Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Örtlich begrenzte Beschallung?

+A -A
Autor
Beitrag
39cc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2011, 20:53
Hi. Gibt es Soundsysteme mit denen man nur einen begrenzten Ort beschallen kann, also z.B. das Sofa, aber bei denen dann 2 Meter daneben fast nichts mehr davon ankommt?
Meine Wohnung ist leider sehr hellhörig und wenn ich die Musik/den Fernseher laut drehe kriegen die, die unter mir wohnen, fast die gleiche Lautstärke ab wie ich. Soll aber kein High End System sein, suche schon etwas günstiges. Danke!

Grüße, Peter
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2011, 20:57
Hallo 39cc

Ja, das gibt es.
Das nennt sich Kopfhörer.
Die gibt es in verschiedenen Arten.

Schönen Gruß
Georg
-Prox-
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2011, 20:59
Ja, gibt es. Kopfhörer!

Nein, im Ernst, ordentlich Kopfhörer, eventuell mit eigenem Kopfhörerverstärker, sind nicht zu verachten.

Aber ohne Budget keine Beratung. Also, was bist du bereit zu zahlen?

Edit: Da war wohl jemand schneller ;).


[Beitrag von -Prox- am 30. Jun 2011, 21:00 bearbeitet]
39cc
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jun 2011, 21:22
Kopfhörer sind nicht das was ich suche, das das eine Möglichkeit wäre ist mir klar, nur werde ich kaum mit meiner Freundin Abends mit Kopfhörern auf dem Sofa sitzen.
Günstig, wenn ich jetzt 250€ sage ist das für einige hier sicherlich lächerlich, aber da ich hier eh kein Basssytem aufstellen kann, will ich auch nicht großartig viel Geld ausgeben. Im Prinzip reicht mir der Sound aus den Fernsehboxen, würde ihn nur gern zum großen Teil in eine Richtung lenken.
-Prox-
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2011, 21:28
Guter Klang hat nicht vorrangig etwas mit Bass zu tun ;).
Wenn Kopfhörer für dich keine Wahl sind, sehe ich leider kaum Möglichkeiten, ausser du kauft die halt Lautsprecher und stellst die direkt neben dein Sitzmöbel. Schön klingen wird das nicht unbedingt.
39cc
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jun 2011, 21:42
Sehr schade, dann muss es wohl so bleiben wie es ist und ich kann den Fernseher zumindest Abends nurnoch sehr leise laufen lassen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jun 2011, 21:47
Hi

Aktive Nahfeldmonitore wären da eventuell noch eine interessante Alternative, aber für ein Budget von nur 250€ ist die Auswahl an guten Boxen auch nicht all zu groß.
Außerdem fehlen uns noch einige Informationen, wie groß ist der Raum, wie sollen die Boxen aufgestellt werden, welche Quellen sollen angeschlossen werden usw.?

Wenn man aber schon den Fernsehton in der ganzen Nachbarschaft hört, solltest Du über einen Wohnungswechsel nachdenken, das ist IMHO absolut nicht normal.

Saludos
Glenn
39cc
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jun 2011, 22:07
Die Wohnung ist eben billig weil es ein Altbau ist und die Miete seit Jahren nicht erhöht wurde. Will ich auch nur eine vergleichbare Wohnung haben, mit den gleichen akustischen Mängeln, zahle ich auf jeden Fall über 100€ mehr. Über einen Umzug habe ich dennoch schon öfter nachgedacht, der steht aber aktuell noch nicht an, da sich die Bewohner des Hauses, bis auf wenige Ausnahmen, doch eher ruhig verhalten.
Hauptsächlich gehts um den Fernsehton, ist ein Samsung LE32C530 bzw. Comag SL90 HD Sat Receiver.
Wie die Boxen aufgestellt werden ist mir ganz egal, aber sie sollten nicht zu groß sein da wenig Platz ist. Der Raum dürfte ca. 4x3 Meter groß sein. Fernseher hängt gegenüber vom Sofa an der Wand (jeweils an den kurzen Wänden).
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jun 2011, 22:29
Mein Beileid....

Ich gehe mal davon aus, das sich am Receiver die Lautstärke regeln lässt wenn er analog angeschlossen ist.
In diesem Fall liese sich ein aktiver Nahfeldmonitor direkt anschliessen und die Lautstärke per FB steuern.
Ein weiteres Gerät lässt sich aber nicht ohne einen Vorverstärker oder ähnliches anschliessen und steuern.

Meine Tipps zum anhören:

http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_501a.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_b1030a.htm
http://www.thomann.de/de/maudio_bx5a_deluxe.htm
http://www.thomann.de/de/samson_resolv_a6.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_b1031a.htm

Vorsicht, Paar und Einzelpreis beachten!

Saludos
Glenn
39cc
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jul 2011, 04:59
Danke. Und so ein Nahfeldmonitor sorgt dann dafür, dass der Sound relativ zielgerichtet ankommt?
Der SAT Receiver ist per HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden, inwieweit man da noch von analog sprechen kann weiß ich nicht.
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 01. Jul 2011, 05:15

39cc schrieb:
Danke. Und so ein Nahfeldmonitor sorgt dann dafür, dass der Sound relativ zielgerichtet ankommt?


Nein.

Dein Problem ist nur mit Kopfhörern lösbar.

Oder eben abends leise hören - egal mit welchen Lautsprechern!
39cc
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jul 2011, 06:46
Ok, danke.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Jul 2011, 07:03
Moin

Wenn man die Lsp. entsprechend ein (Lautstärke, Bass) und aufstellt (Nahfeld 1-2mtr.) muss nicht die ganze Nachbarschaft mithören.
Außerdem bringen halbwegs gute (Aktiv) Boxen eine viel bessere Sprachverständlichkeit und besseren Klang mit als der miserable Fernsehton.
Alleine deshalb kann man schon deutlich leiser hören ohne das das Klangbild zerfällt, also sicherlich ein Punkt für die Lsp., probieren geht vor spekulieren.

Saludos
Glenn
yahoohu
Inventar
#14 erstellt: 01. Jul 2011, 07:14
Moin,
ich gebe Glenn recht, Nahfeldmonitore wären die beste Lösung, wenn man nicht permanent mit Kopfhören rumsitzen will.
Gewöhnungsbedürftig ist dabei folgendes:
Wenn du gewohnt bist den Ton praktisch "aus dem Fernseher" zu hören, könnten die nah beim Sitzplatz aufgestellten Lautsprecher etwas irritierend wirken.

Gruß Yahoohu
39cc
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Jul 2011, 07:52
Im Prinzip müsste es ja reichen die Boxen direkt links und rechts ans Sofa zu stellen, dann könnte ich den Ton ja wirklich deutlich leiser drehen. Also einfach die empfohlenen Behringer B1030A nehmen und direkt an den Fernseher anschließen, ja?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 01. Jul 2011, 08:02
Also wo du die Lsp. hinstellst, musst Du einfach mal ausprobieren, links und rechts neben der Couch ist sicherlich gewöhnungsbedürftig.
Du darfst auch nicht vergessen, das jeder Lsp. einen Cinch sowie Stromanschluß benötigt, was die Aufstellung eventuell nochmal eingrenzt.

Wenn Du meist über den Sat-Reciever TV schaust und Radio hörst, solltest Du diesen an die Boxen anschliessen.
Es gilt aber wie gesagt darauf zu achten, das der Sat-Receiver für den direkten Anschluß an die Aktivboxen geeignet ist.
Bei meinem Humax lässt sich die Lautstärke über den Analogausgang regeln, wie es beim Comag ist weiss ich nicht.

Welcher Lsp. aber die beste Wahl ist entscheidet dein Gehör (Geschmack), der Raum, die Nutzung und die Aufstellung!

Saludos
Glenn
39cc
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Jul 2011, 08:10
Hinterm Sofa könnte ich ja ein Strom Verlängerungskabel legen, da siehts ja keiner.
Also einfach mal bestellen, ausprobieren und zur Not zurückschicken.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 01. Jul 2011, 09:37
Das wäre mMn der sinnvollste Weg um zu erfahren ob die Lösung deinen Vorstellungen entspricht oder nicht.

Saldos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beschallung für Loft-Wohnung
Elgee am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  10 Beiträge
Neue Wohnung - Beschallung ?
windi1990 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  8 Beiträge
High-End Lautsprecher
hassoxyz am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  25 Beiträge
günstiges System für TV und Musik gesucht
Mhalekith am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  2 Beiträge
High-End CD Laufwerk
pfuller am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  12 Beiträge
Günstiges aber gutes System für die Mama - eventuell
FarmerBlair am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  20 Beiträge
Suche günstiges und neutrales LS-Kabel
Serpent am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  9 Beiträge
High End Stand/Regalboxen
monk_der_honk am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  14 Beiträge
suche günstiges System
noob3 am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  30 Beiträge
Beschallung für ein Bistro/Bar
wild_steve am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.025