Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Receiver/Verstärker mit Main in und Pre out

+A -A
Autor
Beitrag
Owned
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Jul 2011, 19:17
Moinmoin Leute,

Ich suche eine neuen Verstärker für meine Anlage, da mein alter kaputt gegangen ist.
Ich benötige einen mit Main IN und Pre OUT Anschluss.

Welchen "billigen" könnt ihr da empfehlen?

Besten Dank schon mal,
Owned

photo
Poetry2me
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2011, 19:22
OK, bevor ich irgendwelche Namen in den Raum werfe ...
... ein paar mehr Angaben würden schon helfen.
Willst Du Deine 200qm Luxus-Loft damit beschallen, wenn Du Deine Empfänge abends mit lautem Acid weitergehen läßt?
Oder doch eher die PC-Lautsprecher bei Zimmerlautstärke betrieben, damit die Kleinen nicht wach werden?

Welchen Teil von Pre und Main willst Du denn wofür verwenden?

- Poetry2me
Owned
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Jul 2011, 19:25
Also ich habe sowohl beide Main IN und beide Pre OUT in Verwendung. Daran hängen zwei Boxen. Zwei weitere Passiv Standboxen sind via Bananastecker angeschlossen.

Beschallt werden damit ca 30qm bei Partys (also im Partyraum)
Owned
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Jul 2011, 17:31
keiner nen Tipp?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Jul 2011, 18:24
Wenn ich das richtig verstehe, willst Du einen weiteren Verstärker für ein weiteres Paar Lsp., die aber mit dem jetzigen Verstärker in Verbindung stehen sollen?
Sollte ich richtig liegen, benötigst Du keinen weiteren Vollverstärker/Receiver, sondern eine Endstufe die Du mit Y-Kabel am vh. Verstärker (Pre-Out) anschliesst!

Mein Tipp: http://www.thomann.de/de/tamp_s150.htm

Es wäre aber hilfreich wenn Du uns mitteilst, welche Lsp. genau daran angeschlossen werden sollen!

Saludos
Glenn
Owned
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Jul 2011, 18:45
Vielleicht ein bisschen komisch ausgedrückt.
Ich suche ein neuen Verstärker (alter ist kaputt) der jeweils zwei Main IN und Pre OUT Anschlüsse hat.

Und da wollt ich von euch ne Empfehlung haben, welchen guten und günstigen ihr empfehlen könnt!

Besten Dank!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jul 2011, 18:53
Das gibt es IMHO nicht, wenn überhaupt hat er einen Pre-out und einen Main In!

Das wären zwei Kandidaten Sherwood RX772 oder Yamaha RX 797, die mMn aber für Patys zu Schade sind.
Günstiger und leistungsstärker geht es mit einem DJ-Mischpult und dem von mir verlinkten T.Amp S 150!

Saludos
Glenn
Owned
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jul 2011, 19:01
Mh, das ist na klar eher Suboptimal.

Was würdet ihr mir denn dann empfehlen um zwei Aktive Boxen (siehe Bild unten) und zwei passive Standboxen ( Bananastecker) anzuschließen?

photo1
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Jul 2011, 19:13
Nochmal, ein Mischpult, hat sogar zwei Pre-Out´s je nach Modell, da kannst Du dir den Y-Adapter und Main-In sparen, sowie eine Endstufe für die passiven Lsp.
Wenn Du aber lieber einen Stereoverstärker nehmen willst, der für den Dauer-Partybetrieb gar nicht ausgelegt ist, dann kannst Du das natürlich gerne tun!

Hast Du dich mal gefragt, warum dein alter Amp den Geist aufgegeben hat?

Saludos
Glenn
Owned
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jul 2011, 19:30
Mischpult leuchtet mir ja für die Aktiv-Boxen ein, aber wie muss ich meine beiden Passivboxen, die mit normalen Boxenkabel(Zwillingslitze) betrieben werden, dort anschließen? Bei den Mischpulten, die ich gesehen hab, waren da keine Anschlüsse für Zwillingslitze.

Entweder steh ich grad richtig auf dem Schlau oder bin einfach zu dumm
Für beides entschuldige ich mich schonmal!


€: ah ich glaub ich habs begriffen:

Ich brauche ein Mischpult für die Aktivenboxen und eine Endstufe für die Passivenboxen.
Und ans Mischpult werden dann z.b. iphone und Laptop via Klinke angeschlossen.
Richtig?
Welche Kombination könnt ihr mir denn da empfehlen und mit welchem Kabel wird die Endstufe mit dem Mischpult verbunden?


BESTEN DANK EUCH!!


[Beitrag von Owned am 26. Jul 2011, 19:36 bearbeitet]
killerhund
Neuling
#11 erstellt: 26. Jul 2011, 22:44
Schreib uns doch mal eben, mit welchem Verstärker du das ganze bisher betrieben hast und was da wie geklemmt war, dann kann man dir bestimmt weiterhelfen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Jul 2011, 07:29
Moin

Mir ist inzwischen schon klar geworden was er will, nur hatte ich gestern abend nicht mehr den Nerv zu antworten!

Wenn er an seinem alten Verstärker mit Pre-Out und Main-In die beiden Lap. angeschlossen hatte, funktioniert das quasi genauso mit der neuen Kombi.

Am Mischpult ist ein Pre-Out (heisst auch Main-Out/Amp) und der Main In ist die Endstufe, angeschlossen wird alles wie gehabt mit Cinchkabel.
Wenn kein Cincheingang an der Endstufe sein sollte, benötigt er halt einen Adapter von Cinch auf XLR, der Händler hilft da sicherlich gerne weiter.
Da die Anschlüsse vom Mischpult und der Endstufe weiter voneinander entfernt sind als vorher, kann es sein das Du ein längeres Verbindungskabel brauchst.
Die Aktivlsp. werden genauso angeschlossen wie vorher, einfach mit den vh. Kabeln, vom Prinzip ist das neue System nix anderes als das alte vorher, nur getrennt.

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx200_usb_pro_mixer.htm
http://www.thomann.de/de/gemini_itrax_2.htm

http://www.thomann.d..._bis_300_watt&oa=smb

Da wir die passiven Boxen nicht kennen, habe ich mal die komplette Auswahl des Händlers verlinkt, der T.Amp S 150 bietet aber ein gutes PLV.
Wenn dem System dauerhaft hohe Pegel abverlangt werden, ist eine Endstufe mit Lüfter vermutlich die bessere Lösung, wie z.B. der T.Amp TA600MK-X.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit Pre-Out/Main-In für 150-200€
jacekbrzez am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  16 Beiträge
Verstärker mit Pre-out und Pre-in
momo-auch am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  8 Beiträge
AV-Verstärker Pre-Out-Qualität
alloy am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  21 Beiträge
Wo kaufen: Brücken zwischen Pre-out und Main-in
horstepipe am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  3 Beiträge
Günstiger Verstärker mit Pre Out?
kahunaburger am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  7 Beiträge
Slim Receiver mit Pre Out oder Umschaltbox gesucht!
miriad am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker mit Pre Out fuer nicht mehr als 300?
Doenersoldat am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  24 Beiträge
günstiger Verstärker mit Pre-Out oder Vorverstärker
bithnik84 am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  5 Beiträge
Verstärker mit Pre Out für Diamond 9.5
DerUnbenannte am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  5 Beiträge
Vorverstärker/Verstärker mit Pre-Out
phx92 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.998