Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CM9 - zunächst über Surround Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Marco_84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2011, 16:12
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Neueinsteiger im Bereich Stereo.
Seit kurzem habe ich mich klanglich und vom Design her in die B&W CM9 verliebt.

Da ich mir aus finanziellen Gründen ein gutes Stereo System nach und nach zusammenstellen möchte, möchte ich die Boxen zunächst noch an meinem Surround Verstärker nutzen. Mir ist klar, dass ein Stereoverstärker auf Dauer sicherlich die bessere Wahl ist, meine Frage ist aber ob mein aktueller Verstärker für den Beginn vllt doch ausreicht, oder ob ich damit sehr enttäuscht sein werde.

Es handelt sich um folgenden Verstärker: JVC RX-DP10RSL. Er ist ca. 8 Jahre alt und war zu damaliger Zeit ein absolutes Spitzengerät. Hier ein paar Daten:

Stereobetrieb:
Sinus-Dauertonleistung: 120W pro Kanal an 8 Ohm, bei 20Hz bis 20kHz (Gesamtklirrfaktor nicht größer als 0,02%)

Sinus-Dauertonleistung: 120W pro Kanal an 4 Ohm, bei 20Hz bis 20kHz (Gesamtklirrfaktor nicht größer als 0,07%)

Sinus-Dauertonleistung: 130W pro Kanal an 8 Ohm, bei 1kHz (Gesamtklirrgrad nicht größer als 0,8%)

Hier habe ich online noch ein Datenblatt gefunden: http://www.ciao.de/Produktdaten/JVC_RX_DP10RSL__955520

Ich kann mit den ganzen Informationen relativ wenig anfangen, falls ihr noch weitere Infos benötigt, suche ich die gerne raus.

Ihr würdet mir eine riesen Hilfe sein, wenn ihr mir eine Empfehlung dazu aussprechen könntet.


Beste Grüße
Marco
exzessone
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jul 2011, 17:11
hi

also die B&W haben zwar nicht den besten kennschalldruck/wirkungsgrad (bedeutet, wieviel db sie bei 1 watt auf einem meter hörentfernung macht:

zb.: 89db wirkungsgrad bedeutet, theoretisch bringt der LS 89 dezib. wenn du ihm 1 watt gibst meiner meinung zwar auch nur bei rosa rauschen aber das ist ein andere thema )

du verstehst, wodrauf ich hinaus will... sollte er echt 120 watt sinus an 8 OHM haben, REICHT DAS MEHR ALS GENUG!


MMn ist es heutzutage so, dass sich nicht viel tut, zwischen avr (surround verstärker) oder normalem stereo amp!
aber da streiten sich die geister.

ich finde, man kann es eig. nicht mehr raushören, ob ein avr oder ein normaler stereo amp dran ist.

klar der jvc ist jetzt nicht der burner er ich wette, er wird sich nicht anders anhören im stereobetrieb, als ein mittelklasse-amp für circa 400 euro.


MEINE MEINUNG!


ich sage: JA, es ist auch auf dauer kein problem, mit deinem avr in stereo zu hören.
und klanglich wird sich, wenn du nicht gerade 1000 euro für nen amp investierst, nicht wirklich was ändern.

welchen zuspieler hast du denn?


besten gruß
Marco_84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jul 2011, 20:14
Super, vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Aktuell habe ich nur einen Blu-ray Player (Panasonic DMP-BD65). Da muss ich aber denke ich in einen vernünftigen CD Spieler investieren, oder?
Hast Du zufällig irgendwelche Vorschläge?

PS: Welches Risiko besteht eigentlich die Geräte gebraucht zu kaufen? Kann man dort an Fälschungen gelangen? Bei den B&W Boxen zum Beispiel sind ja immer 10 Jahre Hersteller Garantie dabei, sodass ich mir um die Funktionalität eigentlich weniger Sorgen machen würde.


Beste Grüße
Marco
exzessone
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jul 2011, 20:21
ich glaube wäre es gar nicht rentabel zu fälschen, nichts gegen die B&W´s.
irgendwelche teuren "high end" LS vielleicht... aber nee

ne also fälschungen bei LS habe ich noch nie erlebt. mach dir da mal keine sorgen

hmmm ein blueray player ist auch nicht "verkehrt" als zuspieler.

das reicht die ersten monate ALLEMAL!

was würdeste den ausgeben, für verstärker, falls du doch später einen willst, und cd player?

ich muss sagen, die cm9 sind schon feine LS erstmal glückwunsch dazu.

ich sage mal, um das komplette potential des LS auszuschöpfen, bring dir der beste amp und cd player nichts.
in dem fall musst du erstmal den raum bearbeiten, denn der ist IMMER der störfaktor.

natürlich kannst du schon mehr rausholen, wenn ein guter amp plus gutem cd player da ist!


[Beitrag von exzessone am 17. Jul 2011, 20:24 bearbeitet]
Marco_84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jul 2011, 11:09
Hmm... habe ich mir noch nicht so richtige Gedanken drüber gemacht wieviel ich da ausgeben möchte.
Wollte mir das halt nach und nach zusammenstellen. Dann fällt das Geld ausgeben nicht ganz so schwer

Mal schaun - vllt bin ich ja auch erstmal mit Blu-ray Player und Surround Verstärker zufrieden.

Raum wird sich auch noch was tun. Im Moment ist das mit 25m^2 noch ein recht kleiner Raum mit Schrägen und hoher Decke. Aber ein Auszug steht in naher Zukunft auch noch an.
Da kann ich ja eine passende Wohnung zu den Boxen suchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker für B&W CM9 S2
Q_MaxPower_Q am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  24 Beiträge
Verstärker/Receiver für B&W CM9
E.N.Z.O am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  8 Beiträge
Verstärker für B&W CM9
FAB1337 am 29.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  12 Beiträge
Verstärker für B&W Cm9
#steff# am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  26 Beiträge
B&W CM9 an Denon oder Rotel?
Ben_1979 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  16 Beiträge
Passender Verstärker für B&W CM9
surfing_che am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  32 Beiträge
Kaufberatung B&W CM7 oder CM9
Designer69 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Vollverstärker für B&W CM9 Klassische Musik
12Hannes34 am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  10 Beiträge
Verstärker für CM9 gesucht
andreaspw am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  5 Beiträge
B&W CM9 - passender Verstärker o. Vor-Endstufen-Kombi?
der_omit am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.567