Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche was "Günstiges"

+A -A
Autor
Beitrag
papaap
Stammgast
#1 erstellt: 07. Aug 2011, 15:03
Hey, da mir mein altes 2.1 "System" langsam nicht mehr reicht wollte ich mir was neues zulegen

Also nicht Ultra highend zeug sondern irgendwas gutes und günstiges das auch "Kickbässe" abspielen kann..

mein Momentanes "Systeh ist die Typhoon Acoustic 2.1 Typhoon Acoustic 2.1

aber da die Anlage bei "Kickbässen" und unter 60hz immer anfängt zu "Wabbeln" und zu Scheppern

Ich habe ca 100€

Habe da paar modelle von Logitech ausgesucht

U.a

Logitech Z506
Logitech X540
Logitech X-530
Logitech z5500
Logitech z2300

Aber da ich mich mit der Wattzahl bzw generell "Sound" auskenne frage ich hier mal.

Ihr könnt mir auch anderes vorschlagen

PS: Sollte guten und Druckvollen bass haben


[Beitrag von papaap am 07. Aug 2011, 17:00 bearbeitet]
.:GlenGrant:.
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2011, 16:37

papaap schrieb:

PS: Sollte guten und Druckvollen bass haben :KR


Dann spare! Während du sparst kannst du in Ruhe einiges zur Probe hören, damit du weisst, wohin du wirklich willst.

Nein, das ist nicht böse gemeint, nur ein guter Rat
Rinser_of_Winds
Stammgast
#3 erstellt: 07. Aug 2011, 16:48
Hey,


bei 100€ wirds echt knapp.

Würde in jedem Fall von nem Sub/Sat System bei dem Budget absehen.

Das Creative GigaWorks T40 ist ne Überlegung, wenns sein muss.
Jedoch bekommste schon ab 150€ was deutlich besseres, wenn du ein passives System nehmen würdest.

Ein paar Heco Victa 300 (oder was vergleichbares) mit einem gebrauchten 50€ Stereo Amp aus Ebay z.b.

Dagegen stinkt das Creative Ding ab.


Kommt aber auch drauf an, wie groß dein Raum ist, was du hörst, obs Satelliten sein müssen oder auch Kompakt/Standlautsprecher usw.

Ein bisschen mehr Infos wären gut.




Machs gut, der Rinser
papaap
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2011, 17:00
Deswegen sagte ich ja, ich habe da nicht wirklich ahnung habe nur gehört das die Logitech dinger geil seien sollen.

also ich kann auch Mehr geld auftreiben wenn es sein muss.

mein zimmer ist ca 15-20qm² groß
papaap
Stammgast
#5 erstellt: 07. Aug 2011, 17:07

Rinser_of_Winds schrieb:

Kommt aber auch drauf an, wie groß dein Raum ist, was du hörst, obs Satelliten sein müssen oder auch Kompakt/Standlautsprecher usw.

Ein bisschen mehr Infos wären gut.




Machs gut, der Rinser


Ich kann gerne paar fotos von meinen Zimmer machen

Kopmpakt lautsprecher wären schon Gut weil ich nicht wirklich viel platz habe
HifiTux
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2011, 17:09
Ganz klar noch 50 - 100€ mehr sparen und dann in Aktiv Boxen investieren.

lg
Rinser_of_Winds
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2011, 17:14
Korrekt, du willst also in erster Linie Musik hören?

Dann kauf dir Kompaktboxen oder wenn es möglich ist, die vernünftig hinzustellen auch Standlautsprecher.

Die Heco Victa Serie istn guter Anfang und du kannst sie in praktisch jedem Media Markt oder Saturn mal Probe hören.

Geh einfach morgen hin und lausch, welches Modell deinen Ansprüchen eher genügt.
Kannst auch eigene CDs zum testen mitbringen, da du deine Stücke ja am besten kennst (solltest aber anner Info bescheid sagen, nicht, dass hinterher behauptet wird, du hättest die grad im Laden mitgenommen ).

Wenn du dann weißt, in welche Richtung es gehen soll, können wir weiter sprechen.


Nochmal zu den Logitech Dingern.
Wenn du Musik hören willst, dann nimm grundsätzlich ein 2.0 oder 2.1 System, weil du dann nicht zusätzlich Kohle von deinem ohne hin knappen Budget für unnütze SorroundBoxen ausgeben musst.
Also kommt nur noch das Z2300 in Frage.
Ein paar Bekannte haben das am Rechner, ist das was man für 50€ erwarten kann, ein bisschen BummBumm mit Plastiktröten.
Wenn du Musik hören willst, dann nimm nen alten Verstärker und echte Lautsprecher.


Machs gut, der Rinser
papaap
Stammgast
#8 erstellt: 07. Aug 2011, 17:19
Hier das zimmer,

da ist halt nicht soviel platz

Unten links im Regal steht der momentane Magnat sub und oben die kleinen Magnat boxen.. aber die sind müll

http://www8.pic-upload.de/07.08.11/19pb2xmgin.jpg



Korrekt, du willst also in erster Linie Musik hören?

Dann kauf dir Kompaktboxen oder wenn es möglich ist, die vernünftig hinzustellen auch Standlautsprecher.

Die Heco Victa Serie istn guter Anfang und du kannst sie in praktisch jedem Media Markt oder Saturn mal Probe hören.

Geh einfach morgen hin und lausch, welches Modell deinen Ansprüchen eher genügt.
Kannst auch eigene CDs zum testen mitbringen, da du deine Stücke ja am besten kennst (solltest aber anner Info bescheid sagen, nicht, dass hinterher behauptet wird, du hättest die grad im Laden mitgenommen ).

Wenn du dann weißt, in welche Richtung es gehen soll, können wir weiter sprechen.


Nochmal zu den Logitech Dingern.
Wenn du Musik hören willst, dann nimm grundsätzlich ein 2.0 oder 2.1 System, weil du dann nicht zusätzlich Kohle von deinem ohne hin knappen Budget für unnütze SorroundBoxen ausgeben musst.
Also kommt nur noch das Z2300 in Frage.
Ein paar Bekannte haben das am Rechner, ist das was man für 50€ erwarten kann, ein bisschen BummBumm mit Plastiktröten.
Wenn du Musik hören willst, dann nimm nen alten Verstärker und echte Lautsprecher.


Machs gut, der Rinser


also hauptsächlich wird musik gehört, ab und zu auch mal Filme standpunkt bzw platz siehe bild.

Hauptsächlich Höre ich Elektro musik und Hiphop und möchte dem entsprechenden Bass

Amliebsten möchte ich halt ein (guten)Subwoofer haben also ein 2.1 System

Sorry wenn ich so Komisch antworte aber naja, habe halt wenig ahnung und muss erstmal bisschen nachdenken..

PS Hier ein Grundriss, das zimmer ist komisch geschnitten

Keine ahnung ob das den sound beeinträchtigt

http://www8.pic-upload.de/07.08.11/bw8oji1lgdbs.jpg


[Beitrag von papaap am 07. Aug 2011, 17:31 bearbeitet]
papaap
Stammgast
#9 erstellt: 07. Aug 2011, 17:54
PS: ich glaube ich sollte auch hinzufügen das ich mehr auf Fetten Bass stehe, statt so Hohetöne
Rinser_of_Winds
Stammgast
#10 erstellt: 07. Aug 2011, 18:11
Nen musiktauglichen Sub bekommste ab 3-400€, also solltest du dich bei deinem Budget eher auf Boxen konzentrieren.

Die Schrankwand macht die Aufstellungsmöglichkeiten nicht besser.

Guck mal morgen im nächsten MM oder so vorbei und hör dir mal die Heco Victa 300 und 500 bzw deren Nachfolgemodelle an, ob die für dich basstechnisch ausreichen.
Deutlich besser als die kleinen Logitech Systeme sind die auf jeden Fall.
iKorbinian
Stammgast
#12 erstellt: 07. Aug 2011, 18:24

HifiTux schrieb:
Ganz klar noch 50 - 100€ mehr sparen und dann in Aktiv Boxen investieren.

lg


Halte ich bei dem Budget nicht für die absolute Lösung. Ich stimme mit dir überein, dass das Budget zu knapp bemessen ist und Themenersteller der lieber noch 100 Euro aufstocken sollte. Dann würde ich ihm aber lieber zum Gebrauchtkauf raten. Zwei Kompaktboxen und ein Verstärker sollten den Musikgenuss erheblich steigern!
papaap
Stammgast
#13 erstellt: 07. Aug 2011, 18:54
So ich hab jetz mal "Recherchiert" und ALLE sind begeistert von den Heco victa 500

Trotzdem werde ich morgen mal nach MM Maschieren, villeich haben die noch was anderes im angebot

jetzt suche ich ein passenden amp.

diese "Billig" amp's auf ebay überzeugen mich nicht wirklich
taugen die überhaupt was?


[Beitrag von papaap am 07. Aug 2011, 19:02 bearbeitet]
papaap
Stammgast
#14 erstellt: 07. Aug 2011, 19:21
Was haltet ihr eig. vom
Technics SU-V3 ???
Rinser_of_Winds
Stammgast
#15 erstellt: 07. Aug 2011, 19:58
Muss ja nicht anderen gefallen, sondern dir.
Und da hilft nur morgen selbst nach MM und hören ^^

Alte Technik Amps sind gut, achte beim Kauf drauf, dass der Verkäufer ausdrücklich schreibt, dass keine Hebel und Lautstärkeregler knacken und keine Kanäle ausfallen.



Mit günstigen gebrauchten Amps meinte ich z.B. so ein älteres Technics Gerät, blos nicht so einen neumodischen MCVoice Scheiß.

Bei den alten Dingern kannste bei nem gut erhaltenen Exemplar nochn Schnäppchen machen, die neueren Geräte sind meist nur Plastikschrott.

Eigentlich alle Technics aus der Zeit und davor kannste bedenkenlos holen, sie alle werden genug Dampf unter der Haube für deine Bedürfnisse haben.


Machs gut, der Rinser
papaap
Stammgast
#16 erstellt: 07. Aug 2011, 20:13
Hey danke für deine antwort.

Nur ich denke meine Ansprüche findet man bei den alten Technics nicht.. ich hätt gerne n Display und Loundness

PS: was ist eig mit den

Kenwood KRF-A4030 ??


[Beitrag von papaap am 07. Aug 2011, 20:14 bearbeitet]
Rinser_of_Winds
Stammgast
#17 erstellt: 07. Aug 2011, 20:31
Bei Ebay stöbern und die Geräte auf www.hifi-wiki.denachschaun, wenn keine technischen Daten beistehen.

Ansonsten einfach Verstärkernamen googeln und ein paar Test-/Erfahrungsberichte hier im Hifi Forum lesen

Der Kenwood ist optisch nicht mein Fall, aber leistungstechnisch ausreichend.

Und schreib mal von deinem Höreindruck morgen im MM.



Machs gut, der Rinser
papaap
Stammgast
#18 erstellt: 08. Aug 2011, 18:12
Hey, war heute im Düsseldorfer MM und dort wurde mir gesagt das sie diese LS nicht als Ausstellungsstück haben bzw zum Probehören.

zu den AMP's da das die erste "Anlage" ist weiß ich sogut wie nichts über verstärker und LS

sollte halt Druck und Leistung haben, in n andren forum hab ich irgendwas gelesen von Yamaha rx-460 + Victa = Mehr Druck/Bass als Logitech z2300
Flamedramon
Stammgast
#19 erstellt: 08. Aug 2011, 18:25
sorry wenn ich mein senf dazupacke.

ich habe das Hercules XPS 2.140 Slim.
das kostete bei media markt in Goslar 35/36 euro
und ich muss sagen, ich habe dort 2,5 stunden lang vor dem regal gestanden und jedes 2.1 system durchgehört, von der preisklasse 14,99 bis 99,95 euro, und das hercules war von ALLEN am besten.
zumindest fand ich das.
da die satteliten nicht nur hochton gaben wie die meisten billig systeme oder nur mittelton und kein hochton. sondern es war beides vorhanden.
desweiteren der subwoofer, der haut ganz schön rein.
das habe ich nicht erwartet bei so einem kleinen teil.
das ganze system geht zwar nicht sehr laut, aber bass hast du auf jedenfall mehr als genug.
vom klang brauchen wir nicht viel reden, es klingt halt wie unter 100, aber devinitiv besser als manchme 2.1 systeme für 80 euro aufwärts.
ich kann dir nur sagen. hör dir das bei einem media markt mal an, kann echt nicht schaden. also dieses system waren echt ihr geld wert!


[Beitrag von Flamedramon am 08. Aug 2011, 18:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstiges 2.1 System, max. 100?
Asgard~ am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  8 Beiträge
Neues Logitech Soundsystem
darki- am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.09.2015  –  25 Beiträge
Günstiges 2.1 Zusammenstellung
heimomat am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  7 Beiträge
2.1 System für den Pc ! Logitech Vs. Teufel
Philipp16=) am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  6 Beiträge
Suche günstiges 2.1 Lautsprechersystem
EnergiiZeRz am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  32 Beiträge
Suche gutes & günstiges 2.1 System für Musik
martin_beo am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  16 Beiträge
Suche: 2.1-System für PC
pfc2k8 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  13 Beiträge
2.1 System für PC und TV
Future30 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  25 Beiträge
logitech Z623 oderEdifier S330D?
sirsever am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  30 Beiträge
Will mein altes 5.1-System austauschen (gegen 2.1)
Togrim am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Logitech
  • Yamaha
  • Kenwood
  • Typhoon
  • Hercules

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.974