Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi Stand-Boxen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
ciminod
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2011, 19:23
Guten Tag,
ich habe momentan im wohnzimmer als Verstärker einen
Pioneer Vsx 916
und als 5.1 boxen das System
JBL Scs 200

Nun höre ich aber gerne Musik und bin vom klang her nicht überzeugt.
Also wollte ich mich auf die suche nach ein paar Stereoboxen machen,
die ich auch irgendwann mal erweitern könnte auf ein neues 5.1 system.
Jedoch weiß ich nicht ob der Verstärker außreichend ist um diese boxen zu betreiben.

Ein weiteres Problem ist leider der Platz, welchen Abstand benötigen die boxen zur wand?
da maximal 40 cm zwischen Schrank und Wand dafür jeweils frei sind.

Die Maximalsumme die ich für die Boxen Ausgeben möchte ist bei 700€.
Die Raumgröße ist 22qm, die Boxen haben einen Abstand von ca 4m, und der senkrechte abstand des Hörers ist max. 3m.

Ich hoffe mal das sind nicht all zu viele ansprüche^^
Freue mich auf Rückmeldung
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jun 2011, 19:33
Hallo,

für die Raumgrösse ,
den AV Receiver,
und die Möglichkeit auf 5.1 auszubauen,

wäre mein Vorschlag dieser Lautsprecher hier:

http://www.yatego.co...dbox--bassreflex--sc

Gruss
tcovt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2011, 19:50
Ich würde dir persönlich die Heco Celan 700 empfehlen.
Die hat mehr Druck als die Aleva und klingt ausgewogener.

Gruß
tcovt
ciminod
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jun 2011, 20:00
Vielen Dank für die antworten, also vergessen habe ich zu sagen, das ich von der Musik her, meist Klassik,und etwas Rock und Pop höre.
Zu den Hecos, würde ich gerne wissen, wie gut die Qualität ist, und wie lange man solche Boxen verwenden kann, also ob sie schon 10 Jahre aushalten.
Gibt es genaue unterschiede zwischen den Aleva, Celan, und Metas (hab die Heco Metas XT 701 schon mal bei nem Bekannten gesehen).

Ich vermute mal das der Verstärker ausreichend für die Boxen ist, da keine Meldung darüber gegeben wurde.

Natürlich würde ich mich über andere Vorschläge, auch von anderen Marken auch sehr freuen.

Gruß
ciminod


[Beitrag von ciminod am 25. Jun 2011, 20:12 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Jun 2011, 20:49
Hallo,

die Celan mit ihrer etwas basslastigen Abstimmung kann bei der Wandnähe von welcher der TE hier schreibt sehr schnell in die Hose gehen,
da wird der Bassbereich zusätzlich noch aufgedickt und es herrscht Dröhngefahr.

Lautsprecher mit einem Kennschalldruck um die 90db und darüber sollten dem AVR normalerweise keine Probleme bereiten.

Andere Marken,
ne KEF IQ 70,
ne Canton Chrono 507.2,
ne Magnat Quantum 657,
ne PSB Alpha T 1,
....

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 25. Jun 2011, 20:50 bearbeitet]
ciminod
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jun 2011, 21:21
ok, vielen dank, ich werde dann mal in den nächsten Tagen testhören gehen, und mich dann hier nochmal melden.

Wichtig ist für mich vor allem bei den Boxen, das die Qualität stimmt, also das ich sie lange verwenden kann.

Allgemein gesehen, ist es besser noch den subwoofer dazu zuverwenden, oder sollte man nur auf die boxen setzen?

Gruß

ciminod
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jun 2011, 07:33
Hallo,

man sollte immer versuchen möglichst ohne Subwoofer bei Musik dem gewünschten Ergebnis ganz nahe zu kommen.

Subwoofer machen sehr oft Probleme welche nur durch einiges an Aufwand(und Erfahrung) einzufangen sind.
Stichwort Raummoden.
Man kann es probieren mit einem Subwoofer untenrum noch etwas mehr Fülle ins Klangbild zu bekommen,
ob sich das dann homogen anhört zeigt immer nur der Einzelfall,
denn jeder Raum hat eine eigene Akustik.

Gruss
ciminod
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2011, 09:38
Also benötige ich den SW, wenn ich Musik höre, garnicht mehr..., habe leider keine Eisntellung gefunden, wie ich ihn ausschalte, wenn ich Musik hören will, und anschalte um filme zu schauen...
Oder sollte ich in Zukunft dann garkeinen SW mehr verwenden, und nur noch ein 5.0 system?

Gruß

ciminod
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Jun 2011, 10:28
Hallo,

bei Heimkino macht ein Subwoofer schon Sinn,
bei Musik ist es ungleich schwieriger umzusetzen wenn es gut klingen soll.

Dein AVR sollte für reinen Stereobetrieb durchaus geeignet sein,
lies doch mal die BDA gründlich durch,
das funktioniert bei allen.

Gruss
ciminod
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Jun 2011, 12:21
Hey,
hab jetzt mal die BDA durchgelesen, aber nichts dazu gefunden.
Ich kann zwar auswählen, ob die Frontspeakers ne Bass unterstüzung haben,
und dann auch denn Subw entsprechend auf Plus( LFE für Boxen+Subw), No und Yes stellen.
Jedoch kann ich nicht den Subw aktievieren sodass er sich automatisch im stereobetrieb ausstellt,
und im sourround betrieb an ist.
Für den Stereo Betrieb kann ich Stereo, oder direkt auswählen,
was jedoch nicht den sw deaktiviert....
Nunja, ich denke aber mal diese frage ist nun um falschen unterforum und ich werde sie dort einmal stellen.
Da ich mir nun erstmal Boxen anhören gehe wird das wohl eh noch dauern...

Gruß

ciminod
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen gesucht
Holzwurm am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  10 Beiträge
Verstärker und Boxen gesucht
deforce am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  12 Beiträge
Boxen + Verstärker
xTc87 am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  20 Beiträge
2 Boxen Stereo oder 5.1 System?
am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
Verstärker, neue Boxen oder brauch ich ein komplettes neues System
Sven2308 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  8 Beiträge
Zusätzlicher Verstärker für Stereo Quellen oder neue Boxen für 5.1 System?
philipp616 am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  14 Beiträge
Auf der Suche nach der Traumhochzeit (Verstärker und Boxen=vorhanden)
old_man_river am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker + Boxen?
roco87 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  11 Beiträge
5.1 oder Stereo Boxen?
Steve1405 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  10 Beiträge
Preiswerten, (gebrauchten) Verstärker + Boxen gesucht.
-Muke- am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedleonfranz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.094