitrag
7uli4n
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Okt 2004, 20:10
Höre gern HipHop (viel Bass) in einem 30qm großen Raum.
Habe keine Ahnung von Stereoanlagen.

Passt das hier zusammen?
Yamaha ax-396 mit (2x) Nubox 360 + (1x)Sub: Nubox AW440

Werden die N360 von den ax-396 zu stark/wenig belastet?
Sind die N360 im Mittel- und Hochtonbereich gut?

Soll ich mir lieber 2 Canton LE 109 ohne Sub kaufen?, da bräuchte ich einen ax-596, oder?


Vielen Dank im voraus.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Okt 2004, 21:02
Hallo,

wie ist denn dein Raum beschaffen?

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Okt 2004, 21:20
Teppichboden mit Berberteppich. Die alten Tapeten sind sogar teppichartig. Viele Möbel


[Beitrag von 7uli4n am 02. Okt 2004, 21:25 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Okt 2004, 21:34
Hallo,

dann würde ich bei den Kompaktboxen noch mehr auf den Wirkungsgrad achten. Der Subwoofer und der Verstärker sind in Ordnung, wobei der 496 nie schaden würde.
Bei den Lautsprechern würde ich unbedingt noch die Monitor Audio Bronze 2 in die engere Wahl nehmen!

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Okt 2004, 22:06
Guter Tipp, mit den Monitor Audio B2's. Finde jedoch keine Preise , nur eine Email Addresse für Deutschland. Sind die B2's viel teurer?

Habe oft gelesen, dass der ax-496 eine schlechtere Soundqualität hat (da er nicht so einfach aufgebaut ist), was bei einem Test aufgefallen ist. Werde mich noch mehr darüber informieren. Aber ~20€ mehr sind echt nicht viel für die gehobene Leistung.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Okt 2004, 22:09
Hallo,

liegen aktuell bei ca. 330.-€ siehe z.B.
www.klingtgut-lsv.de oder www.benedictus.de

Als Verstärkeralternative, wenn 300.-€ ok ist: Cambrigde Audio 340A. Siehe auch bei den beiden Shops die ich dir genannt habe.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Okt 2004, 22:15
Was war das mit dem Wirkungsgrad der Nubox-360? Würde der Subwoofer sie übertönen? Sind sie zu klein, oder ist der Verstärker zu schwach? Falls ich sie nehmen würde: Werden sie vom ax-396 nicht ausgereizt?

Du sein sehr große Hilfe

Julian
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Okt 2004, 22:22
Hallo,

Es sind 2,5 dB Unterschied im Wirkungsgrad von MA zu Nubert. Du brauchst für die gleiche Lautstärke bei der MA deutlich weniger Verstärkerleistung. Und somit ist es bei 30 qm absolut nicht zu verachten.

Der Subwoofer kann zu beiden angepasst werden. Du könntest auch einen Monitor Audio Subwoofer an die Nubert-Kompaktboxen anschliessen.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Okt 2004, 23:22
Die B2's haben wirklich einen überdurchscnittlichen Wirkungsgrad.

Bei nubert gibts (2x) N-360 halt für 274€ (II. Wahl mit kleinen optischen Produktionsfehlern) und wenn ich den Sub da kaufen würde könnte ich vielleicht Versandkosten sparen.

Habe mir auch überlegt alles bei MA zu bestellen, aber da wäre alles eine kleine Preisstufe höher ASW-100 +54€ (Sub), B2 +56€. Könnte ich den kleineren Wirkungsgrad der N-360 nicht mit dem ax-496 ausgleichen? Hast du eine dB-Watt-Wirkungsgrad Formel?

Kurz: bringen es die N-360 an einem ax-496 nicht für mein Raum?

Entschuldigung, falls ich engstirnig wirke. Möchte echt nicht mehr aus geben. Anfangs wollte ich mir zwei Vektor 77 kaufen.


[Beitrag von 7uli4n am 02. Okt 2004, 23:24 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Okt 2004, 23:56
Hallo,

denk dran, das 30 qm wirklich gross ist.
Hast du denn schon Versandkosten mit berücksichtigt?
Wie gesagt, beim Sub kannst du ja auf den Nubert ohne weiteres zurückgreifen.

Vielleicht kannst du ja noch einen Komplettpreis "herauskitzeln"...aber dafür solltest du mal mit den Händlern Kontakt aufnehmen.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Okt 2004, 18:05
Habe gerde bemekt, dass erst der ax-596 einen vorverstärkerausgang hat, um den Sub. ordentlich anzuschließen. Der dürfte doch die Nubox-360 laut genug betreiben?
das_n
Inventar
#12 erstellt: 03. Okt 2004, 18:09
selbst mit dem ax-396 kannst du in verbindung mit der nubox einen heidenkrach machen, den du wahrscheinlich nie brauchen wirst. hör auf dir um ein paar watt sorgen zu machen, die hörst du eh nur im grenzbereich und der ist sehr klein und seeeeehr laut.....

der aw-440 hat doch hochpegeleingänge: du kannst ihn einfach in die lautsprecherleitung mit einschleifen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Okt 2004, 18:13

7uli4n schrieb:
Habe gerde bemekt, dass erst der ax-596 einen vorverstärkerausgang hat, um den Sub. ordentlich anzuschließen. Der dürfte doch die Nubox-360 laut genug betreiben?


Hallo,

du MUSST den Subwoofer mittels Lautsprecherein- und ausgänge zwischenschleifen bzw. an Lautsprecheranschluss B anschliessen. Vergiss den Cinchausgang!
Das klanglich bessere Resultat hast du eindeutig mit der von mir beschrieben Variante.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Okt 2004, 18:24
Danke Das_n, danke Markus_P.
Hätte ohne euch unnötig Geld ausgegeben.
Habe gehört, dass man dafür nicht mal so gute Kabel brauch.

Das belastet den Verstärker aber nicht, oder?
das_n
Inventar
#15 erstellt: 03. Okt 2004, 19:42
nein, das belastet den verstärker nicht. durch die hohe eingangsimpendanz geht dem verstärker nur eine völlig unwesentliche menge leistung flöten, wird im milliwattbereich anzusiedeln sein denk ich mal........
Leisehöhrer
Inventar
#16 erstellt: 03. Okt 2004, 21:21
Hallo 7uli4n,

warum möchtst du Kompaktboxen + Subwoofer ? für einen 30 m/2 Raum würde ich Standboxen nehmen. Mit einem Subwoofer bekommst du nie und nimmer einen so ausgewogenen Klang hin.
Du möchtstt die Boxen doch hauptsächlich zum Musikhören oder ?
Ich kenne Standboxen für unter 500 Euro Paarpreis die in dem Raum genug Bass liefern dürften.

Gruss

leisehörer
7uli4n
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Okt 2004, 23:14
Was für Standboxen (<500€) würdest du mir empfehlen?

Gehe am Freitag zu Hirsch + Ille und werde mir die Canton LE 109 anhören, wahrscheinlich an einem ax-496. Vielleicht kann mich das überzeugen. Zuhause haben meine Eltern einen Luxmann R1050 (von 1977, 55W mit 8 Ohm) und zwei etwas neuere Regal Elac ELR 65/90W, wovon ich nicht sehr überzeugt bin, ist sc#$!se um vergleiche anzustellen.


Aber seit dem ich meinen ersten Subwoofer für meinen PC gekauft habe, (LogitechZ-640, schäm(für Musik)) bin ich davon begeistert, jedoch nur wenn ich leise Musik höre.

Leigt wahrscheinlich am meinem Musik geschmack. Höre HipHop (kein PopHipHop) wo Beats und SoundEffects eine große Rolle spielen. Zum Beispiel wie es sich an hört wenn jemand auf der CD ein Streichholz auspustet mit Sub, woha! Glaube man kann solche Effekte dem Heinkinobereich zuordnen, deshalb der Sub.

(spiele auch Schlagzeug und bin vielleicht ein Backfisch)

mal sehen ob ich meine Meinung ändern werde

Bitte um Verständnis und eine Empfehlung

Julian


[Beitrag von 7uli4n am 03. Okt 2004, 23:16 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Okt 2004, 23:15
Hallo,

dann sei dir www.klingtgut-lsv.de auch zur Hörprobe ans Herz gelegt.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 03. Okt 2004, 23:29
Hallo Markus_P.

Bin aus (der Nähe von) Freiburg, ist mir zu weit. Die B2's sind bestimmt fett, aber auch etwas teurer. Ich schau mal bei Ebay.

Stehst du auf Britisch Sound oder so, oder ist das deine Firma? Du leitest mich immer dahin. Was bedeutet eigentlich gewerblicher Teilnehmer?

Nichts böse gemeint. Habe vor dir Respekt und von dir einiges gelernt.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Okt 2004, 23:36
Hallo,


Gehe am Freitag zu Hirsch + Ille und werde

Die sind doch in Mannheim, Ludwigshafen? Sorry, falls ich das missverstanden habe.

Ich stehe auf guten Klang, das können allerdings oftmals mehr Briten. Aber andere Alternativen gibt es international schon (Mirage, JM Lab, ALR, usw.)

Gewerblicher heisst, das ich ein "Prostituierter" bin, also in diesem Bereich beruflich tägig bin, u.a. als Vertriebsleiter für Monitor Audio in Deutschland.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Okt 2004, 23:41
Sorry, vergessen zu sagen: bin als in Ludwigshafen

Kann man das Zeug (MA) auch bei Nichtgefallen zurückschicken ?

Du bist witzig!


[Beitrag von 7uli4n am 03. Okt 2004, 23:45 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 03. Okt 2004, 23:45

7uli4n schrieb:
Sorry, vergessen zu sagen: bin als in Ludwigshafen


???

Hallo,

Hirsch und Ille stellt sich nach meinen Infos (DerOlli hatte dort nachgefragt) beim Rückversand "komisch" an. Wolten in seinem Beispiel nict alles zurücküberweise im Falle des Nichtgefallens
Klingtgut z.B. macht es nicht so und hält sich an die kundenfreundliche Vorgabe des Gesetzgebers

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 03. Okt 2004, 23:51
Meine Mutter hat in Mannheim einen Freund, und fährt regelmäßig(haha) dahin, deshalb.

Ich meinte: kann mann bei Mature Audio zurückschicken ?

Gruß: Julian
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Okt 2004, 23:54
Hallo,

du hast als Kunde bei Versandgeschäften die Möglichkeit die Ware 14 zu probieren. In der Zeit kannst du es zurückschicken.

Markus
7uli4n
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 04. Okt 2004, 00:00
Danke für den Tipp (guter Wirkungsgrad) das werde ich vielleicht machen.

Julian


[Beitrag von 7uli4n am 04. Okt 2004, 00:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
? nubox 360 + ax-596 ?
7uli4n am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  14 Beiträge
Yamaha AX-396, NuBox 381, NuBox AW-441
Ischa am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  7 Beiträge
Nubox 311/381 mit Yamaha AX 396. passt das zusammen?
MeisterEde87 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  5 Beiträge
Yamaha AX-396 + nuBox 380
eXe` am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  10 Beiträge
Yamaha AX-396 oder Denon PM 655 R
kompensator am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  7 Beiträge
Verstärker für NuBox 360
Conceptmaster am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  11 Beiträge
Nubox 380 + Yamaha AX 396 oder Denon PMA-655R
derkarko am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  5 Beiträge
Yamaha AX-396 oder AX-496
dani.s am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  12 Beiträge
"Yamaha AX-500" oder "AX-496/396"
SirF am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
yamaha ax-396 mit soundforce 1300
maxl_32 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedsaid780
  • Gesamtzahl an Themen1.380.208
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.836

Hersteller in diesem Thread Widget schließen