Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wie führe ich meine komponenten richtig zusammen?

+A -A
Autor
Beitrag
tobi.k
Neuling
#1 erstellt: 16. Jul 2011, 08:58
hallo zusammen,

ich wusste nicht so recht wohin mit dem thema, da es verschiedene bereiche des forums anschneidet.

kurze erklärung was wir vorhaben:
wir haben in unserer kleinen feuerwehr einen schulungsraum, der in etwa 40m² groß ist. für schulungszwecke soll nun ein beamer angeschafft werden. hauptsächlich wird dieser für präsentationen und ausbildungsvideos benutzt, gelegentlich vielleicht auch mal um ein fußballspiel anzusehen. der beamer soll fest an der decke installiert werden. in die engere auswahl haben wir den W600+ von BenQ aufgenommen.

für einen "zweckmäßigen" klang möchten wir gerne zwei lautsprecher fest installieren. wir dachten da an die "Control One" von JBL.

desweiteren hätten wir diese gelegenheit gerne genutzt, um unser "küchenradio" abzuschaffen und gegen eine entsprechende hardware zu ersetzen um radio/cd laufen zu lassen, wenn wir mal abends zusammensitzen.

nun weiß ich aber nicht, wie ich die ganzen komponenten "zusammenführen" soll, so dass eine möglichst einfache und unkomplizierte handhabung möglich ist.
sicherlich würden wir das ganze "schon irgendwie" hinbekommen, aber ich hätte eben gerne eine durchdachte lösung.

ich hoffe, ich habe mein anliegen nachvollziehbar rüber gebracht und würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

gruß tobi
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Jul 2011, 17:04
Ok. Wie wird der Beamer denn angesteuert? Per PC?


Ihr braucht für die Lautsprecher einen Stereoverstärker.

An den Verstärker kommen die Lautsprecher via Lautsprecherkabel, welche ihr noch separat benötigt.

Wenn das Wiedergabegerät immer das selbe sein wird, würde ich an eurer Stelle den (z.B. PC) via "Klinke auf Cinch" Adapter mit dem Verstärker verbinden.

Was soll denn alles an den Beamer drangehängt werden, an Geräten?
tobi.k
Neuling
#3 erstellt: 16. Jul 2011, 20:46
hallo,

der beamer soll eigentlich primär mit einem laptop des jeweiligen ausbilders angesteuert werden, also jedes mal ein anderer laptop. sonst soll an den beamer nichts weiter an geräten angeschlossen sein, also kein receiver oder so.

zur musikwiedergabe dachten wir an einen einfachen cd-player (evtl mit usb anschluss), mehr benötigen wit im prinzip eigentlich nicht.

im grunde soll es halt alles recht einfach gelöst sein, ohne große "umsteckereien" von kabeln oder "einstellerei" von irgendwelchen sachen.


[Beitrag von tobi.k am 16. Jul 2011, 20:47 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jul 2011, 07:03
Wenn Präsentationen oder Videos (ab DVD) abgespielt werden sollen, so ist dies mit einem Laptop möglich. Fenn Fussball geschaut werden soll, so ist dies normalerweise nur mit einem Fernseher oder einem mit Tuner ausgerüsteten PC möglich. Ein Lap bietet diese Möglichkeit praktisch nie.
Allerdings gibt es eine "Möglichkeit" übers Internet solche Sendungen zu sehen: ZATTOO Live TV Nur ist die Bildqualitä nicht unbedingt berauschend und es kann zu ruckartigen Übertragungen kommen.

Generell erst mal: Präsentationen und DVD ist kein Problem, CD und Radio ist möglich, alles über den Laptop. Zusatzgeräte sind da nicht nötig!
Fernsehen nicht ohne Qualitätsverluste oder separatem Zusatzgerät.

Damit sind die meisten Anwendungsfälle mal abgedeckt (ausser Fussball). Was also noch fehlt sind Lautsprecher. Da würde ich Aktivboxen mittlerer Grösse empfehlen. Dann braucht es an jeder Box einen Stromanschluss (Verlängerungskabel oder Steckdose) und von jeder Box zum Lap ein Tonkabel, das dann am Lap am Kopfhöreranschluss angestöpselt wird.

Für die Bildübertragung würde ich einerseits ein HDMI-Kabel und andererseits ein VGA-Kabel zum Beamer verlegen. Allenfalls kann man noch ein Videokabel verwenden, das z.B. über einen Scart-Adapter an einem Fernseher angeschlossen werden könnte.

Lautsprecher gibt es z.B. hier:
http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html?ls=100 Es ist aber darauf zu achten, dass diese nicht nur mit einem Studio-Normpegel funktionieren, sondern auch mit geringeren Pegeln auskommen. Such Dir also mal etwas aus dieser Gruppe aus, die technischen Details kann man dann klären.
Bei den JBL wäre zusätzlich ein Verstärker nötig, den wir bei den Aktivboxen nicht brauchen.

Hier mal eine Skizze:Verdrahtung
cr
Moderator
#5 erstellt: 17. Jul 2011, 17:20


Fernsehen nicht ohne Qualitätsverluste oder separatem Zusatzgerät.


TV-USB-Stick (DVB-T oder analog; je nachdem, was bei euch ist) in den Laptop und das wars. Ab 15 Euro zB DVB-T: http://geizhals.at/?cat=vidext&xf=800_USB+2.0%7E801_DVB-T&sort=p


[Beitrag von cr am 17. Jul 2011, 17:20 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Jul 2011, 17:21
Wie hoch ist denn der Raum? Nur mal so aus Interesse.


Eine Leinwand braucht ihr auch noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passen diese Komponenten zusammen?
15.11.2002  –  Letzte Antwort am 17.11.2002  –  8 Beiträge
Passen diese Komponenten zusammen?
revilo.r am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  7 Beiträge
Passen diese Komponenten zusammen?
ThommyFei am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  2 Beiträge
Wie Zimmer richtig beschallen?
LauderBack am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  42 Beiträge
Komponenten für wissenschaftlichen Versuch gesucht
Cpt._Commander am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  9 Beiträge
NEUBAU-PLANUNG: Wie plane ich meine HiFi-Anlage richtig?
Bauherr_JW am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  13 Beiträge
Stelle mir gerade meine neue Anlage zusammen und brauche Hilfe
mmo3419 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  14 Beiträge
Wie klingen NAD Komponenten in euren Ohren?
m|chael am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  13 Beiträge
Wie verbessere ich meine Anlage?
cubano am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  10 Beiträge
stereo-komponenten empfehlung
markus_wei am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.778