Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling bittet um Hilfe: Lautsprechersuche

+A -A
Autor
Beitrag
jacob0234
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2015, 13:33
Wie im Titel bereits zu erkennen, bin ich ein absoluter Neuling in der Hifi-Branche.
Mein Herz schlägt jedoch schon seit langem für die Musik, wehalb ich mich entschieden habe, für eine gute Anlage Geld zu investieren.
Ich habe mir den Yamaha A s700 Verstärker, und den Yamaha Cd s300 CD-Player zugelegt.
Jetzt eröffnen sich allerdings schier nie enden wollende Welten in der Auswahl der richtigen Boxen!
Von Freunden und aus diversen Foren, habe ich herausgelesen, dass die Dali Zensor 3,die nuBox 313, oder die Canton Chrono 502 gute aber dennoch günstige Boxen sein sollen, die gut in dieses Ensemble passen könnten.
Was sagt ihr dazu?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, da ich selbständig aus dem Dschungel der Empfehlungen nicht schlau werde.
Danke Jacob S.
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2015, 13:39

Von Freunden und aus diversen Foren, habe ich herausgelesen, dass die Dali Zensor 3,die nuBox 313, oder die Canton Chrono 502 gute aber dennoch günstige Boxen sein sollen, die gut in dieses Ensemble passen könnten.


Was hast du denn davon schon gehört, bzw. welche haben denn deine Freunde die du dann dort mal Probe hören könntest?

Bevor du nicht mal sagen kannst welche Lautsprecher dir vom Klang her gefallen, kann man kaum Empfehlungen geben.

Hast du denn jetzt schon irgendwelche Boxen und was wäre denen gegenüber zu verbessern?
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2015, 13:46
Hallo Jacob,

wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin
jacob0234
Neuling
#4 erstellt: 09. Jan 2015, 14:49
Bin Leider gerade umgezogen und wohne nun 450km von meinen Freunden entfernt, somit kann ich mir die Boxen schlecht anhören.
Mein Problem ist auch, dass ich mir unter den Aussagen nicht so viel vorstellen kann. Die Nubert Boxen sollen den Klang sehr natürlich wiedergeben, die Dali sollen sie sehr räumlich, warm wiedergeben. Wie habe ich mir das vorzustellen?
Sind diese Unterscheide für einen Nichtkenner groß?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jan 2015, 14:54
du brauchst es dir nicht vorzustellen sondern anhören, es gibt händler oder shops wo man es bestellen kann.
wenn du tipps erwartest solltes du bitte die gestellten fragen antworten.
jacob0234
Neuling
#6 erstellt: 09. Jan 2015, 14:58
@Tywin Danke für die guten Infos!
Ich kann meine Angaben ja mal angeben...
1. Lautsprecher
2. um die 400€
3. Ca. 18 Quadratmeter, somit eine maximale Entfernung von ca. 4m
4. Man kann sich mein Zimmer als Standard Studentenzimmer vorstellen. Eckig , Doppelbett, großer Schreibtisch mit Schränken, ziemlich vollgestellt.
5.Ich denke ein Regallautsprecher ist passend.
6. Yamaha A s700 und Yamaha CD s300
7. Rock/Pop, Singer Songwriter, Eigenaufnahmen, Filmmusik. Zimmerlautstärke
8.habe leider keine Erfahrungen mit Lautsprechern und deren Klang.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Jan 2015, 15:01
bei der aufstellung der lautsprecher geht es nicht um die maximale entfernung.
je freier du die boxen aufstellen kannst, desto besser werden sie spielen, vorausgesetzt die raumakustik lässt es zu.
wieviel abstand zu den wänden (links/rechts und nach hinten) kannst du realisieren? hier gibt es infos dazu
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2015, 15:04
Hallo Jacob,

"ich" kann mit den NuBox gar nichts anfangen, da "ich" sie für langweilig, uninspiriert, farblos ... halte. Keinen Cent würde "ich" dafür ausgeben.

Die Zensor 3 ist - in meinen Ohren - kein schlechter Lautsprecher, wenn man sie in einem geeigneten Raum geeignet aufstellt. "Ich" würde sie aber nicht empfehlen, da mir andere Lautsprecher besser gefallen oder Lautsprecher die mir ähnlich gut gefallen günstiger sind. Die Chrono kenne ich nicht.

Vielleicht kannst Du aber alle Lautsprecher vergessen, weil deine akustischen Rahmenbedingungen ungeeignet sind oder z.B. andere Lautsprecher für deine Musik geeigneter sind.

Bitte beschäftige Dich mit den obigen Infos und den Fragen in unserem Fragebogen, den haben wir nicht um Ratsuchende zu quälen.

Ansonsten ist möglichst viel Hören und Vergleichen - im Endeffekt bei Dir zu Hause - "das Mittel" um guten Klang für sein Geld bekommen zu können.

VG Tywin
jacob0234
Neuling
#9 erstellt: 09. Jan 2015, 15:21
Du hast wahrscheinlich recht, dass man nur durch das hören sicher zu einem guten Ergebnis kommt! Ich stelle mir nur die Frage ob es daran liegt dass ihr euch gut damit auskennt, oder ob die Klangunterschiede auch für mich offensichtlich sind...
Denkst du ich würde etwas falsch machen wenn ich mir die dali 3er holen würde ( man könnte sie ja auch zurückschicken) ?
Aber vielleicht ist das Thema auch zu kontrovers um konkrete Fragen zu stellen

Mehr als einen Meter Entfernung von den Wänden könnte ich denke ich nicht realisieren, da sie sonst mitten im Zimmer stehen würden...
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2015, 15:33

Du hast wahrscheinlich recht, dass man nur durch das hören sicher zu einem guten Ergebnis kommt! Ich stelle mir nur die Frage ob es daran liegt dass ihr euch gut damit auskennt, oder ob die Klangunterschiede auch für mich offensichtlich sind...


Wie willst Du ohne Hörerfahrung und ohne einen geeigneten Maßstab einen Lautsprecher bewerten?

Stell Dir vor, Du bist ein Bobby-Car-Pilot und jemand schwärmt von einem KettCar, ohne dass Du je einen Trabant Kleinwagen kennengelernt hättest. Wie solltest Du das KettCar nicht als affengeile Inkarnation des Automobilismus empfinden?

Ich hoffe dieses Gleichnis macht die Problematik deutlich. Wenn Du eine Daimler S-Klasse kennst, kannst Du den automobilen Wert eines KettCar schon ganz gut einschätzen.


Denkst du ich würde etwas falsch machen wenn ich mir die dali 3er holen würde ( man könnte sie ja auch zurückschicken) ?


Ich rate Dir zum Vergleich der Zensor 3 mit den JBL Studio 230 und den Dynavoice Definition DM-6 die in meinen Ohren beide besser klingen. Beide sind eher mit der Dali Ikon 2 als mit der Zensor 3 vergleichbar bzw. in meinen Ohren besser als die Ikon 2.


Mehr als einen Meter Entfernung von den Wänden könnte ich denke ich nicht realisieren, da sie sonst mitten im Zimmer stehen würden...


Das klingt vielversprechend, meist kann man mit etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten schon recht gut hören.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 09. Jan 2015, 15:44 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Jan 2015, 15:40
ein meter wird nicht nötig sein aber ca. 50 cm wird es den boxen gut tun.
leicht über budget wäre das angebot
http://www.csmusiksy...ef_q300_sb/index.htm
infos darüber, von leuten die selbst boxen bauen.
https://www.hifi-sel...tsprecher&Itemid=169
jacob0234
Neuling
#12 erstellt: 10. Jan 2015, 14:49
Ich danke euch für die Hilfe. Ich werde Montag eine Hifi-Laden besuchen, um einige Boxen Probezuhören.
Kennst du die Boxen die gerade für 222€ im Angebot sind? Schnäppchen sind natürlich immer gut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling bittet um hilfe ^^
Thunder001 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
ein neuling bittet um hilfe
dirty_dan am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  8 Beiträge
Unwissender bittet um Hilfe
Janskie am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Neuling bittet um Hilfe*g* Was haltet ihr von dieser Anlage?
swingingjazzy am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  11 Beiträge
Neuling bittet um Rat CD-Spieler oder HIFI-Anlage
klas777 am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  4 Beiträge
informierter Neuling bittet um Kaufvorschläge für Erstkauf (Kompaktlautsprecher, Verstärker.)
Boergla am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  4 Beiträge
Neuling bittet um Rat (Kauf einer Anlage/ Austausch von Komponenten)
geiok am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  10 Beiträge
Hilfe bei Lautsprechersuche
Maggnet am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprechersuche
Tigertante am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  19 Beiträge
Fortgeschrittiner bittet um Kaufberatung
mccollibri61350 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • JBL
  • DALI
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitglied12urt
  • Gesamtzahl an Themen1.357.447
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.873.984