Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fortgeschrittiner bittet um Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
mccollibri61350
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jul 2011, 17:10
Moin,
Ich suche für meinen 16qm großem Raum Kompaktlautsprecher.
Mein Budget beträgt grad einmal 300 Euro.
Deswegen wäre mir ein Gebrauchtkauf solange die Lautsprecher keine Schaumstoffsicken haben am liebsten.
Mein Musikgeschmack :
Jazz, Blues und ein bischen Metal.
Als Amp benutze ich einen Uher UA 120.
Der hat einen ganz ordentlichen Klang.
Würde aber später aufrüsten.
Klanglich gefallen mir am liebsten Zweiweger.
Heute war ich in einem Hifigeschäft in Hamburg und habe mir ein paar Lautsprecher von Phonar, B&W und Dynaudio angehört.
Die B&W Lautsprecher haben mir gar nicht gefallen.
Klangen für mich so als hätten man einen Lappen vor die Membran gehängt.
Phonar hat mich auch nicht vom Hocker gerissen.
Am besten hat mir die Dynaudio 2/7 gefallen.
Sie hatte einen sehr ordentlichen Klang und ist mit 700 Euro das Paar auch nicht so teuer.
Freu mich auf eure Vorschläge.
Gruß,
Aljoscha.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Jul 2011, 18:42
Hallo,

also du möchtest anscheinend eher einen Kompaktlautsprecher der im Hochton nicht sehr zurückhaltend ist sondern die Details auch gut offenbart.

Für 300€ gibt es da im Moment sogar Neuware,
die Marke sollte dir durchaus bekannt sein.

Die MB Quart Alexxa B-One gibt es zur Zeit für 310€ das Paar incl. Versand:
http://www.ars24.com...&fref=googleshopping

Gruss
mccollibri61350
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jul 2011, 19:39
Aber für den Preis bekomm ich schon die MB Quart 1000.
Ich glaube die spielt um längen besser.
Der Hochtöner is ja der selber.
Werde mir demnächst die Mb Quart 1000 anhörne.
Sind die zu groß für meinem Raum ?
Reichen die B-One klanglich an die Dynaudio heran ?
SharPei1
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jul 2011, 19:41
Moin,
bei dem angeführten Budget würde ich dir gebrauchte Teufel M200 empfehlen. Die M 200 haben nichts mit den heutigen Surroundlautsprechern zu tun und wurden in der 1. Serie ab 1988 angeboten. Es sind Zweiwege-Speaker mit einem extrem hochwertigen Aufbau und Spitzenklang (damalige Referenzlautsprecher bei Hifi Vision).
Wichtig ist die 1. Serie zu nehmen, nicht die späteren Bausatzboxen.

Gruß Ralph
mccollibri61350
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jul 2011, 19:55
mccollibri61350
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jul 2011, 19:57
Was ist von der Magnat All Ribon Serie und der Canton ct und gle Serie zu halten ?


[Beitrag von mccollibri61350 am 29. Jul 2011, 20:12 bearbeitet]
SharPei1
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jul 2011, 09:42

mccollibri61350 schrieb:
Ist das die richtige ?
http://kleinanzeigen...teufel-m200/33342722

Kann man an Hand des Fotos nicht erkennen. Am besten den Anbieter kontaktieren und konkret nachfragen. Oder er soll ein Foto vom Anschlußterminal einstellen, daran sind die Unterschiede gut zu sehen. Die Bausatzboxen haben vergoldete Anschlüsse, die besseren haben massive schwarze Anschlüsse.

Gruß Ralph
mccollibri61350
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jul 2011, 10:36
Moin ,
Mir fällt grad ein das ich hier noch ein paar selbstgebaute Axis-06 Hornreflex stehen hab.
http://www.intertech...38fc7e9c7fc01e34b2b1
Lohnt sich es da überhaupt neue LS für 300 Euro anzuschaffen ?
Mich stören nur die etwas hervorgehoben Höhen ansonsten mag ich sie auch sehr gern hören.
Viele meinen Breitbänder an Röhrenamps wären ein Traum.
Lohnt es sich da vieleicht mehr das Geld in einen Röhrenverstärker zu investieren der vieleicht auch die Höhen ein bischen herrausnimmt.
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2011, 10:57

mccollibri61350 schrieb:
Lohnt sich es da überhaupt neue LS für 300 Euro anzuschaffen ?
...
Viele meinen Breitbänder an Röhrenamps wären ein Traum.
Lohnt es sich da vieleicht mehr das Geld in einen Röhrenverstärker zu investieren der vieleicht auch die Höhen ein bischen herrausnimmt. :?


Ich glaub nicht, dass du für 300 € etwas gleichwertiges neu bekommst, höchstens gebraucht.

Als Verstärkeralternative rate ich dir, dich mal nach gebrauchten ION SYSTEMS OBELISK oder NYTECH OBELISK umzugucken, das sind die Vorgänger des HEED OBELISK, der ganz fantastisch an Breitbändern ist, hatte selbst mal einen ION, einen HEED habe ich mal an LOWTHER Lautsprechern gehört.

Alternativ kann es nicht schaden, dir einen DYNAVOX Röhren Amp zu bestellen und einfach probezuhören.
mccollibri61350
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jul 2011, 11:20
Ich bestell einfach mal einen Dynavox und mache mich erstmal mit dem Klang von Röhrenverstärkern vertraut.
Erik030474
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2011, 11:23
Hier wäre ein NYTECH zu haben:

Ebay-Auktion

... Preis sollte nicht über 140 - 150 € liegen!
mccollibri61350
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jul 2011, 13:23
Was für ene Art von Verstärker ist das den ?
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 30. Jul 2011, 13:26
Der OBELISK ist eigentlich ein Transistorverstärker, seine Schaltung erinnert jedoch eher an die eines Röhrenverstärkers ... klingt röhrig, aber nicht zu dolle
mccollibri61350
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jul 2011, 13:48
Kann ich den wirklich blind kaufen ?
Erik030474
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2011, 14:02

mccollibri61350 schrieb:
Kann ich den wirklich blind kaufen ?


Ich kann dir nicht sagen, ob er dir gefällt, ich kann dir nur sagen, dass die Preise bei Ebay relativ konstant sind.

Weniger risikobehaftet wäre der HEED OBELISIK neu, den du nach Fernabsatzgesetz wieder zurückschicken könntest ...
mccollibri61350
Stammgast
#16 erstellt: 30. Jul 2011, 14:12
Der kostet aber knapp 800 Euro.
Ich glaub ich kauf mir erstmal den Dynavox u. guck ob mir der Klang gefällt wenn nicht kann ich ihn ja noch zurückschicken.
Erik030474
Inventar
#17 erstellt: 30. Jul 2011, 14:16
Stimmt ... den Dynavox natürlich auch!
mccollibri61350
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jul 2011, 15:11
Sind die meisten Röhrenverstärker her amerikanisch als weich abgestimmt?
Den Hornreflexlautsprecher heben die Höhen sehr doll heraus.


[Beitrag von mccollibri61350 am 30. Jul 2011, 15:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laie bittet um Kaufberatung und Empfehlungen
Deadhy am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  24 Beiträge
Unwissender bittet um Hilfe
Janskie am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Neuling bittet um hilfe ^^
Thunder001 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Blutiger Anfänger bittet um Tipps
superuser80 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  26 Beiträge
Total Ahnungsloser bittet um Beratung!
magmar am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  7 Beiträge
ein neuling bittet um hilfe
dirty_dan am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  8 Beiträge
Neukäufer bittet um freundliche Mithilfe
oipolloi am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  9 Beiträge
Neuling bittet um Hilfe: Lautsprechersuche
jacob0234 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  12 Beiträge
absolut newbie bittet um beratung/mithilfe
majo- am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  3 Beiträge
Einsteiger bittet um Beurteilung dieser Kombination
lossdochweg am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.735