Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlungen zum Probehören

+A -A
Autor
Beitrag
rhisto
Neuling
#1 erstellt: 12. Jun 2011, 23:25
Guten Abend Leute.
Ich habe jetzt einige Zeit im Forum gelesen und muss sagen, einfach klasse hier.

So das war es zum Off-Topic.
Aber jetzt zum Thema


Es geht sich um Folgendes.
Nachdem ich den Kauf eines AV-Receivers abgesehen habe und jetzt erstmal mit dem Vollverstärker AX-397 mein Leben teilen will, kommt die Frage der Boxenwahl.


Ich weiß das ich meinen eigenen Ohren vertrauen soll, wie es oft empfohlen wird,
deswegen würde ich nur gerne einmal ein paar
Boxenvorschläge im unteren Preissegment bis maximal 700€ (Paar) hören. Die ich mir dann später im Geschäft selbst gerne anhören würde, weil nicht das ich im Laden später den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe.


Als kleine Anhaltspunkte wären vielleicht

- der "britische Klang" gefällt mir eigentlich ganz gut
- Boxen werden zu 85% mit Musik befeuert
- sollten schon ein wenig Raumklang besitzen und nicht wie
Blechkisten klingen
- In der CD-Sammlung liegt quasi jede Richtung auch mal
schwere Musik (z.B. Modest Mussorgski)


Ich weiß auch, dass es ziemliche viele Anforderungen sind, aber ich vertraue auf Eure Erfahrung.
Dann warte ich mal mit einem auf Euren Input
"#5 braucht Input"
derschröder
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2011, 08:21
Es werden auch hier immer die üblichen Verdächtigen genannt, Von Canton und B&W über KEF und Nubert bis hin zu Teufel (im Heimkinobereich) usw. Da gibt es eben einen direkten Zusammenhang mit der starken Präsenz dieser Marken in den Märkten bzw. den positiven Besprechungen in den Printmedien. Bestimmt alles gute Lautsprecher, denn ich glaube nicht, dass Markenhersteller es heutzutage noch schaffen "Schrott" zu entwickeln - wenn ein Lautsprecher beim Probehören nicht gefällt, ist das wohl eher eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Aber ich werde ja nicht müde Aussenseiterboxen zu empfehlen, die sich kaum jemand traut gut zu finden, weil die in den Märkten und in der Werbung unterrepräsentiert sind und deshalb auch selten getestet werden: Bitte die Rega RS1 anhören, passt in dein Budget und klingt meiner Meinung nach auch über die Preisklasse hinaus fantastisch (natürlich kein Tiefbass).

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zum Kauf eines Verstärkers
Lord_of_the_Rings am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  2 Beiträge
Lautsprechervorschläge zum Probehören.
carnager am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  4 Beiträge
Boxenwahl??
drago am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  2 Beiträge
Suche Beratung zum Thema Kauf eines Soundsystems
pply88 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  14 Beiträge
Hilfe, welchen Vollverstärker kauf ich jetzt?
teteretete am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  7 Beiträge
Q300 und jetzt?
Pöhli am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  42 Beiträge
Frage zum LS Kauf
LoyK am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  12 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines AV-Receivers
Angler93 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  4 Beiträge
2.0 Verstärker im unteren Preissegment
ets-otto am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  6 Beiträge
Suche Stereolautsprecher im unteren Preissegment
dinamo-zg am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Rega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.247