Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker (mit Fernbedienung) für Musical Fidelity-Bastanis-Kette

+A -A
Autor
Beitrag
hifiursus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2011, 21:30
Guten Abend,
da ich nicht sicher bin, ob mein Beitrag bzw. meine Frage bei "Kaufberatung" richtig ist, habe ich sie hier noch einmal eingestellt.

Guten Abend!

Ich höre zur Zeit über eine Kette bestehend aus den Quellen CD (Musical Fidelity Pan) und Phono (Rega Planar mit einem MM-System), einem Vollverstärker (Musical Fidelity David) über Bastani Prometheus Schallwände mit Bassmodulen und separater Verstärkung.

Ich habe noch eine Endstufe (Musical Fidelity P150-X), die ich gerne mal an der Kette testen würde.
Daher bin ich auf der Suche nach einem passenden, gebrauchten Vorverstärker.

Hatte einen Yamaha C-50 - der ging schon klanglich in die richtige Richtung, hat aber zwischenzeitlich leider den Geist aufgegeben.

Kann mir jemand etwas Passendes empfehlen?

Viele Grüße
Ursus
OSwiss
Administrator
#2 erstellt: 29. Jul 2011, 02:58
Grüezi !!

hifiursus schrieb:
Kann mir jemand etwas Passendes empfehlen?

Da Du jetzt nichts über Deine Preisvorstellungen geschrieben hast, empfehle ich Dir ein paar Geräte,
die mir optisch & technisch zusagen und in gutem Gebrauchtzustand für ca. 200-350 Euro zu haben sind:

Kenwood L-1000 C (Markteinführung 1990, UVP 1.800 DM)
- 5 Hochpegel-Eingänge (symmetrischer AUX, 2 x Line, 2 x Tape)
- Phono-Eingang (MM & MC)
- symmetrischer Ausgang
- IR-Fernbedienung

Rotel RC-990 BX (Markteinführung 1992, UVP 1.200 DM)
- 5 Hochpegel-Eingänge (CD, Tuner, AUX, 2 x Tape)
- Phono-Eingang (MM & MC)
- IR-Fernbedienung

Yamaha CX-2 (Markteinführung 1993, UVP 1.400 DM)
- 7 Hochpegel-Eingänge (CD, Tuner, LD, 2 x Tape, 2 x VCR)
- Phono-Eingang (MM & MC)
- IR-Fernbedienung

Die Geräte haben alle eine sehr vernünftige Verarbeitung sowie hohe Praxistauglichkeit.
Der Kenwood ist hierbei verarbeitungstechnisch ein absoluter Leckerbissen, ist allerdings auch relativ selten zu bekommen

Vielleicht ist ja etwas Interessantes für Dich dabei ??


Gruß Olli.
ooooops1
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2011, 05:57
Moin,

dann möchten ich mal den
Onkyo P 3390 in den Raum werfen.
Habe ich selber und bin sehr zufrieden.

offen-gut_59254


Ooooops1
hifiursus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jul 2011, 07:06
Vielen dank für die ersten Vorschläge!
Preislich liegt das richtig - wollte so 200 bis max. 250 ausgeben.
OSwiss
Administrator
#5 erstellt: 29. Jul 2011, 12:10

ooooops1 schrieb:
...ich mal den Onkyo P 3390 in den Raum werfen.

Grundsätzlich ein sehr empfehlenswerter Vorverstärker.
Er hat allerdings keine - vom TE erwünschte - Fernbedienung.


Gruß Olli.
ooooops1
Inventar
#6 erstellt: 29. Jul 2011, 12:38
Moin,

stimmt - keine FB
Aber trotzdem ein nettes Gerät

Ooooops1

P.S. dann kann ich noch (leider nicht mehr in meinem Besitz :() den Denon PRA 1500 empfehlen....


[Beitrag von ooooops1 am 29. Jul 2011, 12:39 bearbeitet]
hifiursus
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jul 2011, 13:43
Fernbedienung wäre toll, wenn's klanglich passt würde ich auch darauf verzichten :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical Fidelity X 10
HiFiMan am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  12 Beiträge
Musical Fidelity X-150
Botha am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  21 Beiträge
Musical Fidelity Avalon
folkmusic am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Bi-Amping Musical Fidelity A3 / CR möglich?
fiebermykey am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  2 Beiträge
Vorverstärker mit Fernbedienung
toyo am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  6 Beiträge
Endstufe für Musical Fidelity The Preamp II
Heidepeter am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Musical Fidelity A1X?
alexander_reiss am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  13 Beiträge
Dynaudio Focus 220 mit Musical Fidelity A5
lawoftrust am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  7 Beiträge
VR 70e2 + The preamp 3A von Musical Fidelity ?
tifreak_m am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  6 Beiträge
Classe Audio o. Musical Fidelity....Problem Verstärkerwahl
anando am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Advance Acoustic
  • Kenwood
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMatthen_KING
  • Gesamtzahl an Themen1.345.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.378