Verstärker für 335rms Lautsprecher Set gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Aug 2011, 13:27
Hallo hifi-Forum-User!

Also ich habe mir diese System von Hyundai gekauft http://www.elektroni...150W_i299_1368_0.htm
und habe mich hier im Forum schlau gemacht,dass man um dieses System an ein Notebook schließen zu können einen Verstärker brauch.
Würde dieser Verstärker reichen oder ist ein anderer doch besser http://www.elektroni...rker_i305_4406_0.htm

und wie mach ich das dann mit dem Soundausgang vom Notbook an den Verstärker?
Ich habe das gefunden aber ich weis nicht ob dann die Qualität ect. erhalten bleibt. Bin absoluter Anfänger in diesem Gebiet.
http://www.amazon.de...id=1312550347&sr=8-5

Oder soll ich das Ganze über HDMI mit einem anderen Verstärker laufen lassen?
Nertsch
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Aug 2011, 13:34

Einfach mal die Suchfunktion nutzen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-275-59.html
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Aug 2011, 17:03
danke für die schnelle Antwort!

Kann wer etwas von den Qualitätsverlusten sagen?
Velcanoy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Aug 2011, 18:48
Gestern noch in nem Werbebanner gesehen und drüber geschmunzelt

Bei den Lautsprechern musst du dir keine Sorgen um Qualitätsverlust machen, denke du bist da ordentlich auf die "Wattfudelei" reingefallen. Manche Hersteller schreiben einfach irgenteine Wattangabe dazu, auch wenn diese eigentlich nicht viel aussagt (RMS/PMPO usw).
Aber gut, vielleicht hörst du dass ja selber, wenn du das System anschließt! Wenn es dir nicht gefällt, zögere auf jeden Fall nicht es zurück zu senden!

Ansonsten nehme ich mal an, dass du mit deinem Laptop per Klinke anschließt? Oder willst du auch über HDMI Filme gucken?
Vielleicht schaust du dir einfach mal den Onkyo TX SR 307/308/309 oder den Yamaha RX V 367 an, dass sind so eigentlich die billigsten AVR mit denen man noch einigermaßen was anfangen kann.
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Aug 2011, 21:53
Danke also ich weis jetzt nicht ob ich die wieder zurücksenden kann wenn ja, welche Lautsprecher dan?
Kannst du mir da helfen?

Danke!
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Aug 2011, 21:57
Also den Yamaha RX V 367 den würde ich mir zulegen der sieht nicht schlecht aus.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2011, 22:18
Also auch ich würde Dir raten Die Lautsprecher zurückzusenden ohne dass ich die gehört habe. Kannst Du übrigends bei jedem Internetkauf machen. Wann hast Du die denn gekauft? Wie hoch ist denn Dein Budget maximal für Lautsprecher und Verstärker und für was brauchst Du das denn hauptsächlich? Für Musik oder für Filme?
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Aug 2011, 08:38
Lautsprecher:
Also meine Grenze liegt bei 200 €. Ich weis das ich da nicht gerad ein hammer Teil für das Geld bekommen.
Vielleicht wäre ein Subwoofer auch dabei das wäre noch besser.

Verstärker:
Velcanoy hat mir den Yamaha RX V 367 Verstärker empfohlen, welchen ich nehmen würden. Außer es gibt nen besseren für max. 200 am Markt.


Von Filme schauen bis Musik hören alles dabei.
Am besten sollte das ganze mit wenig Qualitätsverlust an einen Notebook laufen können.

Danke!
klausjuergen
Stammgast
#9 erstellt: 06. Aug 2011, 08:54
Habe ich das richtig verstanden: Du hast 400€ und möchtest am Computer Musik hören?

Wenn das so ist, dann wird sowas das beste sein:
http://www.thomann.de/de/mackie_mr8.htm

Wenn ich das falsch verstanden habe, dann sag nochmal genau, was du bauchst.
Den Ramsch, den du bestellt hast, schick am besten wieder zurück. (Das ist dein gutes Recht!) Das ist rausgeschmissenes Geld.
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Aug 2011, 14:39
Sieht nicht schlecht aus, aber ich dachte mehr so an ein Surround-Sound 5.1 System.
Habe ja schon nen super Verstärker empfohlen bekommen.
Für diesem brauche ich halt nur ein vernünftiges 5.1 Surround System, welches um die 200€ kostet.

Nur weis ich nicht ob ich dann diesen schönen Surround Sound mit dem Notebook zusammenbekomme und mit welchem Kabel?
klausjuergen
Stammgast
#11 erstellt: 06. Aug 2011, 14:43
Es gibt kein vernünftiges 5.1 System für 200€.
Du musst dich entscheiden: Gut Filme reinziehen oder gut Musik reinziehen.
Für Filme: 5.1 Dann bist du hier im falschen Unterforum (es gibt ein Surround-Unterforum).
Für Musik: Stereo. Entweder aktiv Boxen oder Verstärker + passive Boxen.
Unknown_Energy
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Aug 2011, 14:55
Dann Musik aber was ist besser.
Aktiv oder Passiv??
klausjuergen
Stammgast
#13 erstellt: 06. Aug 2011, 15:02
Besser ist das, was dir besser gefällt. Ich persönlich denke, was besseres als die Mackie MR8 wirst du für 400€ nicht bekommen. Bedenke: Du sparst das Geld für den Verstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Lautsprecher gesucht
alexp32 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher + Verstärker gesucht
ill_son am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  45 Beiträge
Verstärker für JBL Lautsprecher gesucht
ClownyBastard am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
Leichtes aber lautes 2.1 Set gesucht
Bass_hunter am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  26 Beiträge
Verstärker & Lautsprecher gesucht 2000,-
Ton-Daniel am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  10 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker gesucht!
@rne am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  10 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker gesucht (500?)
cargo* am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher + Verstärker gesucht
lionext am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  24 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher gesucht
yoyo2k am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  23 Beiträge
Verstärker gesucht
sauerba am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedoetschendoetschen2
  • Gesamtzahl an Themen1.386.623
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.600

Hersteller in diesem Thread Widget schließen