Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Control 1 oder Canton Plus MX 2

+A -A
Autor
Beitrag
Miles182
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2011, 13:32
Hallo an alle hier im Forum

Ich besitze einen 42 Zoll Philips LCD an diesem meine PS3 für Spiele, Blu Ray und mein PC ( Alltag, Surfen, Musik, Filme/Serien ) dran hängt.
Die letzten Jahre habe ich für meine PS3 eigentlich nur die TV Boxen benutzt welche nicht wirklich der Bringer sind vorallem bei richtigen Blu Ray Filmen
Für meinen PC hatte ich bislang nur eine 2.1 PC-Anlage von Creative.

Ich würde mir gerne eine neue "richtige" Anlage kaufen an diese dann PS3, PC und TV angeschlossen werden können.
Habe mir nach den guten Rezensionen im Internet voreilig die JBL Control 1 Boxen bestellt und hatte eigentlich vor mir nächste Woche den Yamaha 471 AV-Receiver zukaufen (aus diesem Grunde konnte ich die C1 Boxen noch nicht in meinem Zimmer anhören) echt blöd ..ich weiß .
Jetzt habe ich aber auch viele User schreiben sehen welche berichten dass die JBL C1 eigentlich nicht wirklich sogut sind und man sie eher nur für Bars, Kneipen, Bad, Küche usw verwenden sollte.
Nun überlege ich mir ob ich die C1 wieder zurück gebe und mir andere Boxen besorge.
Wie sind denn die Canton Plus MX 2 im Vergleich zu den JBL C1 oder auch die Canton Plus X 2 ?

Möchte vorerst nur Stereo betreiben und später dann auf 5.1 umrüsten da mein jetziges Zimmer mit 10-15qm einfach nicht optimal dafür geeignet ist.

Ich weiß langsam nichtmehr was ich machen soll da ich ja von einer kleinen PC Anlage ohne Erfahrung wechseln möchte und jetzt unsicher bin ob die JBL Control 1 wirklich gut sind bzw sehr viel besser als meine jetztige 2.1 Anlage.
Für den AV-Receiver kann ich ca. 300€ ausgeben und ich denke das der Yamaha 471 aufjedenfall ausreichen wird.
Bei den 2 Stereoboxen wollte ich eigentlich max. 120€ ausgeben also was meint ihr lohnt sich denn am meisten für mich ?

Es würde mich sehr interessieren ob die kleinen Cantonboxen (Canton Plus MX 2 oder die Canton Plus X 2 mit dem Mehpreis) besser als die JBL C1 sind ?!

Ich benutze die Anlage dann hauptsächlich für Musik, TV, Filme (Blu Ray).

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen denn einen direkten Vergleich oder große Aussagen über die genannten Cantonboxen habe ich bis jetzt noch nicht gefunden

Gruß und Danke
Miles182
SFI
Moderator
#2 erstellt: 25. Jul 2011, 05:57
Moin,

vergiss die Sache gleich mit den Canton, dass sind Sats, die gehen vielleicht bis 120 Hz und sind in Kombi mit einem Sub gedacht und nicht als Fullrange LS.

Schau dir diese LS an:
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item519a338147

Sind Restbestände und kosteten mal rund 300 EUR. Für das Geld gibt es definitiv neu nix Besseres und die spielen die JBL und Canton an die Wand, um endlich auch mal dieses Schlagwort zu nutzen.
Miles182
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jul 2011, 12:33
Danke erstmal für die Antwort

Also die Magnat sehen ziemlich groß aus, finde ja die JBL C1 schon nicht sooo klein
bin noch voll an mein 2.1 miniboxensystem gewohnt

Sind die JBL und Canton nur wegen des fehlenden Basses schlechter denn ich hätte nichts dagegen noch einen Subwoofer hinzustellen denn ich habe heute einen Stereoverstärker bekommen und kann somit das Geld in einen Subwoofer investieren um den Klang etwas fülliger zumachen.
Mich reizen halt die Canton wegen des Designs und der kompaktheit aber wären die auch mit Subwoofer vom Klang her nicht das wahre ?
SFI
Moderator
#4 erstellt: 25. Jul 2011, 13:45
Servus,

ja mit einem Sub macht das mehr Sinn, kannste mal ausprobieren.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2011, 20:22
Würd auch lieber die Magnat Vintage 105 nehmen. Bekommst neu nichts Besseres für das Geld! Hab die selbst bei diesem Verkäufer vor einigen Monaten gekauft und war sehr sehr positiv überrascht vom Klang!
Miles182
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jul 2011, 21:56
Kannst du mir die Maßen sagen und welche Farbe hast du, wenn Schwarz, wie sehen Sie denn in echt aus
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2011, 22:05
http://www.hangerod.hu/aksuhf_e/magnat_vintage105.jpg

So sehen die ungefähr aus, aber in echt leicht anders! Die Front ist grau und der Rest des Lautsprechers ist schwarz. Die Abdeckung (wenn man die drauflässt) ist auch in schwarz.

Moment, ich mess dann mal nach, aber die Maße des Angebots auf ebay stimmen soweit ich mich erinnern kann.
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2011, 22:16
28 hoch, 16 breit und ca. 23,5 tief (mit Abdeckung). Aber glaub mir die Control One kannst Du im Klang dagegen vergessen, die Canton MX 2 hab ich noch nicht selbst gehört, vermute aber da wird es ähnlich aussehen.
Miles182
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Jul 2011, 22:23
Sehen eigentlich ganz cool aus
23,5cm Tief wow die passen ja nichtmal mehr auf meine Regale
Hast du die JBL im Vergleich zu deinen Boxen schonmal gehört.
Benötigt man denn für die noch einen extra Subwoofer oder haben die durch ihr größeres Volumen im Vergleich zu den Control 1 einen besseren Bass bzw ausreichenden Bass für Musik und Filme ?!
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 25. Jul 2011, 22:33
Ja, die JBL hab ich schon selbst gehört, denn als ich mir kleine Lautsprecher für meine Zweit/Drittanlge zulegen wollte, hatte ich auch ein Auge auf die JBL geworfen nachdem die immer so gelobt werden, aber als ich die gehört habe, habe ich mich echt gewundert was die Leute an den Teilen finden. Für mich klangen die ziemlich blechern. Daraufhin hab ich auf gut Glück diese Magnat bestellt.

Hab die in einem 11,5m2 Raum stehen. Also mir reicht der Bass zum Musikhören und Filme schauen, aber Filme sehe ich eher selten (benutze die meist abends mit Sleeptimer an meiner NAD C717, kann aber auch auf meine Hauptanlage mit den Standlautsprechern umschalten). Also der Bass ist definitiv viel kräftiger als bei den JBL. Mir reicht es, aber das hängt natürlich auch von Deinem persönlichen Geschmack ab!
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 25. Jul 2011, 22:34
Was hörst Du denn für Musik? Eher basslastige wie Techno oder HipHop/Rap oder was anderes?
Miles182
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jul 2011, 22:39
Für Musik reicht mir der Bass der Control 1 allemal doch bei Filmen wie Transformers usw. wenns mal richtig Ballert und Kracht dann dachte ich mir kaufe ich einen extra Subwoofer dazu der das ganze ordentlich optimiert
Ich kann den Bass am Verstärker zwar hochdrehen doch ich glaube dann verfälscht sich der Ton zusehr da dann alles so Basslastig rüberkommt und ich denke dass das ein extra Subwooer besser hinbekommt während die 2 Boxen normal eingestellt sind.. ist das so richtig ?

Ich finde die Magnat Vintage 105 in schwarz leider nicht zum Kauf, kann es sein dass die Boxen einfach schon zualt sind und es schon zuviele neue Modelle davon gibt und die 105er garnichtmehr verkauft werden ?
Ist dann eines der neueren Modelle nicht auch besser
Miles182
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Jul 2011, 22:40
Im Musikbereich bewege ich mich im Rock/Pop/Indie Rock usw also viel Gitarre Schlagzeug usw
Hip Hop, Techno usw höre ich garnicht also meine ich das ich für meinen Musikbereich nicht wirklich den krassen Bass bentöige, da geht es dann wirklich nur um Filme..


[Beitrag von Miles182 am 25. Jul 2011, 22:41 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 25. Jul 2011, 23:04
Dann hat die schwarzen schon wieder jemand gekauft. Ruf den Verkäufer einfach mal an. Denke der hat noch welche, da er immer nur 1 oder 2 Paar einstellt. Hab die nämlich die letzten Tage öfters hier empfohlen.

Mit dem Bass hast Du recht! Einfach den Bass am Verstärker aufdrehen verfälscht den Klang und ist außerdem auf Dauer nicht wirklich gut für die Lautsprecher (besonders bei höheren Lautstärken). Probier es halt einfach mal ohne Subwoofer aus und bei Bedarf kauf einen dazu. Nur sei vorsichtig, denn billige Subwoofer taugen zwar vielleicht bei Filmen, aber bei Musik klingen die gerne schwammig. Hab hier zum Beispiel auch noch einen kleinen Mivoc-Subwoofer, den ich aber nicht mehr nutze, da ich kaum Filme schaue und für Musik finde ich den weniger optimal (selbst zu den Vintage 105, bei meinen Mordaunt 914i brauch ich sowieso keinen Sub).
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 25. Jul 2011, 23:18
Der Verkäufer ist eigentlich der Einzige der die noch anbietet, abgesehen von einem der zurzeit ein Paar für 119€ verkauft, also für fast das Doppelte. Ruf den ruhig mal an ob er noch welche in schwarz hat, denn der muss einen sehr grossen Restposten irgendwo gekauft haben, da die Lautsprecher 2002 auf den Markt kamen und eigentlich schon jahrelang nicht mehr neu zu haben sind.

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item519a338147
Tricoboleros
Inventar
#16 erstellt: 26. Jul 2011, 04:45
Tut mir leid, ich habe wohl das letzte Paar vorhin in schwarz ergattert, nach meinem Kauf ist das Angebot verschwunden. Mußt du die in Buche kaufen .
Miles182
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Jul 2011, 12:31
cool danke dass du sie mir gekauft hast bevor sie ein anderer bekommt... das nenn ich Forenfreundschaft xD
also wann bringst du sie mir vorbei

Aber wo wir jetzt schonmal dabei sind dass die JBL C1 nicht sogut wie die Vintage 105 sind...
wie wären denn dann die Nubert 311 ?
Besser als die Vintage oder vergleichbar...
Der Preis ist nur um einiges höher


[Beitrag von Miles182 am 26. Jul 2011, 12:34 bearbeitet]
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 26. Jul 2011, 12:36
wie soll jemand anderes beurteilen ob die einen oder die anderen besser für dich klingen?
Miles182
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Jul 2011, 12:48
naja jemand der sich gut auskennt kann doch grob sagen ob die Nubert von Qualität und Sound besser wären als die Vintage 105..
..denke ich zumindest ^^
und wenn jemand sagt "spar dir das geld für die Nuberts denn die sind für den preis nicht wirklich gut" und da halten die Vintage 105 locker mit, dann kann ich mir den Aufpreis von fast 200€ gleich sparen..
Kann ja auch sein das sie gleich gut sind und Nubert sich den Namen gut bezahlen lässt
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 26. Jul 2011, 13:25

Miles182 schrieb:
naja jemand der sich gut auskennt kann doch grob sagen ob die Nubert von Qualität und Sound besser wären als die Vintage 105..
..denke ich zumindest ^^

klar kann er solche schlussfolgerungen ziehen. aber natürlich nur für sich selbst. er hat schließlich nicht deine ohren und nicht deinen raum


Miles182 schrieb:

und wenn jemand sagt "spar dir das geld für die Nuberts denn die sind für den preis nicht wirklich gut" und da halten die Vintage 105 locker mit, dann kann ich mir den Aufpreis von fast 200€ gleich sparen..


tjo, diese aussage mag getätigt werden, spiegelt aber letztlich nur das subjektive empfinden desjenigen aus der die aussage getätigt hat. ob die jetzt für dich auch zutrifft musst du entscheiden. wenn du natürlich wildfremden leuten im internet auf basis eines postcounts oder was auch immer blind vertraust dann ist das deine entscheidung.


Miles182 schrieb:

Kann ja auch sein das sie gleich gut sind und Nubert sich den Namen gut bezahlen lässt :D


tja, gleichgut wären sie natürlich nur wenns die gleichen lautsprecher wären. ich halte nubert in bezug auf seine mitbewerber oftmals für zu teuer. das liegt aber vor allem daran das nubert immer zu dem preis verkauft der bei anderen halt der uvp ist. und auf dem markt ist der uvp halt normalerweise nicht bindend.
SFI
Moderator
#21 erstellt: 26. Jul 2011, 15:03
Fand die V105 vor allem im HT/MT angenehmer und runder als die nuBox 311, die natürlich mit ATM (dann aber deutlich teurer) wieder eine ganze andere Hausnummer ist. Für den aktuellen Preis der V105 lohnt sich der Mehrpreis zur nuBox 311 imo nicht.
Tricoboleros
Inventar
#22 erstellt: 26. Jul 2011, 15:22
Hol dir doch die in Buche, für den Preis kannst du sie ja jederzeit verkaufen. Ob die besser oder schlechter sind als Nubert kann nur jeder für sich entscheiden.

Es sind beides keine Highender sondern günstige kleine LS. Falls sie mir nicht gefallen, kannst du sie für 129,-€ haben
Miles182
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Jul 2011, 18:20
was ?! 129€

ich habe mal angefragt ob er sie noch in schwarz hat, mal sehen was zurück kommt

Werde mich wohl zwischen den JBL C1 und den YVintage 105 entscheiden also danke an Alle für eure Hilfe


[Beitrag von Miles182 am 26. Jul 2011, 18:21 bearbeitet]
Miles182
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Aug 2011, 21:20
So, nun habe ich die Magnatboxen in Schwarz für 69€ bekommen und muss wirklich sagen dass Sie besser als die JBL Control 1 klingen !!!


Magnat Vintage 105 sind super Boxen


[Beitrag von Miles182 am 02. Aug 2011, 21:21 bearbeitet]
SFI
Moderator
#25 erstellt: 03. Aug 2011, 03:38
Freut uns, weitere Mission erfüllt!
Ingo_H.
Inventar
#26 erstellt: 03. Aug 2011, 06:12
Freut mich, dass Du mit den Magnat ebenso zufrieden bist wie ich. Sind wirklich tolle Lautsprecher für kleines Geld!
Tricoboleros
Inventar
#27 erstellt: 03. Aug 2011, 06:23
Ja ja Ingo, wegen dir hatte ich mir die auch bestellt. Die sind ja unglaublich gut, habe mir gerade noch ein 2.Paar bestellt
Miles182
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 03. Aug 2011, 11:05
Der Ebayverkäufer freut sich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control One oder Canton Plus GX ?
Marius1985 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  18 Beiträge
Canton Plus MX?????
LosTioz am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  4 Beiträge
nochmal JBL Control-1 oder was?
roger23 am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  2 Beiträge
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
JBL Control.
elpassoo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  6 Beiträge
JBL Control 1
polo1990 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  3 Beiträge
JBL Control One mit welchem Verstärker?
papierkorb8831 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  27 Beiträge
Suchen Verstärker für JBL Control 1 Pro
baerndorfer am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  9 Beiträge
günstiger Stereo-Verstärker für JBL Control 1?
WhiteRabbit1981 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  7 Beiträge
Yamaha MX-1 oder MX-2 ?
oxmox am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Nubert
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArne959
  • Gesamtzahl an Themen1.345.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.588