Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste Anlage, Hilfe gebraucht.

+A -A
Autor
Beitrag
chiksterminator
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jul 2011, 08:24
So für den Anfang, ich ziehe bald mit meiner Freundin zusammen in die erste eigene Wohnung und da ich mich bisher nur mit Teufel oder Logitech PC Systemen rumgequält habe, möchte ich endlich etwas ordentliches.

Meine Hauptkriterien sind daher, dass es halbwegs bezahlbar bleibt, aber dennoch schon als "Hifi" zu bezeichnen ist, der Akzeptanzfaktor bei Frauen sollte bestehen (Freundin!) und es sollen Standlautsprecher sein (gefällt mir so optisch am besten).

Genutzt werden soll die Anlage in einem ca 15m2 großen Raum, für Musik (Quelle PC),Film,Tv,Konsole. Eine mögliche Erweiterung auf 5.1 wäre eine schöne Sache, aber glaube das ist zu teuer, den Stereo Verstärker kann man ja immer wieder verkaufen.

Die Lautsprecher sollten eigentlich recht Eck-Bzw Wandnah stehen, was ist hierbei zu beachten? Wie weit müssen sie je nach Typ/Aufbau davon weg?


So auf den ersten Blick gefallen mir die Klipsch RF 62 sehr gut und dazu dann ein Vollverstärker nicht teurer als 200€.
Das ist ca auch mein Preisrahmen.

Ist die Kombination und diese Lautsprecher empfehlenswert? Gibt es gute Alternativen?

Kann ich einen Subwoofer dazustellen? Falls mir der Bass nicht reicht? (Durch ständiges 2.1 bzw 5.1 gewöhnt man sich irgendwie daran.)

Desweiteren habe ich irgendwo gelesen dass die Klipsch ein Auslaufmodell sind, ob sie ca in 6 Monaten noch erhältlich sind? Denn ich wollte erst nur den Verstärker kaufen im daran Cyburgs Viecher zu betreiben (Die Chassis dafür habe ich noch rumliegen). Aber letztendlich sollen ordentliche LS ran, nur ist das grade in der Umzugszeit ja immer eine Kostenfrage.

Kabel usw ist alles vorhaden.

Danke schonmal voher.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2011, 09:22
Mein Rat, warte bis ihr zusammengezogen seit. Dann weißt du wie hoch das tatsächlich Budget sein wird, du kennst dann die exakten Räumlichkeiten etc....dann suchen wir schon das passende für euch raus. Bis dahin müsstest Du dann allerdings mit den Billigtröten auskommen
amor_y_rabia
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jul 2011, 09:38
Hallo chicksterminator (sic!)

ich habe die Klipsch gehört und fand sie recht gut, aber nie unter echten Vergleichsbedingungen und nie in meinen eigenen vier Wänden. Für den Preis von wenig mehr als 500 Euro/Paar wie sie jüngst angeboten wurden, sind sie in jedem Fall OK, denke ich. Da sie einen recht hohen Wirkungsgrad haben sind sie mit kleineren Verstärkern kombinierbar und da kann man auf dem Gebrauchtmarkt sicher was finden für den Preis.

Bei einem 15m2 Raum würde ich erstmal mit den Klipsch experimentieren, denn der Raum müsste schon ein ganz schönes Bassloch produziueren, wenn das nicht reichen sollte. Die Klipsch sind ja schon keine Leisetreter in der Bassbeziehung. ALso Sub eher abwarten (und die Hörgewohnheiten überdenken ;-)

Beste Grüße,

amor y rabia
chiksterminator
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jul 2011, 14:19
Weniger als 500 Euro will ich eigentlich nicht ausgeben, das ist schon fest. Möbel usw sind auch schon alle bezahlt aber in enorme Unkosten will ich mich einfach nicht stürzen.
Mir geht es darum, dass ich keine Kompromisslösung möchte. Entweder ich kaufe mir etwas ordentliches oder lasse es sein.
amor_y_rabia
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jul 2011, 15:24
Ich hab ja nicht empfohlen, weniger auszugeben! 500 Euros für Boxen ist sicher ein interessanter Preisebreich, wenn mensch auch noch Gebrauchte in Betracht zieht noch interessanter!
Ich würde mir die Klipsch mal anhören im Vergleich zu anderen, auch zu guten Kompakten, die es in der Preisklasse ja auch zu hauf gibt. Und die sicher auf 15m2 ausreichend sein können. Aber nicht müssen.

Also: hören, hören, hören! Da du ja noch ein wenig Zeit für die Entscheidung hast, kannst du eine Menge vergleichen. Macht auch Spaß. Ich habe darüber auch meine Hörgewohnheiten und Vorlieben verändert.

Viel Spaß dabei, und berichte darüber, dan wird es auch einfacher, Alternativen aufzuzeigen.

amor y rabia
chiksterminator
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jul 2011, 16:12
Gut. Werde ich machen.

Kennt jemand da zufällig in Dresden eine gute Adresse?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erste Anlage gebraucht
freddy90 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  3 Beiträge
Erste Anlage, brauche Hilfe
skelter am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  2 Beiträge
Erste Anlage
Scroll1991 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Erste Anlage
incree am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  22 Beiträge
Erste Anlage - brauche unbedingt Hilfe
fuckinggoodmusic am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  4 Beiträge
Erste Anlage, bitte um Hilfe
CarstenB am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  10 Beiträge
Erste ,Heimkinoanlage´´ Hilfe!
Bastel1989 am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  6 Beiträge
Erste Anlage - Hilfe zur Kaufberatung erwünscht
ancertos am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  27 Beiträge
erste richtige stereo anlage- benötige hilfe
Unk774 am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  9 Beiträge
Bitte um Hilfe für erste Stereo-Anlage
Boergla am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.820